Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 69
  1. User Info Menu

    AW: Eigenbedarfskündigung als Vermieter

    Ich hatte Dich so verstanden, dass es eine WEG ist. Weiß ich nicht. Man kann aber selbstverständlich auch ein EFH mit drei abgeschlossenen Wohnungen vermieten. Das ist dann wieder eine andere Nummer. Bei meinem Nachbarhaus, das gerade zum Verkauf steht, ist das so. Das sind drei abgeschlossene Wohnungen aber eben nicht in eine WEG aufgeteilt.

    Lass Dir einfach eine Kopie des Grundbuchauszugs vom Makler vorlegen. Dann hast es schwarz auf weiß.

  2. Inaktiver User

    AW: Eigenbedarfskündigung als Vermieter

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Einem Mieter kündigen um dann eine Ferienwohnung daraus zu machen? Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das vor Gericht durchgehen würde. Und Kinder, die nicht nachweislich einziehen, helfen bei der Eigenbedarfskündigung überhaupt nichts. Ich wohne allerdings im Großraum München und da achten die Richter sehr genau auf die Verhältnismäßigkeit eines Eigenbedarfs.
    Ja, ich weiß, ist ja auch gut so. Uns selbst ist vor vier Jahren zum 2. Mal gekündigt worden wegen EB und das war hart. Ich habe das mit der FeWo und den Kindern nur geschrieben, um deutlich zu machen, dass wir unsere Vorstellungen von der Nutzung haben. Und das Haus für uns eigentlich nur interessant ist, wenn wir es irgendwann - meinetwegen auch erst in ein, zwei Jahren, denn es muss auch sukzessive renoviert werden - komplett selbst bewohnen können.

  3. Inaktiver User

    AW: Eigenbedarfskündigung als Vermieter

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    Ich hatte Dich so verstanden, dass es eine WEG ist. Weiß ich nicht. Man kann aber selbstverständlich auch ein EFH mit drei abgeschlossenen Wohnungen vermieten. Das ist dann wieder eine andere Nummer. Bei meinem Nachbarhaus, das gerade zum Verkauf steht, ist das so. Das sind drei abgeschlossene Wohnungen aber eben nicht in eine WEG aufgeteilt.

    Lass Dir einfach eine Kopie des Grundbuchauszugs vom Makler vorlegen. Dann hast es schwarz auf weiß.
    Ich gehe davon aus, dass es weiterhin ein EFH ist, dass es anders sein könnte, hatte ich gar nicht bedacht.
    Es ist ein Privatverkauf, aber wir werden versuchen, die Details vom jetzigen Eigentümer zu erfragen und uns anwaltlich beraten lassen. Der Eigentümer ist kommunikativ sparsam, kann man sich bei der Marktlage wohl leisten, einer kauft auf jeden Fall.

    Herzlichen Dank für eure Antworten

  4. User Info Menu

    AW: Eigenbedarfskündigung als Vermieter

    Das müsste dann ja ein EFH mit zwei Einliegerwohnungen sein, geht das überhaupt?

  5. Inaktiver User

    AW: Eigenbedarfskündigung als Vermieter

    Es ist ein ehemaliges Bauernhaus, dessen EG in drei separate Wohnungen (1 große, 2 kleinere) unterteilt wurde. Also horizontal, alles auf einer Ebene.

  6. User Info Menu

    AW: Eigenbedarfskündigung als Vermieter

    Ist es denkbar, dass es hierfür gar keine Genehmigung gab?

  7. Inaktiver User

    AW: Eigenbedarfskündigung als Vermieter

    Gut möglich. Aber ich weiß es nicht. Gäbe das ein Problem für uns als Käufer/spätere Eigentümer?

  8. User Info Menu

    AW: Eigenbedarfskündigung als Vermieter

    Wie wohnt ihr denn jetzt?

    Soweit ich weiß, genügt im Haus/in der Wohnung wohnen zu wollen, nicht aus für Eigenbedarf. Es muss "Bedarf" da sein - also eine zu kleine Wohnung jetzt, Familienzuwachs oder eine Wohnungskündigung als Mieter oder ähnliches.

    Und drei Wohnungen mit Eigenbedarf kündigen, wenn euch die Hauptwohnung zum Wohnen genügt?
    Das kann ich mir nicht vorstellen, dass das durchgeht.

  9. User Info Menu

    AW: Eigenbedarfskündigung als Vermieter

    Zitat Zitat von Anfortas Beitrag anzeigen
    Ist es denkbar, dass es hierfür gar keine Genehmigung gab?
    Braucht man die?

  10. User Info Menu

    AW: Eigenbedarfskündigung als Vermieter

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Braucht man die?
    Ich bin kein Fachmann, aber soweit ich weiß, gelten für Mehrfamilienhäuser andere Vorschriften (z.B. Brandschutz?) als für Einfamilienhäuser mit ggf. einer Einliegerwohnung.

    Ergänzung: Für ein Bauernhaus gelten ja vielleicht auch nochmal ganz andere Regeln.

Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •