+ Antworten
Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314
Ergebnis 131 bis 137 von 137
  1. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    30.944

    AW: Hauskauf - zu teuer oder passt es?

    Ich habe mich für einen Neubau entschieden, da ich hoffnungslos darin bin, mit Handwerkern zu verhandeln oder überhaupt zu kommunizieren. In meinem Neubau hat es immer noch ein Jahr und eine Drohung mit dem Anwalt gebraucht, um ein beauftragtes, bestelltes und bezahltes Teil eingebaut zu kriegen, und jetzt versuche ich seit fast drei Jahren, für ein kleines und zwei größere Projekte einen Schreiner zu kriegen, bis jetzt vergeblich.

    Wenn ich einen Altbau genommen hätte, wo irgendwas gemacht werden muß, was nicht beliebig lange aufgeschoben werden kann, wär ich fertig mit der Welt.

    Da muß man sich kennen.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  2. Moderation Avatar von ganda55
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    21.890

    AW: Hauskauf - zu teuer oder passt es?

    Zitat Zitat von Fluffie Beitrag anzeigen
    Das Haus was unser Favorit ist, ist 140qm groß, hat 450qm Garten, 5 Zimmer, 2 Bäder.*
    Es ist Baujahr 1980, wurde von den jetzigen Besitzern jedoch saniert/renoviert. Verkaufspreis ist offiziell 349.000€, wir hoffen jedoch das wir ihn auf 320.000€ drücken können.*
    Wir haben das alles mal soweit*durch gerechnet und auch so kosten wie Schornsteinfeger undGebäudeversicherung mit eingerechnet. Nach unserer Kalkulation müssten wir es uns leisten können.
    Wollen monatlich ca. 1200€zurückzahlen, vermutlich auf 30 Jahre ausgelegt.
    Eigenkapital sind knapp 30.000€. ...
    Ach, unsere monatlichen Ausgaben sind vielleicht noch interessant: wenn ich nichts vergessen habe geben wir pro Person ca. 720€ im Monat aus.*Mit essen, Versicherungen, Internet etc. Die aktuelle Miete beträgt 600€ kalt, warm*mit so Sachen Versicherungen bzw. alles was irgendwie mit der Wohnung zu*tun hat 920. ...
    Auf den ersten Blick: Ja, könnt ihr euch leisten. Das Haus klingt vernünftig (Sanierung nach dem Neubau ist ja schon passiert), euer Kapital und Einkommen passen dazu. - Was heute aber auch zählt und echt ins Geld gehen kann, ist die Energie-Effizienz: Welche Heizart und wieviel ihr zahlt in zwei oder fünf Jahren dafür hinlegen müsstet. Das wird alles nicht billiger.
    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating


    Da wurden pro Jahr sechsunddreißig Milliarden Tonnen CO² [...] auf die Geschöpfe dieser Erde abgelassen [...] und es war nicht erlaubt, auf einem Bahnsteig, im Freien, auch nur eine Zigarette zu rauchen?- Fred Vargas,

  3. Inaktiver User

    AW: Hauskauf - zu teuer oder passt es?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    da ich hoffnungslos darin bin, mit Handwerkern zu verhandeln oder überhaupt zu kommunizieren.
    So hätte ich Dich gar nicht eingeschätzt.


  4. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    8.925

    AW: Hauskauf - zu teuer oder passt es?

    Bratkartoffel-ich habe geschrieben, dass entweder das Geld oder die Handwerker teuer sind.

    Ich habe ganz sicher die letzten Jahrzehnte nicht verschlafen, sondern ein Haus gebaut, einen denkmalgeschützten Hof gekauft und kernsaniert.
    Aber ich entstamme einer Handwerkerfamilie und bin mit einem verheiratet. Vielleicht bin ich daher talentierter darin, mit Handwerkern zu verhandeln :)?

  5. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    30.944

    AW: Hauskauf - zu teuer oder passt es?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    So hätte ich Dich gar nicht eingeschätzt.
    25 Jahre zur Miete gewohnt. Mit Vermietern verhandeln, daß was gemacht werden muß, und was, das klappt problemlos.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  6. Registriert seit
    04.06.2003
    Beiträge
    3.537

    AW: Hauskauf - zu teuer oder passt es?

    Also bevor ich bei zwei Beamten die Arbeitslosigkeit mitreinrechne, würde ich in ganz andere Richtungen denken.
    Unser Bankmensch sagte: Eine gemeinsame Immobilie verbindet mehr als eine Ehe...

    Wenn einer von beiden mit Mitte Ende 20 doch noch meint, nicht genug ausgelebt zu haben, dann gute Nacht, zumindest die ersten Jahre, wenn Verkauf noch bleibende Schulden bringen würden . Das EK empfinde ich schon als sehr wenig.


  7. Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    1.033

    AW: Hauskauf - zu teuer oder passt es?

    Du bist sicher, dass du alle anfallenden Kosten ausreichend berücksichtigt hast?

    20 Euro für Wasser? Ist da Abwasser/Niederschlagwasser mit drin? (Versiegelte Flächen?) Wie sieht es mit Gebühren für städtische Straßenreinigung aus? Wie funktioniert der TV-Empfang?

    Ihr könnt das Haus alleine in Schuß halten, obwohl ihr beide voll berufstätig seid? Also keine Putzhilfe/Gärtner/Baumpfleger/Schneeräumdienst, Maler? In 30 Jahren fallen ja etliche Renovierungen/Sanierungen an und ein Garten im Sommer kann schon arbeitsintensiv sein.

    Plant auch ein paar Euro für den Garten ein, wie lange wird es dauern, bis ihr einen tollen Grill oder einen Smoker wünscht?
    Aber auch Rasenmäher, Pflanzen und Weihnachtsdeko kosten.

    Die Ämter sind auch immer mal für Überraschungen gut, nicht nur die oft genannten Erschließungskosten können teuer werden. Es gibt auch Kanalprüfungen, zu denen man verpflichtet werden kann.

    Du schreibst, dass Euch Urlaub wichtig ist, euch dann aber ein günstiger Flug in ein kleines Hotel einmal jährlich reicht?
    Das liest sich so, als ob ihr jetzt durchaus anders Urlaub macht? Ist es ok, mal auf einen Urlaub zu verzichten?

    Ich bin ein großer Befürworter von Wohneigentum und finde den Plan gut. Aber nehmt euch die Zeit alles einmal durchzudenken.
    Wenn es sich dann gut anfühlt, macht es.

+ Antworten
Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •