+ Antworten
Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 87
  1. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.882

    AW: Wohnung mit diesem Grundriss für Vermietung geeignet?

    Die Wohnung wird schnell weg sein.
    Unerheblich, wer da einzieht, nur muss vorher klar sein, dass in 8-10 Jahren Eigenbedarf entsteht.

    Sprich: eine ältere Person/Paar wurde ich nicht als Mieter nehmen.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)


  2. Registriert seit
    29.09.2016
    Beiträge
    294

    AW: Wohnung mit diesem Grundriss für Vermietung geeignet?

    Bei Unis gibt es auch immer viele wissenschaftliche Mitarbeiter mit befristeten Stellen, die nach ein paar Jahren weiterziehen.

    Doktoranden/Postdocs in Naturwissenschaften sind geradezu ideal - meistens volle Stelle, arbeiten viel im Labor, haben auch außerhalb der Uni gute Karrierechancen, so dass sie gar nicht 20 Jahre in derselben Zweizimmerwohnung bleiben wollen...


  3. Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    974

    AW: Wohnung mit diesem Grundriss für Vermietung geeignet?

    Hallo VanSta,

    ich bin ganz klar für eine Abtrennung des Raumes, da ich finde, dass man eine Wohnung einfach flexibler nutzen kann, wenn alle Bereiche ihre eigenen Wände haben.
    Wenn es technisch geht, wäre vielleicht eine Wand, die zur Hälfte aus Glas besteht, denkbar. Oder eine riesen Durchreiche, die man mit Glasschiebetüren schließen kann. Dann gibts auch Tageslicht in der Küche. und der Mieter kann sich überlegen, ob er das Glas mit undurchguckbarer Folie beklebt oder einen Vorhang benutzen will oder es eben so lässt.

    Was ich nicht anmieten würde (ok, bin ü50, hat mir aber schon vor 25 Jahren nicht gefallen):
    - Kleine Wohnungen, in denen vom Wohn-/Hauptzimmer, das Schlafzimmer abgeht
    - Die nur eine kleine Küchenecke direkt im riesen Wohnzimmer haben
    - In der das Bad von der Küche oder vom Wohnraum abgeht

    Für mich ist immer wichtig, ob eventueller Besuch nachts gestört wird, wenn ich mal ins Bad oder die Köche muss - und ich will auch keinen Durchläufer durch meinen Schlafraum haben, egal wie alt...

    Gruß vom Pumpernickel

    Wenn Du selbst in diese Wohnung einziehen würdest wollen, bekommst Du eine Ahnung, obs passt.


  4. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.545

    AW: Wohnung mit diesem Grundriss für Vermietung geeignet?

    Ich finde, das klingt sehr schön.
    Und keinesfalls die Küche abtrennen, dann hast du eine winzige Küche ohne richtiges Fenster. Das ist, was das Lüften angeht, tödlich.

  5. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    6.361

    AW: Wohnung mit diesem Grundriss für Vermietung geeignet?

    Wenn die Lage passt, kannst du alles an Studenten vermieten. Ich vermiete seit geraumer Zeit eine ähnlich geschnittene Wohnung (allerdings ohne Garten), und witzigerweise waren in den letzten Jahren immer Zweier-WGs darin. Sie haben das Zimmer durch einen Vorhang vom Kochbereich abgetrennt.

    Meins wäre es nicht, aber so lange sie zufrieden sind... Auch studierende Pärchen haben die Wohnung schon gemietet.
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"


  6. Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    241

    AW: Wohnung mit diesem Grundriss für Vermietung geeignet?

    Noch mal zur Küche: Wir haben gerade eine Wohnung gekauft und da hat der Makler berichtet, dass „man“ im Moment nur in den Wohnraum integrierte Küchen baut. Alles andere - insbesondere kleine, abgetrennte Küchen - wäre nicht mehr gewünscht / nachgefragt.

    Ich bezweifle, dass er in seiner Absolutheit recht hat - Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden - und weiß auch nicht so richtig, was ich dir damit sagen will ;-)), aber demzufolge sollte eine Nichtabtrennung zumindest weder ungewöhnlich noch nachteilig sein.
    (Und bei „deiner“ Wohnung handelt es sich ja auch um einen Neubau, der Architekt wird seine Gründe gehabt haben.)

  7. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.193

    AW: Wohnung mit diesem Grundriss für Vermietung geeignet?

    Ich weiß nicht, was eine Glas- oder sonstige Wand vor der Küche bringen soll, das Wohnzimmer kann man trotzdem nicht als separates Zimmer abtrennen. Bloß nichts dahin bauen, wenn der Mieter die Küche optisch verstecken möchte, kann er ja einen Raumteiler hinstellen.

  8. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    21.533

    AW: Wohnung mit diesem Grundriss für Vermietung geeignet?

    Zitat Zitat von VanSta Beitrag anzeigen
    … ein großes Wohn-Ess-Küchenzimmer (37qm), das zum Garten raus geht mit einer schönen großen Fensterfront. Diesen Raum kann man nur schwer abteilen, weil dann die Küche kein Fenster hätte.
    Es klingt nach einer hübschen und vor allem freundlichen Wohnung.

    Richtig (mit einer Wand) abteilen würde ich die Küche ebenfalls nicht, denn eine fensterlose
    Küche ist keine so tolle Sache.

    Trotzdem würde ich für einen trennenden Effekt sorgen - zB mit einer Art hohem
    Tresen (Barhocker davor), damit es keinen offenen Blick in den Küchenteil gibt.

    Sind die veranschlagten 700 Euro Miete warm oder kalt?


  9. Registriert seit
    29.05.2019
    Beiträge
    21

    AW: Wohnung mit diesem Grundriss für Vermietung geeignet?

    Danke für eure zahlreichen Antworten, das ist sehr hilfreich in der Sortierung meiner Gedanken :-)

    Ich versuche mal die Fragen zu beantworten:

    Warum ich zweifle, rührt daher dass ich ein Gespräch mit einem Makler einer Immobilienberater-Firma hatte, die kostenlose Erstberatungen anbieten, und der hat mir eingeredet dass die Wohnung so nicht vermietbar ist (am Ende des Gespräches wollte er mir eine andere Wohnung in der Nähe verkaufen.....)

    Die Wohnung ist aktuell barrierefrei, wenn ich die Küche abtrenne, wäre sie nicht mehr Rollstuhltauglich, weil es dann recht verwinkelt ist mit dem Eingang in Küche und 2. Zimmer.

    Ich würde natürlich von vornherein klar machen, dass eben in 8-10 Jahren Eigenbedarf bestehen wird, denn das wäre ja extrem unfair wenn sich dann jemand als Mieter die Wohnung als langfristige Option aussucht.

    Die 700€ sind ein pi-mal-Daumen Wert den ich aus anderen Immobilienangeboten in der Gegend eruiert habe und wäre mit Betriebskosten.

    Das Bad geht extra vom Vorraum weg und auch das 2. Zimmer, dh aktuell gibt es kein Durchgangszimmer.


  10. Registriert seit
    29.05.2019
    Beiträge
    21

    AW: Wohnung mit diesem Grundriss für Vermietung geeignet?

    Danke für die Idee, dass Dozenten/Postdocs der Uni zB interessiert sein könnten, die vielleicht für eine Zeitlang was nettes, kleineres suchen, bevor sie entweder weiterziehen oder sich was bleibendes suchen! Daran habe ich irgendwie gar nicht gedacht, ich hatte immer die 2-er StudentenWG vor Augen(vielleicht weil ich mir meine Mädels dann einmal so dort vorstelle ;-))

    Die Vor- und Nachteile der Abtrennung, die ich mir überlegt habe, wurden schon alle erwähnt - ich denke ich werde da auch den Bauleiter fragen ob er noch einen Vorschlag hat. Der Grund für den offenen Grundriss ist wahrscheinlich weniger, dass es nur so nachgefragt wird, sondern weil eben dort kein Fenster ist. Das Lüften würde sich bei Abtrennung sehr schwierig gestalten und würde wahrscheinlich die Küchennutzung stark einschränken (jedenfalls wenn ich von mir auf andere schließe, denn ich koche sehr gerne und da dampft und riecht es halt dann schon nach Essen.

+ Antworten
Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •