+ Antworten
Seite 3 von 18 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 175

  1. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.526

    AW: Rücklagen bilden

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Geht es um die Rechtslage oder um Gerechtigkeitsgefühl? Wenn mir ein Viertel von einer Immobilie gehört, gehört mir ja erstmal nicht ein bestimmtes Stockwerk oder eine bestimmte Seite.
    In dem Haus sind anscheinend 2 Wohnungen. Ich würde schon wissen wollen, von welcher Wohnung mir die Hälfte gehört.


    Donata, wäre es nicht möglich, dass deine Mutter das halbe Haus deiner Schwester überschreibt und du bekommst die andere Hälfte dann erst nach dem Ableben deiner Mutter?

  2. Inaktiver User

    AW: Rücklagen bilden

    Zitat Zitat von Macani Beitrag anzeigen
    In dem Haus sind anscheinend 2 Wohnungen. Ich würde schon wissen wollen, von welcher Wohnung mir die Hälfte gehört.
    Dazu braucht man nach meinem Verständnis erstmal eine Teilungserklärung.


  3. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.526

    AW: Rücklagen bilden

    Wenn sich alle gut verstehen, keiner dem anderen etwas neidet und die TE kein Problem damit hätte, über Jahre (von welchem Zeithorizont sprechen wir hier eigentlich ungefähr?) in ein Haus zu investieren, das sie weder verkaufen, noch vermieten oder selbst bewohnen kann, dann ist ja alles in Ordnung.

    Die Tatsache, dass sie hier einen Strang aufgemacht hat, spricht aber eine andere Sprache.
    Offenbar will sie sich an Rücklage und Instandhaltung nicht beteiligen, bzw. keine finanziellen Nachteile haben, so lange sie dort nicht wohnt. (Was ich sehr gut verstehen kann.)


  4. Registriert seit
    08.06.2007
    Beiträge
    508

    AW: Rücklagen bilden

    Zitat Zitat von Macani Beitrag anzeigen
    Donata, hab ich das richtig verstanden, dass deine Mutter die Hälfte vom Haus behält und du bekommst die andere Hälfte zusammen mit deiner Schwester?
    genau so. Und in 10 Jahren soll dann ihre Hälfte auf die selbe Weise auf uns übergehen.
    Zitat Zitat von Macani Beitrag anzeigen
    Dann muss die Mutter doch eh keine Miete bezahlen, sondern deine Schwester müsste den halben Mietanteil ihrer Wohnung an dich zahlen. Im Gegenzug musst du dich zu einem Viertel an Instandhaltungen beteiligen, die das ganze Haus betreffen. Deine Mutter ist für ihre Wohnung dann ohnehin selbst verantwortlich.
    Das versteh ich grad nicht. Dass sie selbst verantwortlich ist, obwohl sie die Hälfte vom Ganzen hat?
    Es war, bzw. es besteht ein Konto, auf das Zahlungen eingehen, und daraus sollte dann alles bestritten werden, was auch das ganze Haus betrifft. Weshalb sollte die Hälfte der Miete meiner Schwester an mich gehen? Bzw. dann in den gemeinsamen Topf? Doch nur ein Viertel?/QUOTE]

  5. Avatar von Annilein
    Registriert seit
    20.08.2004
    Beiträge
    5.140

    AW: Rücklagen bilden

    Meine Mutter hatte genau dieses Konstrukt mit ihrer Schwester und Mutter.
    Sie wurde gewaltig übers Ohr gehauen, so dass es in Zwangsversteigerung und Kontaktabbruch endete.
    Donata, ich habe bisher nirgends den Vorteil für dich erkennen können.
    Mutter und Schwester wohnen mietfrei und du beteiligst dich an den Kosten?
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen (Karl Valentin)

  6. Inaktiver User

    AW: Rücklagen bilden

    Donata, daher die Frage, ob die Wohnungen bereits als einzelne Einheiten geführt werden oder das im Zuge der Schenkung geplant ist.


  7. Registriert seit
    08.06.2007
    Beiträge
    508

    AW: Rücklagen bilden

    Zitat Zitat von Macani Beitrag anzeigen
    In dem Haus sind anscheinend 2 Wohnungen. Ich würde schon wissen wollen, von welcher Wohnung mir die Hälfte gehört.
    Es ist eine Zwei-Zimmer-Wohnung mit Wohnküche und Bad. Der Wintergarten gehört zu dieser Wohnung. Und die andere ist eine Drei-Zimmer-Wohnung mit Bad. Gemeinsamer Keller. Meine Schwester hat die größere der beiden Wohnungen.
    Und es ist ein Viertel von allem gemeint. Auch vom Garten.


    Zitat Zitat von Macani Beitrag anzeigen
    Donata, wäre es nicht möglich, dass deine Mutter das halbe Haus deiner Schwester überschreibt und du bekommst die andere Hälfte dann erst nach dem Ableben deiner Mutter?.
    das weiß ich leider nicht, da in unserem Fall diese Viertelung angestrebt wurde. Aber ist auf alle Fälle zum Abklären.
    Meine Schwester geht davon aus, daß ich mich als Viertelbesitzer auch finanziell einbringe, mit der Argumentation, daß mir der Erhalt von etwas, was mir mal gehört, auch wichtig sein sollte.
    Sie würde Miete zahlen.


  8. Registriert seit
    08.06.2007
    Beiträge
    508

    AW: Rücklagen bilden

    Sneek, nein, da wurde nichts geteilt bisher.
    Und ist auch nicht geplant.

  9. Avatar von Annilein
    Registriert seit
    20.08.2004
    Beiträge
    5.140

    AW: Rücklagen bilden

    Miete in welcher Höhe? Realistisch oder Familienpreis?
    Die du versteuern musst.
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen (Karl Valentin)


  10. Registriert seit
    08.06.2007
    Beiträge
    508

    AW: Rücklagen bilden

    Zitat Zitat von Annilein Beitrag anzeigen
    Meine Mutter hatte genau dieses Konstrukt mit ihrer Schwester und Mutter.
    Sie wurde gewaltig übers Ohr gehauen, so dass es in Zwangsversteigerung und Kontaktabbruch endete.
    Donata, ich habe bisher nirgends den Vorteil für dich erkennen können.
    Mutter und Schwester wohnen mietfrei und du beteiligst dich an den Kosten?
    Nein, das stimmt so nicht. Meine Schwester zahlt Miete an meine Mutter. Und auch noch Rücklagen, zusammen mit unserer Mutter. Nun soll ich mich auch mit einem Viertel einbringen.

+ Antworten
Seite 3 von 18 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •