Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34
  1. Inaktiver User

    Asbestdach vor Verkauf sanieren - sinnvoll oder eher nicht?

    Ich suche Rat bei einer Sanierungsentscheidung. Der Hintergrund sind Vorüberlegungen zum Verkauf einer Immobilie.
    Es handelt sich um ein Haus aus den siebziger Jahren, das, wie viele Häuser aus jener Zeit, mit Eternitplatten gedeckt ist, also mit Asbest. Da es sich um ein rel. großes Haus handelt, mit viel Dachfläche, wäre die Sanierung weit über das übliche Maß hinaus aufwendig und teuer.
    Ist es sinnvoll, das Dach vor einem geplanten Verkauf zu sanieren, da man dann leichter Käufer findet und einen höheren Kaufpreis verlangen kann?
    Oder ist eher zu erwarten, dass man die Sanierungskosten über den Verkaufserlös nicht wieder hereinholen kann. So dass man also die Sanierungsentscheidung und auch die –kosten lieber dem späteren Käufer überlässt und dafür mit dem Preis entsprechend runtergeht?

    Ich persönlich tendiere eher zu letzterem, aber vielleicht irre ich mich. Wenn man sein Auto verkauft, sollte man ja auch ruhig etwas Geld in die Grundreinigung investieren, weil es dann auf Interessenten einen viel besseren Eindruck macht.

    Habt ihr dazu vielleicht Meinungen oder Erfahrungen?
    Danke.

  2. Inaktiver User

    AW: Asbestdach vor Verkauf sanieren - sinnvoll oder eher nicht?

    Hallo

    Es kommt auch darauf an wo das Haus steht. Wie die Preise sind.

    Aber ich würde egal wie, zu letzterem tendieren...

    Ein Haus aus den 70er wird vom Käufer sowieso meist abgerissen.

    Ein Asbest Dach sanierung ist nicht zu vergleichen mit einer grundreinigung vom Auto.

    Putz die Fenster, sauge und wischte das Haus..... Fertig.

  3. Inaktiver User

    AW: Asbestdach vor Verkauf sanieren - sinnvoll oder eher nicht?

    Gibt es Zuschüsse von der KfW?

    Hmh, schwierig. Kannst Du nicht einen Fachmann fragen? Architekt, Makler, Bank?

  4. Inaktiver User

    AW: Asbestdach vor Verkauf sanieren - sinnvoll oder eher nicht?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ein Haus aus den 70er wird vom Käufer sowieso meist abgerissen.
    Tatsächlich?

  5. User Info Menu

    AW: Asbestdach vor Verkauf sanieren - sinnvoll oder eher nicht?

    Glaube ich nicht. Ein Haus abzureißen, kostet ja nochmal zig Tausende Euro, wenn es aus den 70ern ist, sind viele Schadstoffe dabei, die aufwändig entsorgt werden müssen. Zumindest Privatleute reißen eher nicht ab.
    Deine Schritte müssen nicht groß sein, sie müssen dich nur in die richtige Richtung führen. (Agent Simmons)

  6. Inaktiver User

    AW: Asbestdach vor Verkauf sanieren - sinnvoll oder eher nicht?

    Ist das Haus immer saniert und modernisiert worden?

    Wenn es immer noch ein Asbest Dach hat, glaube ich das nicht.

    Und daher würde eine kernsanierung inkl. Dach einen Abriß und Neubau wesentlich höher ausfallen.

    Beim Neubau gibt es zudem x-Zuschüsse, keine Überraschungen usw.

    Aber wie gesagt - es kommt auch auf die Gegend an.

  7. Inaktiver User

    AW: Asbestdach vor Verkauf sanieren - sinnvoll oder eher nicht?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hallo

    Es kommt auch darauf an wo das Haus steht. Wie die Preise sind.

    Aber ich würde egal wie, zu letzterem tendieren...

    Ein Haus aus den 70er wird vom Käufer sowieso meist abgerissen.

    Ein Asbest Dach sanierung ist nicht zu vergleichen mit einer grundreinigung vom Auto.

    Putz die Fenster, sauge und wischte das Haus..... Fertig.
    Dass das Haus vom Käufer abgerissen wird, glaube ich eher nicht. Wenn das jemand kauft, dann nicht, um auf dem Grundstück neu zu bauen. Kann ich mir nicht vorstellen.

    Sonst denke ich aber, dass du Recht hast.


    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Gibt es Zuschüsse von der KfW?

    Hmh, schwierig. Kannst Du nicht einen Fachmann fragen? Architekt, Makler, Bank?
    Stimmt, an Zuschüsse für die Sanierung hatte ich noch nicht gedacht. Da müsste man sich mal schlau machen.

    Zitat Zitat von kangastus Beitrag anzeigen
    Glaube ich nicht. Ein Haus abzureißen, kostet ja nochmal zig Tausende Euro, wenn es aus den 70ern ist, sind viele Schadstoffe dabei, die aufwändig entsorgt werden müssen. Zumindest Privatleute reißen eher nicht ab.
    Sehe ich auch so.
    Sonst sind innen oder außen GsD keine Schadstoffe verbaut, also keine asbesthaltigen Wandplatten, Fußbodenbeläge o.Ä. In der Dachdämmung ist allerdings vermutlich Glaswolle.

  8. Inaktiver User

    AW: Asbestdach vor Verkauf sanieren - sinnvoll oder eher nicht?

    Ich würde nicht vor dem Verkauf sanieren, weil der Käufer ggf. ohnehin gern Veränderungen vornehmen möchte und auch selbst über z. B. Farbe der neuen Ziegel (soweit durch regionale Vorgaben zulässig) entscheiden möchte oder ggf. Dachflächenfenster möchte etc.

    Fair fände ich, wenn die Kosten einer Sanierung in etwa bekannt wären. Vielleicht kannst Du ja einen Kostenvoranschlag für eine Dachsanierung einholen und dem potentiellen Käufer mitteilen, dass Du den Preis unter Berücksichtigung der Summe x für Dich festgelegt hast.
    So weiß der Käufer, was in etwa auf ihn zukommt (aber sichere Dich ab, dass der Kostenvoranschlag nur zur Info ist und es keinen nachträglichen Preisnachlass gibt falls es dann doch teurer werden sollte).

    Die Auffassung bzgl. wahrscheinlichen Abriss eines 70er-Jahre-Hauses teile ich übrigens nicht.

  9. User Info Menu

    AW: Asbestdach vor Verkauf sanieren - sinnvoll oder eher nicht?

    Ich würde mir ein Angebot für die Sanierung machen lassen und diesen Betrag beim Preis berücksichtigen.
    Der Käufer kann doch selbst entscheiden.

  10. Inaktiver User

    AW: Asbestdach vor Verkauf sanieren - sinnvoll oder eher nicht?

    Wie sieht es mit der elektrik im Haus aus?

    Welche Fenster sind verbaut?

    Und dann nochmal die Frage nach der gegend

    Günstig - Mittel - teuer

    Nur bei einer günstigen Gegend würde ich zu rechnen anfangen. Bei Mittel oder teuer nicht.

Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •