Antworten
Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 153
  1. User Info Menu

    Erbteil abkaufen - bin skeptisch

    Ihr Lieben,

    ich bräuchte bitte euer Schwarmwissen

    Erstmal vorweg: die Idee an sich ist noch sehr frisch, deshalb klingt es vielleicht noch etwas unausgegoren, sollte es tatsächlich dazu kommen werden wir wohl eh einen Anwalt brauchen.

    Aber hier gibts doch bestimmt Leute mit Erbengemeinschaftserfahrung? Es geht mir vor allem um eine erste Einschätzung, ob der Gedanke überhaupt sinnvoll sein kann oder ob wir uns damit selbst ein Ei legen.

    Mein Mann hat mit einem seiner Brüder vor ein paar Jahren ein Ferienhäuschen geerbt. Bisher als Erbengemeinschaft, jeder zu 50% beteiligt. So weit, so gut.
    Nun hat der Bruder angefragt ob mein Mann ihm nicht die Hälfte seines Anteils, also 25% abkaufen möchte. Grund könnten finanzielle Schwierigkeiten sein, wollte er sich aber nicht zu äußern.
    Komplett abkaufen funktioniert leider nicht, 1. brutale Bodenpreise + großes Grundstück, 2. Bruder will nicht.
    Fakt ist auch, wir wollen das Häuschen auf jeden Fall behalten, dem Bruder ist es eher egal.

    Da der Bruder diesbezüglich nicht unser volles Vertrauen genießt, ehrlich gesagt von meiner Seite gar keins...

    Nun suche ich den offensichtlichen Haken an der Sache
    Was ich bis jetzt raus gefunden habe: Bruder kann im Streitfall auch mit 25% Besitz noch die Zwangsversteigerung verursachen, falls mein Mann nicht verkaufen will bzw ihn auszahlen..
    Es würde von unseren Rücklagen ein dicker Klumpen in diesem Grundstück stecken und wir wären sehr abhängig vom Bruder

    Ihr merkt es wahrscheinlich schon, ich stehe der Idee sehr skeptisch gegenüber
    Was meint ihr dazu?

    Vielen Dank schon mal fürs lesen
    Geändert von Brunchgehtimmer (25.02.2021 um 11:27 Uhr) Grund: Rechtschreibung

  2. User Info Menu

    AW: Erbteil abkaufen - bin skeptisch

    Ganz abkaufen könnte ich noch verstehen, aber nur die Hälfte von der Hälfte? Ich sehe nicht, welchen Vorteil das für Deinen Mann hätte.

  3. User Info Menu

    AW: Erbteil abkaufen - bin skeptisch

    Was meint denn Dein Mann?
    Ist er auch skeptisch oder grundsätzlich nicht abgeneigt?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  4. User Info Menu

    AW: Erbteil abkaufen - bin skeptisch

    Zitat Zitat von Anfortas Beitrag anzeigen
    Ich sehe nicht, welchen Vorteil das für Deinen Mann hätte.
    Den Vorteil suche ich eben auch. Für den Schwager m.M. nach halt die unkomplizierteste Variante schnell an Geld zu kommen

  5. User Info Menu

    AW: Erbteil abkaufen - bin skeptisch

    Zitat Zitat von Anfortas Beitrag anzeigen
    Ganz abkaufen könnte ich noch verstehen, aber nur die Hälfte von der Hälfte? Ich sehe nicht, welchen Vorteil das für Deinen Mann hätte.
    Ich denke Geldprobleme.

    Würde ich nie machen. Entweder den kompletten Anteil oder gar nicht.
    Ich selbst habe meinen Erbteil auch komplett überschrieben.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  6. User Info Menu

    AW: Erbteil abkaufen - bin skeptisch

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Was meint denn Dein Mann?
    Ist er auch skeptisch oder grundsätzlich nicht abgeneigt?
    Im ersten Moment fand er die Idee gut, weil das Häuschen damit gesicherter wäre.
    Jetzt nach zwei Tagen rumhirnen hat er auch gemerkt, dass dem nicht so ist und er genauso weiter vom Bruder abhängig ist bzgl drohendem Verkauf.

  7. User Info Menu

    AW: Erbteil abkaufen - bin skeptisch

    Zitat Zitat von Brunchgehtimmer Beitrag anzeigen

    Mein Mann hat mit einem seiner Brüder vor ein paar Jahren ein Ferienhäuschen geerbt. Bisher als Erbengemeinschaft, jeder zu 50% beteiligt. So weit, so gut.
    Nun hat der Bruder angefragt ob mein Mann ihm nicht die Hälfte seines Anteils, also 25% abkaufen möchte. Grund könnten finanzielle Schwierigkeiten sein, wollte er sich aber nicht zu äußern.
    Der Bruder will einfach Geld haben, aber einen Restanteil von 25% an dem Besitz behalten.

    Ihr könntet nichts mit dem Haus anfangen, denn er bleibt weiterhin einer von zwei Besitzern. Ihr habt nicht den geringsten Vorteil davon. Ich würde davon abraten.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  8. User Info Menu

    AW: Erbteil abkaufen - bin skeptisch

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Ich denke Geldprobleme.

    Würde ich nie machen. Entweder den kompletten Anteil oder gar nicht.
    Wie gesagt, die Geldprobleme sind unsere naheliegende Vermutung.
    Ganz abkaufen funktioniert nicht wegen der horrenden qm-Preise. Schon die Hälfte ist verdammt viel.

    Ich seh da auch nur Vorteile für den Bruder

  9. User Info Menu

    AW: Erbteil abkaufen - bin skeptisch

    Zitat Zitat von Brunchgehtimmer Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, die Geldprobleme sind unsere naheliegende Vermutung.
    Ganz abkaufen funktioniert nicht wegen der horrenden qm-Preise. Schon die Hälfte ist verdammt viel.

    Ich seh da auch nur Vorteile für den Bruder
    Dann würde ich es lassen.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  10. User Info Menu

    AW: Erbteil abkaufen - bin skeptisch

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    Der Bruder will einfach Geld haben, aber einen Restanteil von 25% an dem Besitz behalten.

    Ihr könntet nichts mit dem Haus anfangen, denn er bleibt weiterhin einer von zwei Besitzern. Ihr habt nicht den geringsten Vorteil davon. Ich würde davon abraten.
    Danke euch schon mal sehr, ihr tendiert ja alle in eine Richtung.

    Mein Mann aus dem I-Net dann noch folgende Option geholt:

    Käme es zur Teilungsversteigerung dürfte mein Mann ja mitbieten bzw hätte sogar ein Vorkaufsrecht?? und könnte die anderen überbieten weil er ja nur 25% ersteigern müsste?

    1. Frage: kann das so stimmen? I-Net Recherche ist nicht die Spezialität meines Mannes...
    2. die Lage ist extrem begehrt, heißt für mögliche Mitbieter hochinteressant...da seh ich viel Risiko

Antworten
Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •