+ Antworten
Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 130
  1. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    20.922

    AW: Haus-Kuddelmuddel - Denk und Rechenfehler?

    Zitat Zitat von Tirza Beitrag anzeigen
    Mein Mann meint, es wäre zu kompliziert wegen des Brandschutzes.
    Hm, kompliziert heißt genau was?

    Technisch kompliziert?
    Oder zu teuer?

    Ist Dein Mann vom Fach?
    Oder ist das nur seine "laienhafte" Einschätzung?

  2. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    6.297

    AW: Haus-Kuddelmuddel - Denk und Rechenfehler?

    Habt ihr mal einen Architekten darauf schauen lassen, einen, der Erfahrung mit Umbauten und am besten auch mit den örtlichen Behörden hat?

    Eventuell würde ich in so eine Beratung investieren. Ein Architekt hat vielleicht noch andere Ideen - Anbau, Ausbau oder sonst was.
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  3. Avatar von Tirza
    Registriert seit
    02.01.2006
    Beiträge
    3.257

    AW: Haus-Kuddelmuddel - Denk und Rechenfehler?

    Unser Architekt war leider nicht so die Hilfe. Er war eine Empfehlung, hat aber tierisch getrödelt und seine Arbeit nur halb gemacht. Der Bauantrag ist auch bereits gestellt, aber noch nicht bewilligt.
    Mein Mann hat sich in viele Dinge eingearbeitet (z.B. Hessische Bauordnung- die kannte er besser, als der Architekt....), aber alles überblickt er nicht.
    Sein Wunsch ist der Dachausbau, ich habe von der Materie wenig Ahnung. Auch leider von den Finanzen.
    Vielleicht bin ich auch blauäugig, wenn ich den Ausbau nicht will, aber ursprünglich sollten beide Dächer angehoben und z.T. ausgebaut werden. Das war im Nachhinein viel teurer, als gedacht. Und ich sehe es irgendwie nicht ein, für das Geld (die 70.000 €) noch weniger Leistung zu bekommen, sprich nur 2 Zimmer ohne Bad.
    Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein!

    Voltaire

  4. Avatar von Tirza
    Registriert seit
    02.01.2006
    Beiträge
    3.257

    AW: Haus-Kuddelmuddel - Denk und Rechenfehler?

    Durchbruch: wenn ich das richtig verstanden habe, ist es aufwändig die Häuser dann feuersicher zu machen. Normalerweise müssen 2 getrennte Häuser rauchdicht getrennt werden.
    Also zählt es wohl sonst nur noch als ein großes Haus und kann nie wieder getrennt werden.
    Der eine Dachdecker/Bauleiter hat dies abgelehnt zu machen wegen der Sicherheit. Der Architekt sah das "cooler".
    Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein!

    Voltaire

  5. Avatar von Torun
    Registriert seit
    05.11.2013
    Beiträge
    1.163

    AW: Haus-Kuddelmuddel - Denk und Rechenfehler?

    Ich finde die Idee eines Gartenhauses als Arbeitszimmer charmant. Die beiden Zimmer im OG als Kinderzimmer und den Dachkabuff als Elternschlafzimmer. Wenn Kind 1 ausgezogen ist, könnt Ihr das Schlafzimmer nach unten verlegen. Wenn Kind 2 ausgezogen ist, kommt das Arbeitszimmer nebens Schlafzimmer, und das Gartenhaus wird Gästezimmer. Oder so. Ich würde das Vorderhaus komplett vermieten und den Dachausbau sein lassen.
    ~ Torun. ~

    Seht Ihr den Mond dort stehen? Er ist nur halb zu sehen, und ist doch rund und schön. So sind wohl manche Sachen, die wir getrost belachen, weil unsre Augen sie nicht sehn. (Matthias Claudius)

  6. AW: Haus-Kuddelmuddel - Denk und Rechenfehler?

    Magst Du nochmal auf meine Fragen eingehen, wie die Keller beschaffen sind und was nun wo liegt, also was im Keller, was im Erdgeschoss?
    Ich blick da noch nicht durch.
    Now, bring me that horizon.

    Mein Avatar zeigt Euch Smashie. - Sie wurde nur 3 Jahre alt.

    Sie kam als Streuner mit einem Trichter um die Beine, den sie sich dann selbständig ausgezogen hat.
    NYC's ACC platzierte sie auf der berüchtigten **Kill List**
    Kein Foster - keine Rettung.
    Smashie starb am 17.09.2016.
    Ihre grünen Funkelaugen gibt's nicht mehr.
    Sie war eine sehr liebe, menschenliebende zarte Fee.

    Es ist ein Privileg die tägliche **Kill List** zu bekommen.

  7. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.714

    AW: Haus-Kuddelmuddel - Denk und Rechenfehler?

    Zitat Zitat von Tirza Beitrag anzeigen
    Durchbruch: wenn ich das richtig verstanden habe, ist es aufwändig die Häuser dann feuersicher zu machen. Normalerweise müssen 2 getrennte Häuser rauchdicht getrennt werden.
    Also zählt es wohl sonst nur noch als ein großes Haus und kann nie wieder getrennt werden.

    Der eine Dachdecker/Bauleiter hat dies abgelehnt zu machen wegen der Sicherheit. Der Architekt sah das "cooler".
    rot unterlegt von mir
    eine feuerschutztuer kostet nicht die welt, und wuerde das problem loesen da reicht normalerweise eine T 30 tuere
    und selbstverstaendlich kannst du jederzeit alles wieder zurueckbauen, und die haeuser wieder trennen, welche vorschrift sollte einen daran hindern ?
    das auge der moderatoren ist ueberall...


  8. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    11.422

    AW: Haus-Kuddelmuddel - Denk und Rechenfehler?

    Wenn es rauchdicht sein soll ist es mit einer Feuerschutztür nicht getan.

  9. Avatar von Tirza
    Registriert seit
    02.01.2006
    Beiträge
    3.257

    AW: Haus-Kuddelmuddel - Denk und Rechenfehler?

    Zitat Zitat von Matratze Beitrag anzeigen
    Magst Du nochmal auf meine Fragen eingehen, wie die Keller beschaffen sind und was nun wo liegt, also was im Keller, was im Erdgeschoss?
    Ich blick da noch nicht durch.
    Sorry, hatte ich vergessen.
    Im Keller des kleinen Hauses gibt es eine Küche mit niedriger Decke, knapp 1,95m (Mein Mann ist 1.90 m) und einen großen trockenen Kellerraum, der früher Partykeller war. Leider auch mit niedriger Decke. Der Boden ist gefliest, es gibt kleine Fenster.
    Der Keller im großen Haus hat 4 recht große "echte" Kellerräume. Wenig "wohnlich ", aber frisch
    gedämmt. Plus einen Mini-Raum für die Waschmaschine und den Trockner.
    Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein!

    Voltaire

  10. Avatar von Tirza
    Registriert seit
    02.01.2006
    Beiträge
    3.257

    AW: Haus-Kuddelmuddel - Denk und Rechenfehler?

    Zitat Zitat von Torun Beitrag anzeigen
    Ich finde die Idee eines Gartenhauses als Arbeitszimmer charmant. Die beiden Zimmer im OG als Kinderzimmer und den Dachkabuff als Elternschlafzimmer. Wenn Kind 1 ausgezogen ist, könnt Ihr das Schlafzimmer nach unten verlegen. Wenn Kind 2 ausgezogen ist, kommt das Arbeitszimmer nebens Schlafzimmer, und das Gartenhaus wird Gästezimmer. Oder so. Ich würde das Vorderhaus komplett vermieten und den Dachausbau sein lassen.
    Das Dachzimmer hat zu niedrige Decken und null Platz für einen Kleiderschrank. Die Wände sind quasi nicht gedämmt. Im Sommer ist das nicht zum Aushalten.
    Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein!

    Voltaire

+ Antworten
Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •