Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 60 von 60
  1. User Info Menu

    AW: Wie bekommen WIR die Wohnung!

    annakathrin, lies mal # 37

    Sie wollen die Wohnung gar nicht mehr.

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Wie bekommen WIR die Wohnung!

    Zitat Zitat von Lavendelein Beitrag anzeigen
    ALSO… der Besichtigungstermin war gestern und wir haben uns aus diversen Gründen gegen die Wohnung entschieden.
    .....
    Habt ihr nach der geschilderten Lage gut gemacht und richtig entschieden.
    Und ja es sind immer wieder und im Moment vermutlich besonders viele unterwegs, die einfach kaufen und vorher keine Informationen anfordern, weil sie sich nicht damit beschäftigt haben und später schreien sie dann Zeter und Mordio, dass sie das ja nicht haben wissen können.

    Doch hätten sie, macht aber Mühe.

    Und ja ein seriöser Verkäufer und ein seriöser Makler stellen alle relevanten Informationen zur Verfügung - aber natürlich wird im Zweifel lieber an die Käufer verkauft, die keine Fragen stellen .....


    Aber nur Mut, ihr findet schon das richtige - und das falsche kann eine teure Fehlentscheidung werden .....
    Lassen Sie mich niemals in den gewöhnlichen Fehler verfallen, zu meinen, dass ich verfolgt werde, wann immer mir widersprochen wird. Ralph Waldo Emerson

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  3. User Info Menu

    AW: Wie bekommen WIR die Wohnung!

    Danke Promethea 71, für dein Feedback

  4. User Info Menu

    AW: Wie bekommen WIR die Wohnung!

    Zitat Zitat von Lavendelein Beitrag anzeigen
    Der Makler hatte von den wichigen Unterlagen nichts (!) dabei.
    Beim Besichtigungstermin hat man ja keine Zeit zu lesen.

    Aber vor dem Wohnungskauf braucht man (mindestens) die Teilungserklärung, die letzten beiden Protokolle der WEG und die letzten beiden Abrechnungen des Verwalters.

  5. User Info Menu

    AW: Wie bekommen WIR die Wohnung!

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Beim Besichtigungstermin hat man ja keine Zeit zu lesen.

    Aber vor dem Wohnungskauf braucht man (mindestens) die Teilungserklärung, die letzten beiden Protokolle der WEG und die letzten beiden Abrechnungen des Verwalters.
    Es gibt Listen, aus denen man die notwendigen Papiere entnehmen kann. Da ich letzthin ein vermietete Wohnung verkauft habe, weiß ich ziemlich genau, was alles nötig ist.
    Natürlich haben wir auch Vorgaben für die Auswahl der Käufer gemacht, denn wir wollten, dass unserer langjährigen Mieterin kein Nachteil entsteht. Deshalb wollten wir keine Spekulanten, die zB nicht an einem Mietverhältnis interessiert sind und keine, die die Mieterin hinaus klagen. Man sollte immer noch versuchen, einigermaßen seriös zu handeln, Gier gehört nicht dazu.
    Es ist gut wenn Du das, was Du tun musst, gern tust

  6. User Info Menu

    AW: Wie bekommen WIR die Wohnung!

    Zitat Zitat von Lavendelein Beitrag anzeigen
    Welche Unterlagen worüber und von wem?
    Zudem kann sich ein Makler/ eine Maklerin schon auf den Schlips getreten fühlen, wenn der Interessent beim Besichtigungstermin mit Insider-Wissen glänzen kann....
    .
    Mehr zu wissen als ein Makler ist (ganz oft) nicht besonders schwierig. Wir hatten schon welche, die nicht einmal wussten, welche Heizung das Objekt hat. Makler haben in meiner Vergangenheit zu 90 % als Schlüsselbringer fungiert. Leider traurig uns so gar nicht vertrauenswürdig.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


    Willst du Gott zum Lachen bringen, erzähle ihm von deinen Plänen.

  7. User Info Menu

    AW: Wie bekommen WIR die Wohnung!

    Ich haenge mich hier mal an.

    Mich wundern die ganzen geklaerten Finanzierungen.


    Wir hatten, weil wir uns mal ganz hypothetisch informieren wollten, vor ein paar Jahren einen Banktermin dazu, und uns wurde bei der Bank (war eine Volksbank) gesagt, dass eine Zusage immer nur fuer ein ganz bestimmtes Objekt gelte.


    Wenn ich also in einem Zeitraum von ein paar Jahren (Hauskauf dauert ja oft) 25 Haeuser anschaue, muesste ich mir ja jedes einzeln von der Bank genehmigen lassen, was die nur macht wenn ein Sachverstaendiger draufgeschaut hat. Wer macht denn das fuer jede einzelne Besichtigung?

  8. User Info Menu

    AW: Wie bekommen WIR die Wohnung!

    Das kommt drauf an. Wir haben grundsätzlich eine generelle Zusage über die Summe X bekommen, unabhängig vom Objekt.

    Kommt drauf an, welche Summe man haben will, wie hoch das bereits vorhandene Eigenkapital ist und ob weitere Sicherheiten vorhanden sind.

  9. User Info Menu

    AW: Wie bekommen WIR die Wohnung!

    Ah. Danke fuer die Auskunft.


    Nein, die Idee dahinter war: Die Bank sagt auf Basis des Einkommens etc. Summe x zu.


    Verbindlich gibts das aber erst, wenn die Bank weiss, ob die Summe halbwegs zum Objekt passt. Denn wenn beispielsweise eine halbe Million zugesagt ist, soll das Gebaeude natuerlich auch entsprechend Wert haben, wenn sich das Gebaeude also also Bruchbude entpuppt, gilt die Zusage nicht.

    Nur, ob das Gebaeude dem entspricht, was sich die Bank fuer Summe x vorstellt, kann ja immer nur am konkreten Gebaeude erfragt werden.

  10. User Info Menu

    AW: Wie bekommen WIR die Wohnung!

    War bei uns etwas anders.

    Bei Hausbau Nr 1 war das Grundstück bereits vorhanden, also nicht in der Finanzierung enthalten, ausserdem war damals die Formel "40 Prozent der Gesamtsumme an Eigenkapital" noch ziemlich in Stein gemeißelt. Ohne diese Quote brauchte man nicht wirklich anzutreten. Es sei denn, man hatte andere Sicherheiten.

    Das Einkommen, aber auch der Beruf /welcher Arbeitgeber, wie lange bereits beschäftigt usw spielte eine Rolle, aber nicht nur.


    Bei Hauskauf und Finanzierung von Umbau 2 konnte das bereits abbezahlte Haus 1 sowie eigenes Ackerland (kann verkauft bzw verpachtet werden und ist hier in der Gegend teurer als Bauland) als Sicherheit dienen. Da erstellte dann eine Partnerbank am Standort von Haus 1 ein Exposé, das war alles.

Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •