Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. User Info Menu

    AW: Maklermisere- was denkt ihr?

    Da stimmt etwas nicht. Der Makler kümmert sich doch in seinem eigenen Interesse um Verkäufe, er bekommt die Provision, das ist sein Einkommen. Vielleicht ist es längst verkauft und er sagt euch nichts. Kann sein, daß andere Käufer schneller waren. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

    Ich würde versuchen mit den Mietern oder Nachbarn Kontakt aufzunehmen und je nachdem was da los ist/war mit dem Makler reden oder nicht mehr reden.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  2. User Info Menu

    AW: Maklermisere- was denkt ihr?

    Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass Makler keinen Finger mehr krumm machen, wenn das Objekt verkauft ist.

    Warum den anderen 20 Interessenten noch absagen? Den Aufwand bezahlt dem Makler keiner. Sollen sie sich doch selbst melden, wenn sie was wollen, denkt er sich.

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Maklermisere- was denkt ihr?

    Dranbleiben.
    Ihr wollt das Haus. Der Makler ist entweder faul oder überfordert oder versucht, irgendwas zu optimieren.

    Überlegt euch, was ihr bereit seid, für das Haus zu machen, damit ihr nicht scheibchenweise abgezockt werdet, oder am ausgestreckten Arm verhungern lassen -- also die Fragen "wie viel" und "bis wann" und "in welchen Fällen nicht". Dann klemmt euch dahinter. Spekuliert nicht rum, was der Grund sein könnte oder wie eure Chancen stehen, dafür und für zwei Euro kriegt ihr 'ne Tasse Kaffee.

    Konkrete Fragen stellen. Zusehen, daß Termine ausgemacht und eingehalten werden.

    Letztlich: Was kann's schaden, wenn ihr weniger uninteressiert wirkt? Geht der Preis hoch? Ihr werdet ohnehin ein Preislimit haben und einen Gutachter drüberschicken, ehe ihr so viel Geld auf den Tisch legt. Der Makler ist genervt und redet nicht mehr mit euch? Tut er doch jetzt auch nicht. In dem Licht sollte man auch "Besitzer finden und mit ihm sprechen" (und weitere Recherchen über das Haus und seine Situation) und "Jetzt mal Butter bei die Fische, wir haben noch andere Objekte auf der Liste" sehen.

    Es ist nicht die Art von Markt, wo man sich zurücklehnen kann und warten, daß einem ein Angebot gemacht wird. Jedenfalls nicht da, wo man vielleicht was kaufen will...
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  4. User Info Menu

    AW: Maklermisere- was denkt ihr?

    Meine Vermutung - der Käse ist längst gegessen - der wartet maximal noch auf die Unterschrift anderer Interessenten - und das war es.
    Er hält sich noch zur Sicherheit ein Türchen offen.

  5. User Info Menu

    AW: Maklermisere- was denkt ihr?

    Ich danke euch sehr für eure Einschätzungen! Die haben in jedem Fall geholfen. :-)

    Wir haben am Freitagnachmittag noch angerufen und uns nach dem Stand der Lage erkundigt: Es fehlt lt. Makler nach wie vor der Energieausweis. Sobald er da ist, soll allen Interessenten gleichzeitig Bescheid gegeben werden und es soll auch Einzel-, keine Gruppenbesichtigungen geben.

    Ich bin sehr gespannt und habe das Gefühl, durch eure Anregungen, die ich mit meinem Mann besprochen habe, auch ein Stück gedanklich weiter gekommen zu sein!


    Viele liebe Grüße!

  6. User Info Menu

    AW: Maklermisere- was denkt ihr?

    Bei euch scheint es sich ja inzwischen geklärt zu haben.. ich hab auch schon ziemlich merkwürdige Sachen mit einem Makler erlebt... Haus in teurer Gegend: Makler hat Besichtigungstermin platzen lassen ohne abzusagen, hat sich dann bei Rückfragen totgestellt usw.
    Es soll ja auch Makler geben, die evt. selbst scharf auf das Objekt sind (Spekulationsobjekt, Vermietung,...)

    Am besten versuchen, doch noch mit dem Besitzer in Kontakt zu treten, wenn euch irgendwas komisch vorkommt..

  7. User Info Menu

    AW: Maklermisere- was denkt ihr?

    Ich muss sagen, dass ich mit der Idee, bei den Mietern zu klingeln und zu versuchen, den Eigentümer ausfindig zu machen, ein Problem habe. Vielleicht bin ich da auch zu kleinkariert, aber ich denke mir, dass die Mieter ohnehin nichts sagen dürften (ich würde jedenfalls nicht meine Vermieter an dahergelaufene Interessenten vermitteln, wenn dann umgekehrt, aber auch das ginge mich als Mieter meines Erachtens nichts an) und würde meinen, dass ich als Eigentümer ja absichtlich den Makler engagiert habe, um mich nicht selbst kümmern zu müssen.

    Wir warten mal weiter ab, seit 1,5 Wochen Stillstand.

    Dafür gab es zwischenzeitlich ein Kennenlernen mit einem anderen Makler für ein anderes Haus. Der natürlich bereits am ersten Besichtigungstag direkt schon eine Kaufzusage hatte. Der Typ war so gesichtslos, ich glaub ihm kein Wort. Ist aber auch egal, das Haus hat uns überhaupt nicht angesprochen.
    Seltsame Spezies.
    Geändert von Kupferschwein (19.08.2020 um 12:46 Uhr)

  8. User Info Menu

    AW: Maklermisere- was denkt ihr?

    versehentlich Doppelpost.

Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •