Antworten
Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 145
  1. User Info Menu

    Häuschen kaufen - traue ich mir das zu?

    Hallo liebes Forum,

    ich denke darüber nach, mir ein kleines Häuschen zu kaufen. Nach längerer Suche habe ich nun eins gefunden, das in mein Budget passt und auch einigermaßen zu meinen Vorstellungen.

    Was mir aber Sorgen macht:

    Im Haus gibt es noch einiges zu tun an Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten. Ich bin alleine und muss alles managen. Dabei ist das Haus weit entfernt von meinem momentanen Wohnort.

    Für viele der Arbeiten brauche ich Handwerker und ich habe keine Erfahrung mit diesen Dingen. Es muss zB das Bad neu gemacht werden. Welche Sorte Handwerker brauche ich da überhaupt? Fliesenleger? Installateure? Oder sogar verschiedene, und das alles für 3qm Badezimmer?

    Ich weiß auch nicht, was sich unter den fest verklebten Teppichschichten befindet. Was für Handwerker brauche ich für die Fußböden? Und wie finde ich die Firmen?

    Am liebsten wäre mir eine Firma, die ich mit allen Arbeiten beauftragen könnte, gibt es so etwas?

    Kurz: ich bin unsicher, ob ich mir dieses Projekt wirklich zutraue. Leider habe ich bisher auch nichts gefunden, das ohne Modernisierungsaufwand in mein Budget passen würde, und in meiner jetzigen Wohnung kann ich nicht mehr ewig bleiben.

    Hat wer von Euch so etwas bereits alleine gestemmt, vielleicht sogar mit ähnlich wenig Erfahrung?

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Häuschen kaufen - traue ich mir das zu?

    Hallo getmeout!
    Wenn du ein Eigenheim willst, wirst du so oder so mit der Zeit Erfahrung mit Handwerkern sammeln.

    Das Bad kann man aus einer Hand machen lassen, das bieten viele Sanitär-Firmen an. Die Frage ist da vor allem: Wieviel Budget hast du dafür nach dem Kauf?

    Beim Boden hängt es davon ab, was du willst: Fliesen, Parkett, Teppich?

    Dann ist noch die Frage, wie eilig es dir ist. Auf manche Handwerker wartet man etliche Wochen.
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  3. User Info Menu

    AW: Häuschen kaufen - traue ich mir das zu?

    Zitat Zitat von getmeout Beitrag anzeigen
    Leider habe ich bisher auch nichts gefunden, das ohne Modernisierungsaufwand in mein Budget passen würde,
    Ich kann leider keine eigenen Erfahrungen beisteuern, sondern nur Beobachtungen aus dem Bekannten- und Verwandtenkreis weitergeben:

    Die Kosten für die Modernisierung ufern oft aus. Wenn das Budget keine modernisierte Immobilie hergibt, dann ist ein Kauf mit anschließender Modernisierung in aller Regel auch nicht drin. Es sei denn, man kann viele Handwerksarbeiten in Eigenleistung bewältigen.

  4. User Info Menu

    AW: Häuschen kaufen - traue ich mir das zu?

    Zitat Zitat von Cariad Beitrag anzeigen
    Die Frage ist da vor allem: Wieviel Budget hast du dafür nach dem Kauf?
    Ich könnte insgesamt 30.000 Euro reinstecken. Zur Einordnung: Das Haus hat nur 58 qm Wohnfläche.

    Davon muss alles raus, was sich noch im Haus befindet (es ist total vollgestopft mit altem Zeug), die geklebten Teppiche müssen entfernt und die Böden gemacht werden. Neues Bad und neue Küche (es ist eh nur Platz für eine winzige Küchenzeile) sind nötig. Plus allgemeine Renovierung.

    Beim Boden hängt es davon ab, was du willst: Fliesen, Parkett, Teppich?
    Unter den Teppichböden befindet sich ein alter Dielenboden. An der einzigen Stelle, an der er zu sehen ist, sieht er ok aus. Mir wäre es am liebsten, wenn er erhalten werden könnte, entweder abgeschliffen und versiegelt, oder hell gestrichen. Bin aber unsicher, ob in allen Räumen Dielen liegen (man glaubt es kaum, aber ein Teil der 58 qm wurde nachträglich angebaut - das Haus war ursprünglich noch kleiner). Keine Ahnung, was sich unter dem Kork im Bad befinden könnte, hier wären mir Fliesen am liebsten.

    Dann ist noch die Frage, wie eilig es dir ist. Auf manche Handwerker wartet man etliche Wochen.
    Eine richtige Deadline gibt es nicht, aber mein Einkommen hat sich stark verringert, so dass ich einen Teil meiner Miete vom Eigenkapital nehmen muss. Auf einen Monat mehr oder weniger kommt es aber auch nicht an.

  5. User Info Menu

    AW: Häuschen kaufen - traue ich mir das zu?

    Und wieviel Geld hast du für die Renovierung zur Verfügung?
    Bin gerade beim Kochen.
    Im Rezept steht: „Gemüse putzen und würfeln.“
    Hab jetzt Gemüse geputzt und eine 4 gewürfelt.
    Und jetzt?

  6. User Info Menu

    AW: Häuschen kaufen - traue ich mir das zu?

    Zitat Zitat von PollexNiger2 Beitrag anzeigen
    Die Kosten für die Modernisierung ufern oft aus. Wenn das Budget keine modernisierte Immobilie hergibt, dann ist ein Kauf mit anschließender Modernisierung in aller Regel auch nicht drin. Es sei denn, man kann viele Handwerksarbeiten in Eigenleistung bewältigen.
    Das höre ich oft, wobei ich es hier noch halbwegs überschaubar finde, denn Dach und Fassade sind gut, Heizung und Heizkörper sind auch ok und es gibt zusätzlich noch einen Holzofen. Mit den Leitungen muss ich noch schauen.

    (Ich hab trotzdem ein bisschen Angst )

  7. User Info Menu

    AW: Häuschen kaufen - traue ich mir das zu?

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Und wieviel Geld hast du für die Renovierung zur Verfügung?
    Die ist in den 30.000 mit eingepreist.

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Häuschen kaufen - traue ich mir das zu?

    30.000 für Bad, Küche und Boden ist zumindest nicht gerade üppig bemessen. Kann klappen, kann auch daneben gehen. Ich gehe davon aus, dass auch das Bad ziemlich klein ist?

    Meiner Erfahrung nach verschätzen sich Menschen bei der Eigenleistung mehr als bei der Kalkulation. Zumal auch da bekanntlich die Materialkosten anfallen, plus Handwerkszeug.

    Kannst du vor dem Kauf zumindest eine Schätzung für das Bad einholen?
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  9. User Info Menu

    AW: Häuschen kaufen - traue ich mir das zu?

    Es gibt Firmen, die so ein Projekt als Universalunternehmer anbieten. Wenn Du im Postleitzahlraum 6 wohnst, kann ich Dir jemanden empfehlen.
    Um mal Zahlen zu nennen, wir haben vor 5 Jahren ein Haus renoviert. Hier wurden alle Elektroleitungen neu gemacht, 2 (kleine) Duschbäder eingebaut, Die Kücheninstallationen wurde vorbereitet, Küchenmesser gingen extra. Zu- und Abwasserleitungen neu gemacht und die Dielenböden abgeschliffen. Diverse Arbeiten die noch so anfielen (Treppe abschleifen) waren auch dabei.
    Wir haben die alten Böden rausgerissen, selber gestrichen und tapeziert.
    Gekostet hat das alles 37.000 € für 100 qm

  10. User Info Menu

    AW: Häuschen kaufen - traue ich mir das zu?

    Zitat Zitat von getmeout Beitrag anzeigen
    Im Haus gibt es noch einiges zu tun an Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten. Ich bin alleine und muss alles managen. Dabei ist das Haus weit entfernt von meinem momentanen Wohnort.

    Für viele der Arbeiten brauche ich Handwerker und ich habe keine Erfahrung mit diesen Dingen. Es muss zB das Bad neu gemacht werden. Welche Sorte Handwerker brauche ich da überhaupt? Fliesenleger? Installateure? Oder sogar verschiedene, und das alles für 3qm Badezimmer?
    Verbunden mit der Information über dein Budget und die sinkenden monatlichen Einkünfte verstehe ich deine Bedenken.

    Ich finde das Kapital sehr wenig angesichts dessen, dass du nicht besonders erfahren im Heimwerken zu sein scheist. Das bringt doppelte Probleme mit sich: zum einen kannst du nicht viel in Eigenleistung machen, zum anderen merken Handwerker, wer Ahnung hat und wer nicht und neigen dann dazu, die Preise entsprechend zu gestalten.
    Falls du es es doch machen willst: nimm dir jemanden dazu, der entweder Mann ist oder Ahnung von der Materie hat oder beides, wenn du dir Handwerker kommen lässt, damit sie dir ein Angebot machen. Meine Erfahrung ist nämlich: wenn du Frau bist und/oder erkennbar keine Ahnung hast, steht dir "Geldautomat" auf der Stirn geschrieben.
    "Never take things personally. [...] Always give the benefit of doubt, until evidence to the contrary. Never assume malice. We are all going through things and you never know the inner battles some of us fight, so it‘s best to check your ego at the door.“

Antworten
Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •