Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 70
  1. User Info Menu

    AW: Ich habe ein Haus gefunden und habe Fragen

    Das ist nicht logisch, was hier unterstellt wird. Da Betrugsabsicht zu wittern, da lehnt man sich schon weit aus dem Fenster...

    Der Kaufpreis ist immer fällig, bevor der Eigentümer ausziehen muss, das ist also völlig unerheblich ob er genau dann auszieht oder eine gewisse Nachfrist vereinbart ist.

    Wenn er betrügen wollte würde er das gar nicht im Vorfeld erwähnen sondern so tun als ob, und dann drinbleiben.

  2. User Info Menu

    AW: Ich habe ein Haus gefunden und habe Fragen

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Einfach so an ihn überweisen, ohne dass daraufhin die Übergabe erfolgt, würde ich aber auch nicht.
    Das ist aber in D die gesetzliche Regelung...

    https://www.immo-magazin.de/eigentum...festen-regeln/

    Das find ich schon erstaunlich, wie man das nicht wissen kann, aber die TE derart verunsichern.

    @Flora: besprech das mit dem Notar. Der kann dir das genau erklären.
    Geändert von umsonst (21.07.2020 um 22:45 Uhr)

  3. User Info Menu

    AW: Ich habe ein Haus gefunden und habe Fragen

    Endlich jemand, der das richtig erklärt. Ohne Notar geht nichts. Er muss ja auch die Änderung im Grundbuch veranlassen. Sollte der Verköufer noch Grundschulden haben, müssen diese von der Kaufsumme zuerst beglichen werden.
    Der Verkäufer bekommt auch nicht unbedingt das Geld in die Hand, sondern evtl. sein Hausverkäufer.
    Alles geht über das Notaranderkonto, deshalb Hand in Hand Geld und Schlüsselübergabe. Das geht verhältnismäßig schnell.
    Wir haben im November das Haus besichtigt und sind im Januar eingezogen. Die Verkäuferin musste auch mit dem Kaufpreis ihre neue Eigentumswohnung bezahlen.

  4. User Info Menu

    AW: Ich habe ein Haus gefunden und habe Fragen

    Zitat Zitat von umsonst Beitrag anzeigen
    Das ist aber in D die gesetzliche Regelung...

    Eigentumsubertragung bei Immobilienerwerb folgt festen Regeln | Immobilien Magazin

    Das find ich schon erstaunlich, wie man das nicht wissen kann, aber die TE derart verunsichern.

    @Flora: besprech das mit dem Notar. Der kann dir das genau erklären.
    Du bringst "Schlüsselübergabe" (=wirtschaftlicher Übergang) und Grundbucheintragung durcheinander.

    Die Grundbucheintragung ist erst später, das kann dauern. Das ist der tatsächliche Eigentumsübergang.

    Die Übergabe des Hauses ist i.d.R. so schnell wie möglich nach Zahlung, bzw. im Kaufvertrag wird beides so sehr wie es möglich ist, Zug um Zug vereinbart.


    Aber das ist ein weitere Komplikation, weshalb Vorsicht nötig ist. Auch wenn ich bezahlt habe, bin ich nicht Eigentümer des Hauses. Dann kann ich zwar auf Vertragserfüllung klagen, aber das Haus ist noch nicht meins.

  5. User Info Menu

    AW: Ich habe ein Haus gefunden und habe Fragen

    Zitat Zitat von Rollo1 Beitrag anzeigen
    Alles geht über das Notaranderkonto, deshalb Hand in Hand Geld und Schlüsselübergabe. Das geht verhältnismäßig schnell.
    Wir haben im November das Haus besichtigt und sind im Januar eingezogen. Die Verkäuferin musste auch mit dem Kaufpreis ihre neue Eigentumswohnung bezahlen.
    Kannst du noch genauer sagen, wie das "Schritt für Schritt" ging?

  6. User Info Menu

    AW: Ich habe ein Haus gefunden und habe Fragen

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich bezahlt habe, bin ich nicht Eigentümer des Hauses. Dann kann ich zwar auf Vertragserfüllung klagen, aber das Haus ist noch nicht meins.
    Wenn ich nach Bezahlung und not. Urkunde nicht Eigentümer des Hauses bin, ja was denn dann? "Vllt" bin ich noch nicht Besitzer des Hauses ....

    Eigentumer-Besitzer-Verhaltnis – Wikipedia

    @TE: Kläre diese ganze Thematik bitte mit Deinem Notar / RA, so dass alles in trockenen Tüchern ist. Alles andere wäre fahrlässig.

  7. User Info Menu

    AW: Ich habe ein Haus gefunden und habe Fragen

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    Wenn ich nach Bezahlung und not. Urkunde nicht Eigentümer des Hauses bin, ja was denn dann? "Vllt" bin ich noch nicht Besitzer des Hauses ....
    Eigentümer ist, wer im Grundbuch steht.

    I.d.R. ist der Käufer nach Übergabe des Hauses Besitzer, aber noch nicht Eigentümer.

  8. User Info Menu

    AW: Ich habe ein Haus gefunden und habe Fragen

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    I.d.R. ist der Käufer nach Übergabe des Hauses Besitzer, aber noch nicht Eigentümer.
    Es ist eigentlich ganz einfach. Wenn ich ein Haus kaufe, not. beurkundet und bezahlt, bin ich Eigentümer. Besitzer bin ich, wenn ich den Schlüssel habe und es nutzen kann - Obacht.

    Das lernt man übrigens schon im 1 .Lehrjahr den Unterschied zwischen Eigentümer und Besitzer.

  9. User Info Menu

    AW: Ich habe ein Haus gefunden und habe Fragen

    Vienna, Übergabe ist in aller Regel vor Grundbucheintrag.

    Könntest du bitte aufhören zu verwirren?

    Oder bei dem Link von umsonst nachlesen?

  10. User Info Menu

    AW: Ich habe ein Haus gefunden und habe Fragen

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Könntest du bitte aufhören zu verwirren?
    What? Ich habe den Unterschied zwischen Eigentümer und Besitzer erklärt gem. BGB, nicht mehr und nicht weniger und insbesondere habe ich darauf verwiesen, dass die TE dies über ihren Notar / RA abwicklen soll. Was ich für das Wichtigste an der ganzen Sache halte. Mit Zusatz "fahrlässig", wenn sie dies nicht tut.
    Geändert von Vienna__ (22.07.2020 um 01:00 Uhr)

Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •