Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 39 von 39
  1. User Info Menu

    AW: Immobilie kaufen mit unterschiedlichen Sparvermögen - wie ?

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Wie wäre es mit einem Testament? Wobei ich glaube, als Ehefrau bist doch eh du die Erbin?
    Das ist ein weitverbreiteter Irrtum.

    Nach gesetzlicher Erbfolge erbt bei einem kinderlosen Ehepaar nach gesetzlicher Erbfolge die Verwandtschaft mit. Aber Geschwister und Neffen haben keinen Pflichtteilsanspruch.

  2. User Info Menu

    AW: Immobilie kaufen mit unterschiedlichen Sparvermögen - wie ?

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Berliner Testament - wer sind denn die Schluss-Erben (nicht im Einzelnen - so im Prinzip)?
    Keine. Es ist die einfache Variante, wo man sich gegenseitig einsetzt.

    Wenn einer von uns stirbt, kommen die Verwandten des anderen gesetzlich zum Zug, sobald der andere stirbt. In seinem Fall seine Geschwister, in meinem Fall die Geschwister meines Vaters. Außer man macht noch ein Testament und vermacht das wohltätigen Zwecken.

    Wie lange seid ihr denn schon verheiratet?
    18 Jahre

    Wenn es keine Pflichtteilsberechtigten gibt, sehe ich kein Problem darin, wenn Eheleute sich gegenseitig zu Alleinerben einsetzen. (aber ich bin kein Jurist).
    Nö, gibt es nicht.
    Toleranz ist der Verdacht, dass der andere recht haben könnte.
    Kurt Tucholsky

  3. User Info Menu

    AW: Immobilie kaufen mit unterschiedlichen Sparvermögen - wie ?

    Zitat Zitat von Misirlu Beitrag anzeigen
    Keine. Es ist die einfache Variante, wo man sich gegenseitig einsetzt.

    Wenn einer von uns stirbt, kommen die Verwandten des anderen gesetzlich zum Zug, sobald der andere stirbt. In seinem Fall seine Geschwister, in meinem Fall die Geschwister meines Vaters.
    Das ist zwar hier OT, aber das stimmt so nicht. Wenn es nur ein Testament mit gegenseitiger Erbeinsetzung ohne weitere Regelungen gibt, erben nur die Verwandten des Zweitversterbenden. Das Erbe geht im Vermögen des Überlebenden auf.

  4. User Info Menu

    AW: Immobilie kaufen mit unterschiedlichen Sparvermögen - wie ?

    steht doch da auch -
    wenn einer stirbt, kommen die Verwandten des anderen zum Zug

  5. User Info Menu

    AW: Immobilie kaufen mit unterschiedlichen Sparvermögen - wie ?

    Misirlu,
    wenn alles gut geht und irgendwann der Tod euch scheidet, macht es keinen Unterschied, ob 50:50 oder 70:30.
    Oder stehe ich auf der Leitung.
    Du würdest dir doch nicht von ihm Miete zahlen lassen, oder doch?


    Und noch ein OT: Ohne Kinder hätte ich wohl das Bedürfnis, die Dinge so zu regeln, dass es nicht davon abhängt, wer zuerst stirbt, wer schließlich das Vermögen erbt.

  6. User Info Menu

    AW: Immobilie kaufen mit unterschiedlichen Sparvermögen - wie ?

    Zitat Zitat von Monzel Beitrag anzeigen
    Das ist zwar hier OT, aber das stimmt so nicht. Wenn es nur ein Testament mit gegenseitiger Erbeinsetzung ohne weitere Regelungen gibt, erben nur die Verwandten des Zweitversterbenden. Das Erbe geht im Vermögen des Überlebenden auf.
    Genau das habe ich doch geschrieben ?
    Toleranz ist der Verdacht, dass der andere recht haben könnte.
    Kurt Tucholsky

  7. User Info Menu

    AW: Immobilie kaufen mit unterschiedlichen Sparvermögen - wie ?

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Misirlu,
    wenn alles gut geht und irgendwann der Tod euch scheidet, macht es keinen Unterschied, ob 50:50 oder 70:30.
    Oder stehe ich auf der Leitung.
    Du würdest dir doch nicht von ihm Miete zahlen lassen, oder doch?
    Nein, da ging es nur um den Fall der Scheidung.

    Und noch ein OT: Ohne Kinder hätte ich wohl das Bedürfnis, die Dinge so zu regeln, dass es nicht davon abhängt, wer zuerst stirbt, wer schließlich das Vermögen erbt.
    Du meinst, nachdem der Verbliebene gestorben ist ?

    Nun, eine Millionenvermögen mit Chalet in der CH und Luxusyacht im Mittemeer ist es eh nicht. Wenn ich zuerst sterbe, soll mein Mann das nach Möglichkeit verjuxen und sich damit ein gutes Leben machen. Tut er das nicht und es ist noch was übrig, ist es mir egal, wer es kriegt. Mitnehmen kann ich es ja nun mal nicht, und es gibt auch niemand außer ihm, dem ich dringend was vererben wollte.

    Man könnte nur darüber nachdenken, irgendwelche Regularien für unsere Haustiere zu machen. Erbe gegen Versorgung derselben oder so.
    Toleranz ist der Verdacht, dass der andere recht haben könnte.
    Kurt Tucholsky

  8. User Info Menu

    AW: Immobilie kaufen mit unterschiedlichen Sparvermögen - wie ?

    Wir haben uns vor dem Kauf damals anwaltlich beraten lassen und einiges auf unsere Verhältnisse zugeschnitten notariell vereinbart.
    Nach einiger Zeit gab es aber veränderte Bedingungen und da gab es wieder einen Gang zum Notar.
    Leider müssen ja viele Immobilien nach Scheidung verkauft werden um ausbezahlen zu können.
    In deinem Fall würde ich wohl alleine erwerben und bei meinem Mann ein Darlehen nehmen.
    Das hatte ich ursprünglich so erwogen aber es ergab sich plötzlich eine Änderung und da waren die Vermögensverhältnisse anders.
    Die Dinge sind nie so, wie sie sind. Sie sind immer das, was man aus ihnen macht.
    (Jean Anouilh)

  9. User Info Menu

    AW: Immobilie kaufen mit unterschiedlichen Sparvermögen - wie ?

    Man könnte nur darüber nachdenken, irgendwelche Regularien für unsere Haustiere zu machen. Erbe gegen Versorgung derselben oder so.[/QUOTE]

    Ich nehme die Haustiere,

    Nötig habe ich es derzeit nicht, habe selber Haus und Hof. Aber was tut man nicht alles für seine Mitmenschen.

Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •