Antworten
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 76
  1. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Rund um die Vermietung

    scaci
    schau dir bitte mal bei finanztip dort gibt es auch einen ratgeber alles zum thema vermieten und steuer an
    und schau dir mal das formular der steuererklaerung an, was man da wie alles ausfuellen und eintragen muß

    und dann nimmst du mal ein wenig geld in die hand und gehst zum steuerberater bevor du hier dich auf irgendwelche fehlinformationen einlaesst

  2. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Rund um die Vermietung

    Zitat Zitat von Annilein Beitrag anzeigen
    Zu 1.
    Bei einer Warmmiete musst du für die Steuerklärung die Nebenkosten rausreichten, denn diese willst du ja nicht versteuern sondern als Kosten absetzen.
    Zu 2.
    Warum so ein merkwürdiges Konstrukt? Du kannst doch deinen Kindern den Erlös schenken. Du als Eigentümerin vermietest.
    im formular vermietung und verpachtung wird IMMER oben die bruttomiete eingetragen
    und weiter unten wird das ganze was die nebenkosten usw. anbetrifft dann verrechnet

    und bezueglich geschenke an die kinder, auch hier muß man aufpassen um steuerliche schenkungsfreibetraege nicht zu ueberschreiten, denn auch da schaut das finanzamt mal ganz schnell hin, wenn dauerhafte zuwendungen fließen...

  3. User Info Menu

    AW: Rund um die Vermietung

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    im formular vermietung und verpachtung wird IMMER oben die bruttomiete eingetragen
    und weiter unten wird das ganze was die nebenkosten usw. anbetrifft dann verrechnet
    So ist es !

    Kaltmieten in Anlage V Zeilen 8 bis 12, Nebenkostenvorauszahlungen des Mieters in Zeilen 13 und 14. Kosten dann auf Seite 2.
    Vor lauter Globalisierung und Computerisierung dürfen die schönen Dinge des Lebens, wie Kartoffeln oder Eintopf kochen, nicht zu kurz kommen (Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer Rede vor den Landfrauen).

  4. User Info Menu

    AW: Rund um die Vermietung

    Zitat Zitat von Annilein Beitrag anzeigen
    Warum so ein merkwürdiges Konstrukt? Du kannst doch deinen Kindern den Erlös schenken. Du als Eigentümerin vermietest.
    Ich würde gern so weit es möglich ist, unnötig Steuern zahlen

    Kind A verdient sehr sehr wenig und würde mit den Mieteinnahmen bestimmt weniger Steuern zahlen müssen, als ich

  5. User Info Menu

    AW: Rund um die Vermietung

    Ich bin krank geworden und habe mich mit dem Kauf verschätzt, was die Verwaltung etc angeht.

    Daher war mein erster Gedanke, ich gebe das bezahlte Eigentum an die Kinder.
    Sie kümmern sich und teilen die Mieteinnahmen nach Abzug der Steuern

    Dann aber weiß ich nicht, ob nicht nochmal die hohe Grunderwerbsteuer fällig wird?

    Ich habe alles umfangreich renovieren lassen

    Auch da die Frage: Kann ich diese Kosten absetzen, obwohl ich bei einer Übertragung/Schenkung? nicht mehr Eigentümerin bin?

    Nein, oder ?

  6. User Info Menu

    AW: Rund um die Vermietung

    Zitat Zitat von Scacci Beitrag anzeigen
    Macht es steuerlich einen Unterschied, ob der Mieter mir die Miete als Komplettpaket von z.B 800€ all incl zahlt

    Oder ob ich z.b 600 kalt nehme plus Nebenkosten?
    Steuerlich macht es keinen Unterschied. Du stellst Einnahmen und Ausgaben gegenüber.

    Zitat Zitat von Scacci Beitrag anzeigen
    Kann ich Eigentümerin bleiben und sie werden (alle 3 )Vermieter?
    Grundsätzlich geht das, aber es wird beliebig kompliziert. Laß lieber die Finger davon.

    Zitat Zitat von Scacci Beitrag anzeigen
    ich also Vermieter werde und nach Abzug der Steuern den Gewinn der Mieteinnahmen dann an die Kinder verschenke?
    Das wäre das einfachste Verfahren. Bei der anderen Konstruktion solltest zu überlegen, wie hoch der Effekt in Euro und Cent ist.
    Vor lauter Globalisierung und Computerisierung dürfen die schönen Dinge des Lebens, wie Kartoffeln oder Eintopf kochen, nicht zu kurz kommen (Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer Rede vor den Landfrauen).

  7. User Info Menu

    AW: Rund um die Vermietung

    Diese Gedanken beschäftigen mich grade sehr stark und machen mich unruhig
    Ich möchte mich gern hier etwas vorab informieren, bevor ich den Termin beim Steuerberater mache.

    Ich bin total unerfahren in diesen Dingen und so dachte ich z.B auch der Notar kann mir ein bisschen was beantworten.

    Der Kauf ist ja noch recht frisch u er hat auch einiges an Geld bekommen

    Da wurde ich sofort abgewimmelt

    Mir ist also nichtmal klar, an wen ich mich bezüglich welcher Frage überhaupt wenden kann

  8. User Info Menu

    AW: Rund um die Vermietung

    Zitat Zitat von Wiedennwodennwasdenn Beitrag anzeigen
    Steuerlich macht es keinen Unterschied. Du stellst Einnahmen und Ausgaben gegenüber.
    Cent ist.
    Danke

    Das es etwas kompliziert ist, hab ich mir gedacht

    Allerdings eher, dass dies nur am Anfang gut gedacht werden muß und danach läuft es dann in geregelten Bahnen

    Ich hab es gern geregelt und daher macht mich mir meine Unerfahrenheit so viel Druck

    Normalerweise weiß ich in den meisten Lebensbereichen, wer wofür zuständig ist

    Aber schon beim Kauf kamen Forderungen aus den unterschiedlichsten Bereichen und letztlich ist umgekehrt keiner für meine Fragen jetzt zuständig

    Am liebsten würde ich wieder verkaufen, aber da kamen die Aufschreie aus dem weiten Umfeld

  9. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Rund um die Vermietung

    Wie schon geschrieben:
    Dafür gibt es Steuerberater! Die erklären Dir alles und kümmern sich um Steuererklärungen und Co., wenn Du das willst.

    Ich würde Dir dringend einen Besuch dort empfehlen!

  10. User Info Menu

    AW: Rund um die Vermietung

    Wie sind denn Eure Erfahrungen:

    Steuerberater oder Lohnsteuerhilfeverein?

Antworten
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •