+ Antworten
Seite 3 von 21 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 201
  1. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    63.192

    AW: Lieblingsfarbe bei einem Auto

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Na das hast du aber generell meistens überall. Egal welche Farbe oder Marke.
    Finde ich nicht.

    Zitat Zitat von chincat Beitrag anzeigen
    Also, mein rotes Auto ist jetzt 13 Jahre alt und die Farbe ist nicht ausgeblichen. Es steht allerdings auch in der Garage, wenn es nicht gerade benutzt wird.
    Mein Auto ist über 20 Jahre alt und ja, man sieht schon, dass es Ausbleichungen am Lack gibt. Ist mir aber egal. Ich mag meine roten Autos.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen

  2. gesperrt Avatar von Ebayfan
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    33.910

    AW: Lieblingsfarbe bei einem Auto

    Dass Rot schneller ausbleicht als andere Farben, kann man gut an älteren Halteverbotschildern beobachten. Da sieht man oft noch ein recht sattes Blau, während das Rot verblasst ist. Früher hatte mal mein LG ein rotes Auto, einen Honda, der mit 12 schon ziemlich verblichen war. Mein metallicroter, auch ein Honda, war das nicht. Wobei ich meist in der Garage parkte, denn er war dafür zu faul und parkte lieber vor der Tür.

    Rottöne verbleichen einfach schnell. Das sehe ich sogar an einer rosa/weiß gestreiften Gießkanne auf meiner Festerbank. Von den Streifen sieht man kaum noch was. Eine Freundin schenkte sie mir zum Geburtstag 2011.

    Woher soll man denn ahnen, ob der Hersteller einen guten oder einen schlechten Lack fürs Auto ausgewählt hat?

  3. Avatar von Duisburgerin
    Registriert seit
    09.11.2011
    Beiträge
    111.889

    AW: Lieblingsfarbe bei einem Auto

    Ich hatte auch schon alle Autofarben: rot, blau, silber,grün,schwarz und weiß. Aktuell fahre ich ein weißes Auto. Nie wieder! Es sei denn, ich würde in einer anderen Stadt wohnen. Der weiße Lack hat überall braune Flecken . Dieselben habe ich auch an den weißen Fensterrahmen. Ab und an muss ich mein Auto fachmännisch polieren lassen. Schwarz käme auch nicht nochmal in Frage, weil es schnell schmutzig aussieht. Silber ist für mich eine Farbe, die gar nicht geht. Zwar unempfindlich und praktisch , aber nicht schön. Ich denke, das Ausbleichen des roten Lackes war früher ein großes Problem. Zum Beispiel alte Opels wirken oft ausgeblichen.
    Je älter man wird desto merkwürdiger werden die Anderen

  4. Inaktiver User

    AW: Lieblingsfarbe bei einem Auto

    Zitat Zitat von Ebayfan Beitrag anzeigen
    Dass Rot schneller ausbleicht als andere Farben, kann man gut an älteren Halteverbotschildern beobachten. Da sieht man oft noch ein recht sattes Blau, während das Rot verblasst ist. Früher hatte mal mein LG ein rotes Auto, einen Honda, der mit 12 schon ziemlich verblichen war. Mein metallicroter, auch ein Honda, war das nicht. Wobei ich meist in der Garage parkte, denn er war dafür zu faul und parkte lieber vor der Tür.

    Rottöne verbleichen einfach schnell. Das sehe ich sogar an einer rosa/weiß gestreiften Gießkanne auf meiner Festerbank. Von den Streifen sieht man kaum noch was. Eine Freundin schenkte sie mir zum Geburtstag 2011.

    Woher soll man denn ahnen, ob der Hersteller einen guten oder einen schlechten Lack fürs Auto ausgewählt hat?
    Na ich denke aber, dass es schon ein großer Unterschied ist, wenn man eine Gieskanne lackiert oder ein Auto.


  5. Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    2.779

    AW: Lieblingsfarbe bei einem Auto

    Schwarz

    Meine ersten drei Autos waren rot - ich mag keine roten Autos, aber die Farbe ist das allerletzte Kriterium bei einem Gebrauchtwagen. Mein jetziges Auto ist schwarz, ich war ja sooooo happy *g*

    Klar sieht er schnell schmutzig aus, da ich ihn aber eh nicht allzu oft zum Waschen zwinge, würde jedes Auto bei mir so aussehen wie mein kleiner Schwarzer.

  6. Inaktiver User

    AW: Lieblingsfarbe bei einem Auto

    Zitat Zitat von Poison. Beitrag anzeigen
    Schwarz

    Meine ersten drei Autos waren rot - ich mag keine roten Autos, aber die Farbe ist das allerletzte Kriterium bei einem Gebrauchtwagen. Mein jetziges Auto ist schwarz, ich war ja sooooo happy *g*

    Klar sieht er schnell schmutzig aus, da ich ihn aber eh nicht allzu oft zum Waschen zwinge, würde jedes Auto bei mir so aussehen wie mein kleiner Schwarzer.
    Hahaha, dann leih ich dir mal für ne Woche meine Mutter als Mitfahrerin. Die würde in jeder Minute kopfschütteln wiederholen, wie entrüstet sie über das schwarz ist und sie in einem Beerdigungsauto sitzen würde. :D

  7. Avatar von LulaMae
    Registriert seit
    17.01.2017
    Beiträge
    4.275

    AW: Lieblingsfarbe bei einem Auto

    Ich mag auch am liebsten schwarz, allerdings nicht bei jedem Wagen, denn ein Mercedes-Kombi sieht dann wirklich schnell aus, wie ein Beerdigungsauto, außer es ist ein AMG.

    Wir haben jetzt einem Kombi in anthrazit-metallic, das passt, davor hatten wir ein Passat CC in schwarz, das sah edel aus.
    Ich tendiere immer zu dunklen Farben.

    Einen roten Wagen hatte ich noch nie.


  8. Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    2.779

    AW: Lieblingsfarbe bei einem Auto

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hahaha, dann leih ich dir mal für ne Woche meine Mutter als Mitfahrerin. Die würde in jeder Minute kopfschütteln wiederholen, wie entrüstet sie über das schwarz ist und sie in einem Beerdigungsauto sitzen würde. :D
    Dann würde die Guteste wohl öfter per Pedes als mit mir unterwegs sein

    Die Sitze sind bei mir allerdings in Orange, das hebt die düstere Farbe schon etwas auf *g

  9. Inaktiver User

    AW: Lieblingsfarbe bei einem Auto

    hi hi...
    ich fahre ein korallrotes Auto nicht zu verwechseln mit rot...meins ist eher das ,was zwischen rosa und rot liegt..
    Ich habe es gekauft ,weil es billig war und prima fährt.
    Ihr unterschätzt die Vorteile ,die so frauentypische Farben haben. Es wird bei meinem Auto immer davon ausgegangen ,dass es einer Frau gehört und ich werde oft vorgelassen ,weil man von mir irgendwie nicht erwartet ,dass ich Auto fahren kann. Gern auch von Mercedesfahrern und sogar von BMW Fahrern!

    Ausserdem würde mein Auto nie geklaut werden, da Männer es überhaupt gar nicht sehen und als Auto anerkennen. Es wäre auch schwer an Männer verkaufbar,was aber ein Kriterium zu sein scheint ?!

    Ich finde es auch schneller, bei schwarz hatte ich wirklich Probleme manchmal.

    Mir war das gar nicht so klar ,aber die Erfahrung sagt mir ,ich bin die ,die gern rosa Autos fährt ,obwohl ich ansonsten gar nichts in rosa besitze...
    Das ist doch netter...

  10. Avatar von LulaMae
    Registriert seit
    17.01.2017
    Beiträge
    4.275

    AW: Lieblingsfarbe bei einem Auto

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ihr unterschätzt die Vorteile ,die so frauentypische Farben haben. Es wird bei meinem Auto immer davon ausgegangen ,dass es einer Frau gehört und ich werde oft vorgelassen ,weil man von mir irgendwie nicht erwartet ,dass ich Auto fahren kann. Gern auch von Mercedesfahrern und sogar von BMW Fahrern!
    ...
    Das liegt meines Erachtens nicht am Fahrzeug, sondern allein an der Tatsache, dass eine Frau am Steuer sitzt.

+ Antworten
Seite 3 von 21 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •