+ Antworten
Seite 32 von 39 ErsteErste ... 223031323334 ... LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 389


  1. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    6.338

    AW: Kaufen oder Mieten?

    Antje: Ich hätte ja eher die Nachher-Version zur Vorher-Version umgebaut als andersherum.

    Wildwusel: Was das genau ist muss ich mal schauen. Aber es stimmt, "klein" war nicht die Idee.


    Zitat Zitat von Galah3 Beitrag anzeigen
    Ich hatte verstanden, sie wollen Rama. Tiny ist nicht Rama.
    Deine Verachtung für alles was vielleicht wie Rama aussehen könnte steht in jedem Satz.


  2. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    6.338

    AW: Kaufen oder Mieten?

    Zitat Zitat von agathe13 Beitrag anzeigen


    Nein, aber dann musst du damit leben, dass Einschätzungen nur auf dem basieren können, was du von dir preisgibst, dass das dann aber auch einfließt.
    Ja, leider muss ich das wohl akzeptieren, dass Leute die Aussage "es gibt da noch mehr, das will ich aber nicht schreiben" dann geflissentlich ignorieren.

    Das stimmt. Ich bin aber auch nicht unzufrieden damit, wie ich hier wahrgenommen werde, sondern im großen und ganzen einverstanden. Ich verstehe, wie ich wirke und warum und was ich tun könnte, wenn ich z.B. empathischer wirken wollte.
    Es gibt ja Leute hier, die nehmen mich in etwa so wahr wie ich mich selbst wahrnehme, das scheint also zu gehen.



    Tun sie das?


    Unsere Hausbank zumindest. Ist eine Sparkasse.

    Ich kann schon verstehen, dass dir, Saetien, so ein Posting hier sauer aufstößt, aber ich denke auch, dass du darüber nachdenken solltest.
    Ich nicht, da es meilenweit von der Realität ist. Was ich bereits schrieb, weswegen der Hinweis, ich solle doch darüber nachdenken, ob mein "meilenweit von der Realität weg" vielleicht doch falsch ist, schon ein bisschen grenzwertig ist.


    Natürlich. ABer wenn du eine Einschätzung haben willst, die sich auf dich als reale Person bezieht, dann kann die nur von Leuten kommen, die dich real kennen.
    Wieso das denn?

    (Wobei die sicher auch ihre Bilder von dir haben werden, die nicht real sein müssen, so von wegen "Saetien war schon als Kind xy" oder "sie kommt ganz nach ihrem Vater, der hat auch immer x")

    Klar.


    Was ist so schlimm an dem, was jetzt passiert?

    Dass meine eigene Wahrnehmung in Bezug auf mich selbst einfach mal für nicht erklärt wird zu Gunsten der Wahrnehmung anderer, hier Gaiah. Was ich über mich selbst denke ist nichts wert denn sie ist ja überzeugt es besser zu wissen.


    Natürlich gar nicht.
    Natürlich doch. Ist ja im Grunde auch schon vor 10 Seiten passiert durch diverse Rechenbeispiele.

    Daraus schließe ich dass Kaufem zum jetzigen Zeitpunkt eher unvernünftig ist da die Wahrscheinlichkeit eher hoch ist dass wir mit Verlust rausgehen würden, also kaufen wir jetzt voraussichtlich nicht. Den ganzen persönlichen Kram hat es dafür überhaupt nicht gebraucht.

    Ja. Der weite Fahrweg war zumindest im damaligen Thread ein Thema, was auch intensiv diskutiert wurde.
    Kann also sooo ganz nebensächlich nicht gewesen sein.
    Nebensächlich genug - nur bei den restlichen Gründen fand ich das geht die Bri nichts an und was passiert wenn ich sage dass ich etwas nicht beantworten möchte seht man ja hier.


    Dann stell solche Dinge nicht zur Diskussion!

    Lies den Eingangsbeitrag. Ich habe das nicht zur Diskussion gestellt ich habe nur den Fehler gemacht nicht jede Rückfrage sofort und knallhart abzubügeln.
    Merkst du nicht selbst, dass sich das total widerspricht? Du möchtest hier über Mieten oder Kaufen diskutieren, aber nicht sagen, warum du kaufen willst? Wie kann man da diskutieren, wenn der Kern der Sache nicht thematisiert werden darf, nämlich die Gründe für Mieten oder Kaufen?
    Siehe oben. Indem man die praktischen Sachen erklärt wie z.B. Antje und Wildwusel.



    Aber nicht 20 kg, das finde ich in keiner Konstellation "normal".
    Wie gesagt, das habe ich jetzt durchaus schon ein paar Mal gesehen das soviel zugenommen wurde, in unterschiedlichen Fächern. Wenn das bei Dir damals anders war ist das doch schön.


  3. Registriert seit
    01.10.2019
    Beiträge
    212

    AW: Kaufen oder Mieten?

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Deine Verachtung für alles was vielleicht wie Rama aussehen könnte steht in jedem Satz.
    Jetzt hast Du Dich aber auf mich eingeschossen!

    Über Rama hatte ich mich zuvor doch gar nicht geäußert. Ich verachte andere Lebensmodelle nicht.

    Der Rama-Punkt scheint mir hier wichtig, weil hinter der Hausidee stehend.
    The sky is always blue above the clouds.


  4. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    6.338

    AW: Kaufen oder Mieten?

    Ich weiß nicht - es möchte doch vermutlich jeder gern glücklich sein?

    Und was anderes ist Rama doch nicht.

    Dazu ist die Frage nach einem Haus aber auch egal - glücklich sein kann man auch in einer kleinen Wohnung.

  5. Avatar von agathe13
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    3.210

    AW: Kaufen oder Mieten?

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Ja, leider muss ich das wohl akzeptieren, dass Leute die Aussage "es gibt da noch mehr, das will ich aber nicht schreiben" dann geflissentlich ignorieren.
    Kennst du das nicht schon aus dem Kindergarten?
    Wenn jemand tuschelt, wollen alle wissen, was gesagt wird.
    Wenn jemand etwas nicht hergeben will, dann wollen es alle haben.
    Wenn jemand sagt "da ist was, ich sag's aber nicht", schürt er erst das Interesse.

    Wenn du also etwas wirklich nicht besprechen willst, dann thematisiere es nicht, wenn die Rede doch drauf kommt, zetere nicht rum, dass du nicht drüber reden willst, sondern geh drüber weg, locker-flockig.

    (Mal davon abgesehen ,dass im ganzen Thread eine Aussage von dir, die sich mit "es gibt da noch mehr, das will ich aber nicht schreiben" umschreiben lässt, einmal gefallen ist und das recht spät. Insofern tu bitte nicht so, als wärest du hier massiv bedrängt worden, obwohl du es explizit nicht wolltest.


    Es gibt ja Leute hier, die nehmen mich in etwa so wahr wie ich mich selbst wahrnehme, das scheint also zu gehen.
    Dann freu dich doch darüber, statt zu erwarten oder zu verlangen, dass alle ein einheitliches Bild von dir haben sollen.

    Wieso das denn?
    Du fragst das jetzt wirklich, warum eine Einschätzung zu dir als reale Person nur von Leuten kommen kann, die dich real kennen?

    Dass meine eigene Wahrnehmung in Bezug auf mich selbst einfach mal für nicht erklärt wird zu Gunsten der Wahrnehmung anderer, hier Gaiah. Was ich über mich selbst denke ist nichts wert denn sie ist ja überzeugt es besser zu wissen.
    Sie kann ihre Wahrnehmung haben und du deine. Es ist ja fast zwangsläufig, dass das auseinanderdriftet - das ist doch normal?

    Daraus schließe ich dass Kaufem zum jetzigen Zeitpunkt eher unvernünftig ist da die Wahrscheinlichkeit eher hoch ist dass wir mit Verlust rausgehen würden, also kaufen wir jetzt voraussichtlich nicht. Den ganzen persönlichen Kram hat es dafür überhaupt nicht gebraucht.
    Du hast aber fleißig mitgemacht.

    Nebensächlich genug - nur bei den restlichen Gründen fand ich das geht die Bri nichts an und was passiert wenn ich sage dass ich etwas nicht beantworten möchte seht man ja hier.
    Ja, was passiert denn? Die Leute sagen ihre Meinung und das ist nicht dieselbe wie deine. Lehn dich doch entspannt zurück und denk dir: "Tja, ihr habt halt nur unvollständige Informationen - wenn ihr wüsstet.... aber ihr wisst halt nicht."

    Lies den Eingangsbeitrag. Ich habe das nicht zur Diskussion gestellt ich habe nur den Fehler gemacht nicht jede Rückfrage sofort und knallhart abzubügeln.
    Bri ist kein Wunschkonzert und die Leute hier sind keine Antwort-Roboter. Du kannst die Diskussion beeinflussen, aber nicht steuern.

    Siehe oben. Indem man die praktischen Sachen erklärt wie z.B. Antje und Wildwusel.
    Nicht nur die haben dir sehr viele praktische Dinge gesagt.
    Manchmal hab ich den Eindruck, du gefällst dir in der Rolle der Gekränkten.
    Fast in jedem deiner Threads gibt es etwas, was eine Rolle spielt ,du andeutest, aber nicht sagen willst, wegen dem du dich missverstanden fühlst.
    Was ist das für ein Muster?

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht - es möchte doch vermutlich jeder gern glücklich sein?

    Und was anderes ist Rama doch nicht.
    Rama ist die Werbung für schnöde Margarine, die sich den Wunsch der Menschen zunutze macht, um damit Geld zu verdienen. Es ist nicht Glücklich sein, sondern "Glücklichsein vorspiegeln als Mittel zum Zweck".


  6. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    6.338

    AW: Kaufen oder Mieten?

    Zitat Zitat von agathe13 Beitrag anzeigen
    Kennst du das nicht schon aus dem Kindergarten?
    Wenn jemand tuschelt, wollen alle wissen, was gesagt wird.
    Wenn jemand etwas nicht hergeben will, dann wollen es alle haben.
    Wenn jemand sagt "da ist was, ich sag's aber nicht", schürt er erst das Interesse.
    Du sagst schon richtig - Kindergarten.
    Wenn du also etwas wirklich nicht besprechen willst, dann thematisiere es nicht, wenn die Rede doch drauf kommt, zetere nicht rum, dass du nicht drüber reden willst, sondern geh drüber weg, locker-flockig.

    Sollte ich üben - dafür, das so zu tun dass keine Vorwürfe kommen fehlen mir noch die Skills.



    Dann freu dich doch darüber, statt zu erwarten oder zu verlangen, dass alle ein einheitliches Bild von dir haben sollen.

    Das ist das was ich versuche....aber ich glaube wir geraten OT.



    Du fragst das jetzt wirklich, warum eine Einschätzung zu dir als reale Person nur von Leuten kommen kann, die dich real kennen?

    Du schreibst ja selbst dass auch Leute die mich real kennen falsch liegen können - wieso sollen die weniger falsch liegen als Leute die mich nur online kennen?



    Sie kann ihre Wahrnehmung haben und du deine. Es ist ja fast zwangsläufig, dass das auseinanderdriftet - das ist doch normal?
    Dass ich mich selbst aber besser kenne als sie mich kennen kann ist doch offensichtlich?






    Ja, was passiert denn? Die Leute sagen ihre Meinung und das ist nicht dieselbe wie deine. Lehn dich doch entspannt zurück und denk dir: "Tja, ihr habt halt nur unvollständige Informationen - wenn ihr wüsstet.... aber ihr wisst halt nicht."
    Die Leute sagen ja nicht einfach nur was sie denken, sie bilden sich auch noch eine Meinung über mich!





    Bri ist kein Wunschkonzert und die Leute hier sind keine Antwort-Roboter. Du kannst die Diskussion beeinflussen, aber nicht steuern.

    Ich kann grob beeinflussen worüber geredet wird, ja, aber ich habe nicht das Gefühl dass ich den geringsten Einfluss darauf habe wie ich wahrgenommen werde.



    Nicht nur die haben dir sehr viele praktische Dinge gesagt.
    Manchmal hab ich den Eindruck, du gefällst dir in der Rolle der Gekränkten.
    Fast in jedem deiner Threads gibt es etwas, was eine Rolle spielt ,du andeutest, aber nicht sagen willst, wegen dem du dich missverstanden fühlst.
    Was ist das für ein Muster?

    Das ist das Muster dass ich lieber 100 Sachen zu wenig sage als nur ein einziges zuviel und dann erkennt mich irgendwer.

    Oft ist es dann so, dass ich einige Sachen bereitwillig erzähle aber irgendwann nicht weiter in die Tiefe gehen möchte - und dann sage dass ich dazu keine Auskunft geben möchte.

    Und aus irgendwelchen Gründen wird das nicht akzeptiert.

    Du hast allerdings Recht - ich habe auch schon etliche andere User schreiben sehen, dass sie zu manchen Dingen keine Auskunft geben möchten, und auch bei denen wurde das im Allgemeinen nicht akzeptiert.








    Rama ist die Werbung für schnöde Margarine, die sich den Wunsch der Menschen zunutze macht, um damit Geld zu verdienen. Es ist nicht Glücklich sein, sondern "Glücklichsein vorspiegeln als Mittel zum Zweck".

    Das ist die Margarine - die "Rama-Familie" ist doch die Familie aus der Werbung - also das Musterbild einer glücklichen Familie.

    Man könnte statt von der "Rama-Familie" auch von den Weasleys aus Harry Potter sprechen, zumindest in Band 1.


    Wenn Ihr natürlich alle meint, dass ich Glück vorspiegeln will - das kann ich mir wirklich fast nur so erklären dass Ihr (also die, die das meinen) aus irgendeinem Grund nicht glauben können dass jemand wirklich glücklich ist.


  7. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.739

    AW: Kaufen oder Mieten?

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Allerdings - 20 kg Gewichtszunahme während der Masterarbeit hatte fast mein gesamter Freundeskreis, das kenne ich als völlig normal.
    Liegt normalerweise an Fast food statt selbst kochen weil es schneller geht, gleichzeitig bewegt man sich aus Zeitgründen weniger.
    Entschuldige bitte, aber das ist doch völliger Quatsch.

    Weder zu meiner Zeit (damals hieß das noch Diplom- oder Magisterarbeit), noch zu den Studienzeiten meiner Kinder, noch in der Gegenwart kenne ich auch nur einen einzigen Menschen, der während der Abschlussarbeit oder Promotion 20 kg zugenommen hat.

    Natürlich kann das vorkommen und man fühlt sich selbst vielleicht besser, wenn man mit diesem Problem nicht alleine dasteht, aber "völlig normal" ist eine so starke Gewichtszunahme deshalb noch lange nicht.


  8. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    6.338

    AW: Kaufen oder Mieten?

    Zitat Zitat von Macani Beitrag anzeigen
    Entschuldige bitte, aber das ist doch völliger Quatsch.

    Du kannst kaum beurteilen inwiefern das in meinem Umfeld "Quatsch" ist.
    Ich habe mir tatsächlich wenig dabei gedacht, weil ich wirklich mehrere kenne, bei denen das so war.
    Zugegeben, die anderen sind Männer, falls das einen Unterschied machen sollte.


  9. Registriert seit
    01.10.2019
    Beiträge
    212

    AW: Kaufen oder Mieten?

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    es möchte doch vermutlich jeder gern glücklich sein?
    Und was anderes ist Rama doch nicht.
    Dazu ist die Frage nach einem Haus aber auch egal - glücklich sein kann man auch in einer kleinen Wohnung.
    Das von der Werbung kreiierte Rama-Bild transportiert nicht nur Glücklichsein, sondern ein bestimmtes Modell dafür. Quasi "Haus gebaut, Kind gezeugt, Baum gepflanzt" in der Familienversion; abhakbare Meilensteine auf dem Weg zum Glück in der gutbürgerlichen Variante.

    Per se ist das nichts Schlechtes.
    Wenn es einer Entscheidung zugrunde liegt, sollte man sich m.E. aber (gerade bei solchen Stereotypen!) fragen, ob das wirklich der ureigenste Wunsch ist oder mehr die Wertvorstellung von Familie/Gesellschaft/Umfeld, der man zu entsprechen versucht.

    Ich hatte den Begriff nur in der Antwort auf Wildwusels Vorschlag gebraucht, denn dass das Tiny Home aufgrund der kleinen Größe nicht in Dein Wunschbild (Rama als Synonym für Wunschbild) passt, hatte ich klar herausgelesen.
    @wildwusel, das Tiny Home nehme dann ich!!

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Du kannst kaum beurteilen inwiefern das in meinem Umfeld "Quatsch" ist.
    Ich habe mir tatsächlich wenig dabei gedacht, weil ich wirklich mehrere kenne, bei denen das so war.
    Das ist doch genau der Punkt!
    Eine Gewichtszunahme stünde eigentlich in keinem Zusammenhang zum Strangthema, das kommt bei vielen vor.
    Hier ist das Ungewöhnliche und Bedenkliche, dass Du sie für einen quasi normalen, fast schon zu erwartenden Kollateralschaden einer Masterarbeit hältst.
    Daher halte ich meine 50kg-Polemik aufrecht: Die Summe der aktuellen Parallel-Vorhaben ist ja deutlich anstrengender als nur eine Masterarbeit. (Allein neuer Job + Promotion dürften in Summe schwerer als eine Masterarbeit sein.)

    Dass Du Deine Ziele so offensichtlich ohne Rücksicht auf (z.B. gesundheitliche) Verluste durchzuziehen gedenkst, erstaunt zunächst.
    Ich selbst vermute allerdings, dass Du glaubst, aus magischen Gründen würdest Du mit dem geplanten Pensum anders umgehen können als mit der Masterarbeit, also nicht Stress durch Essen kompensieren.
    (Weil das oft sowohl bei Süchten als auch bei unerwünschten Angewohnheiten so ist: Heute denkt man immer, ab morgen kann man es locker anders machen.)
    The sky is always blue above the clouds.

+ Antworten
Seite 32 von 39 ErsteErste ... 223031323334 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •