+ Antworten
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 80
  1. Inaktiver User

    AW: Gemeinsam ETW finanzieren

    Eine ETW mit den falschen Nachbarn kann die Hölle werden..

    Wie hoch ist das Hausgeld?

    Und ja absichern. Unbedingt auch im Trennungsfall...

    Wieso nimmst du nicht dein EK für Möbel etc.?

  2. Inaktiver User

    AW: Gemeinsam ETW finanzieren

    Zitat Zitat von morcheeba-1966 Beitrag anzeigen
    Ich habe leider nichts wirklich Sinnvolles beizutragen, aber ich bin fast ein bisschen neidisch: Wo bekommt man denn für 220.000 Euro noch eine ETW?

    Ich komme.
    Zum Beispiel im Osten - guck mal spasseshalber bei Karhausen (google) in den Online-Auktionskatalog; wobei ich bei den letzten Auktionen feststellte, dass auch da die Preise anziehen (ich les hinterher immer gern die Ergebnisliste), zT war ich schockiert, wie Bruchbuden in der Präsenzauktion rauf gingen.

  3. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.719

    AW: Gemeinsam ETW finanzieren

    kann wenn ihr euch trennt, einer alleine die raten finanzieren ? oder muesste dann die wohnung / evtl. mit verlust verkaufen ? dann ist naemlich dein eigenkapital schon durch die nebenkostenfinanzierung beim kauf weg
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  4. Avatar von Wiedennwodennwasdenn
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    2.007

    AW: Gemeinsam ETW finanzieren

    Zitat Zitat von Impala_69 Beitrag anzeigen
    Du meinst also wir sollten jeweils einen eigenen Kredit aufnehmen? Bisher waren wir und auch die Banken immer von einem gemeinsamen Kredit ausgegangen.
    Ja, das meine ich. Wenn Ihr einen gemeinsamen Kredit aufnehmt, haftet jeder von Euch für die Gesamtsumme. Könntest Du die ganze Rate alleine tragen ?

    Mein Vorschlag mit den zwei Krediten hat noch einen anderen Grund. Ihr wollt beide hälftige Eigentümer werden. Daist das mit den zweikrediten die transparenteste Angelegenheit.

    Zitat Zitat von _vorbei Beitrag anzeigen
    Du nimmst ziemlich viele Risiken in Kauf, auch dass dein EK nicht gewertet wird. Wieso?
    Woher weist Du das ? Das kann man doch alles einvernehmlich regeln.
    Das Universum und die menschliche Dummheit sind unbegrenzt. Beim Universum bin ich mir nicht sicher (Albert Einstein).


  5. Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.867

    AW: Gemeinsam ETW finanzieren

    Zitat Zitat von morcheeba-1966 Beitrag anzeigen
    Ich habe leider nichts wirklich Sinnvolles beizutragen, aber ich bin fast ein bisschen neidisch: Wo bekommt man denn für 220.000 Euro noch eine ETW?

    Ich komme.
    In meiner Nachbarschaft (Kreis Bergstraße/Rhein-Neckar-Kreis) steht auch schon seit gefühlter Ewigkeit eine ETW zum Verkauf für 169.000 + Maklerprovision. BJ 1988, DG mit vielen Schrägen, 2 Zi., 91 m², alle Böden gefliest, keine Bilder vom Bad drin. Weiß nicht, woran es da hakt. Ich denke, man hört die nahe Bundesstraße (viel Verkehr) extrem.


  6. Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    2.243

    AW: Gemeinsam ETW finanzieren

    Zitat Zitat von Wiedennwodennwasdenn Beitrag anzeigen
    Woher weist Du das ? Das kann man doch alles einvernehmlich regeln.
    Wenn es so gemacht wird wie geplant ist das ein Risiko.

    Wieso soll mir was nur zur Hälfte gehören, wenn ich 20% Eigenkapital mitbringe und der Mitkäufer nicht??

  7. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    13.035

    AW: Gemeinsam ETW finanzieren

    Alles lässt sich regeln, wenn man nur einer Meinung ist.

    Ihr braucht einen Partnerschaftsvertrag und einen Erbvertrag. In den beiden Verträgen kann alles geregelt werden, vom eingebrachten Eigenkapital, über die Tilgung, der finanzielle Ablauf bei einer Trennung, sowie der Übergang bei Tod.

    Es könnte sogar eine eine GbR infrage kommen, wo die Gesellschaft die Wohnung kauft und man im Innenverhältnis bequem über die die Anteile die Besitzverhältnisse regelt. Allerdings ist das wohl eher was für größere Besitztümer. Für eine kleine ETW sollten die oben genannten Verträge ausreichend sein.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”
    Geändert von Nocturna (06.03.2019 um 18:07 Uhr) Grund: Ich habe aus dem Partnerschafsvertrag einen Partnerschaftsvertrag gemacht :)

  8. Avatar von Wiedennwodennwasdenn
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    2.007

    AW: Gemeinsam ETW finanzieren

    Zitat Zitat von _vorbei Beitrag anzeigen
    Wenn es so gemacht wird wie geplant ist das ein Risiko.
    Dann macht man es eben anders. Glücklicherweise haben wir in D Vertragsfreiheit.

    Zitat Zitat von _vorbei Beitrag anzeigen
    Wieso soll mir was nur zur Hälfte gehören, wenn ich 20% Eigenkapital mitbringe und der Mitkäufer nicht??
    Deswegen:

    Zitat Zitat von Wiedennwodennwasdenn Beitrag anzeigen
    Jeder von Euch zahlt die Hälfte des Kaufpreises und der Kaufnebenkosten. Du finanzierst Deinen Anteil minus Eigenkapital und zahlst, was dafür notwendig ist. Dein Partner finanziert seinen Anteil (vermutlich) komplett und zahlt dafür.
    Das Universum und die menschliche Dummheit sind unbegrenzt. Beim Universum bin ich mir nicht sicher (Albert Einstein).

  9. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.779

    AW: Gemeinsam ETW finanzieren

    Zitat Zitat von Impala_69 Beitrag anzeigen
    Du meinst also wir sollten jeweils einen eigenen Kredit aufnehmen? Bisher waren wir und auch die Banken immer von einem gemeinsamen Kredit ausgegangen.
    Macht die Bank gerne. Dann steht jeder von euch für die gesamte Summe gerade.

    Meine Mutter und mein Stiefvater haben unverheiratet gebaut. Mein Stiefvater hat das Grundstück eingebracht, meine Mutter das Eigenkapital. Einkommen war etwa gleich hoch. Der Kredit lief auf beide und wurde 50/50 bezahlt. Es gab da recht detaillierte Vertragswerke zwischen den beiden, die zum Zeitpunkt des Auftrags an den Bauträger und der Kreditaufnahme bereits unterschrieben waren.

    ***

    Morcheeba: In der Ecke um Windischeschenbach kriegst du für die Summe ein Haus. (Ich stand im Herbst etwas fassungslos vor dem Angebotsfenster der dortigen Sparkasse.)
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  10. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    3.628

    AW: Gemeinsam ETW finanzieren

    Habt ihr euch schon einmal Gedanken darüber gemacht, was im Falle einer Trennung passieren würde?

    Würde/kann einer von euch dann den Anderen auszahlen?

    Ihr müsst euch darüber klar sein. Gemeinsames Eigentum und gemeinsamer Kredit bedeutet zwangsläufig, dass ihr im Guten wie im Bösen in einem Boot sitzt.

+ Antworten
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •