+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. Avatar von fulanito
    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    6.849

    Wuchernde Pflanzen

    Liebe Leute,

    seufz.... unser Nachbar setzt an den von uns gesetzten Gartenzaun, eine SEHR schnell wachsende Kletterpflanze, die schon nach wenigen Wochen zu uns herüberwächst. Ihm gefiel der Zaun nicht, das hat er im Vorfeld zu verstehen gegeben. Wir haben Wein daran gesetzt und ich stelle nun fest, das dieser demnächst wahrscheinlich untergeht.
    Gibt es darüber gesetzl Regelungen? Muss er seine Pflanzen nicht zurückschneiden?
    Hilfe - ich will keinen Stress, aber auch nicht überwuchert werden.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?


    freue mich über Antworten
    Fula

  2. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    1.845

    AW: Wuchernde Pflanzen

    Ist der Zaun auf Eurem Grundstück?

  3. Avatar von fulanito
    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    6.849

    AW: Wuchernde Pflanzen

    Für mein Dafürhalten schon. Es ist der Grenzzaun

  4. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    1.845

    AW: Wuchernde Pflanzen

    Ein Grenzzaun wäre in der Mitte zwischen den Grundstücken.

    Ist der Zaun neu oder der Nachbar? Ich würde erstmal klären, ob Ihr den Zaun da so hättet setzen dürfen.

  5. Avatar von fulanito
    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    6.849

    AW: Wuchernde Pflanzen

    das haben wir im Vorfeld. Dürfen wir. Meine Frage geht dahin, ob er etwas setzen darf, was fröhlich vor sich hin wuchert.
    Der Nachbar ist alt. Der Zaun ist neu. Vorher gab es einen rustikalen Gartenzaun von 60 cm Höhe. Jetzt sind wir auf der erlaubten Höhe von 2m.

  6. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    1.845

    AW: Wuchernde Pflanzen

    So doll geklärt habt Ihr das wohl nicht, wenn Du nicht weißt, ob der Zaun auf Eurem Grundstück ist. Wenn das Euer Zaun auf Eurem Grundstück ist, hat er da gar nichts zu pflanzen.

    Es gibt je nach Bundesland, vielleicht sogar je nach Gemeinde, unterschiedliche Vorschriften über den Abstand von Pflanzen zum Gartenzaun. Aber das gilt wohl eher für Bäume, Hecken, Sträucher.

    Ich würde das hier gütlich lösen, und nicht gleich mit irgendwelchen gesetzlichen Vorschriften wedeln. Mit dem Nachbarn besprechen, dass er seine Pflanze rechtzeitig zurückschneidet, sonst darfst Du das auch auf Eurer Seite machen. Für Deinen Efeu gilt aber dasselbe. Eventuell könnt Ihr da noch eine Matte anbringen, damit die Ranken nicht direkt auf die andere Seite rüberschießen.
    Geändert von Sneek (24.08.2019 um 10:12 Uhr)

  7. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    4.543

    AW: Wuchernde Pflanzen

    Ganz verstehe ich es nicht.... er hat eine Kletterpflanze dran gesetzt, ihr auch.
    Beides offenbar mit dem Ziel, dass der Zaun an sich grün zuwächst.
    Ist es da nicht egal, wessen Pflanze das schneller schafft?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  8. Avatar von Wiedennwodennwasdenn
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    2.038

    AW: Wuchernde Pflanzen

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Ist es da nicht egal, wessen Pflanze das schneller schafft?
    Nein, weil die Pflanze der TE den kürzeren zieht. Wobei ich Wein als Zaunbegrünung nicht so geeignet finde, da dieser im Winter seine Blätter verliert und es im neuen Jahr eine ganze Weile dauert, bis er wieder einen Sicht schutz darstellt.

    @TE: Das einzige, was Du machen kannst ist, alles das abzuschneiden, was zu Dir rüberwächst. Diese Diskussion haben wir mit unseren Nachbarn seit Jahren, die kommen regelmäßig und erzählen uns, welche unserer Pflanzen entfernt werden müssen.
    Das Universum und die menschliche Dummheit sind unbegrenzt. Beim Universum bin ich mir nicht sicher (Albert Einstein).


  9. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    725

    AW: Wuchernde Pflanzen

    Hilft es nicht schon das zu euch rüber gewachsene einfach abzuschneiden?

    Lästige Angelegenheit jedenfalls, ich kann aber auch den Nachbarn verstehen, der das 2- Meter hohe Ungetüm optisch vertuschen will. Musste sogar lachen jetzt, weil ich das als Zaunhöhe zum Nachbarn echt heftig finde 😄

  10. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    1.845

    AW: Wuchernde Pflanzen

    Zitat Zitat von Copic Beitrag anzeigen
    Musste sogar lachen jetzt, weil ich das als Zaunhöhe zum Nachbarn echt heftig finde 😄
    Ich auch, darum hab ich ja gefragt, ob das überhaupt zulässig ist. Selbst wenn da Zäune in der Höhe grundsätzlich erlaubt sind, muss man sich ja trotzdem mit dem Nachbarn absprechen.

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •