+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38
  1. Avatar von Skuld68
    Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    296

    AW: Rückbauten in Nachbar's Haus

    Zitat Zitat von Macani Beitrag anzeigen
    Heißt das, du hast das Haus bereits verkauft?
    Ja, die Unterschriften sind auf dem Vertrag.
    “Any patch of sunlight in a wood will show you something about the sun which you could never get from reading books on astronomy. These pure and spontaneous pleasures are ‘patches of Godlight’ in the woods of our experience.”

  2. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.389

    AW: Rückbauten in Nachbar's Haus

    Und warum kümmerst Du Dich noch um die alten Nachbarn????

  3. Inaktiver User

    AW: Rückbauten in Nachbar's Haus

    Da kann Dir der Baum doch egal sein.

  4. Avatar von Skuld68
    Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    296

    AW: Rückbauten in Nachbar's Haus

    Das Haus gehört mir bis zum 1. April. Ich lebe aber nicht mehr dort. Wer weiß, was den Nachbarn noch so stört? Noch schnell ein paar "Korrekturen" vornehmen, bevor die neuen einziehen. Am Ende stehe ich mit einer halben Ruine da und keiner will es gewesen sein. Vielleicht ein bisschen überzogen, aber ich traue ihnen inzwischen einiges zu.
    “Any patch of sunlight in a wood will show you something about the sun which you could never get from reading books on astronomy. These pure and spontaneous pleasures are ‘patches of Godlight’ in the woods of our experience.”

  5. Moderation Avatar von Sternenfliegerin
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    4.486

    AW: Rückbauten in Nachbar's Haus

    Heftige Geschichte.

    Ich finde es richtig, daß Du das mit dem Baum angezeigt hast, denn sehr wahrscheinlich gehörte der Baum ja zum positiven Gesamteindruck, den die neuen Käufer bei der Besichtigung bekamen und noch gehört das Grundstück Dir.

    Für die neuen Besitzer klingt es leider, als würde sie da zu sehr unangenehmen Nachbarn ziehen, hoffentlich geht der Zoff nicht noch in weitere Runden mit neuen Beteiligten.
    I don´t know where I´m going- but I´m on my way... Carl Sagan

    Vielleicht geht es auf dem Weg gar nicht darum, irgendwas zu werden.
    Vielleicht geht es darum, alles abzuwerfen, was wir nicht sind,
    so daß wir das sein können, wofür wir bestimmt sind.
    Paulo Coelho



    Moderatorin in den Foren:
    Beziehung im Alltag, Der "gebrauchte" Mann und im Tierforum
    - ansonsten normale Nutzerin

  6. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.716

    AW: Rückbauten in Nachbar's Haus

    Zitat Zitat von Skuld68 Beitrag anzeigen
    Das Haus gehört mir bis zum 1. April. Ich lebe aber nicht mehr dort. Wer weiß, was den Nachbarn noch so stört? Noch schnell ein paar "Korrekturen" vornehmen, bevor die neuen einziehen. Am Ende stehe ich mit einer halben Ruine da und keiner will es gewesen sein. Vielleicht ein bisschen überzogen, aber ich traue ihnen inzwischen einiges zu.
    da wuerde bei mir bereits eine videoueberwachung haengen und ein schild dazu, das es diese gibt

    denn denn kann noch einiges einfallen, bis hin zur sachbeschaedigung am gebaeude
    das auge der moderatoren ist ueberall...


  7. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    12.731

    AW: Rückbauten in Nachbar's Haus

    Ich würde als allererstes die neuen eigentümer informieren.

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  8. gesperrt
    Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    2.365

    AW: Rückbauten in Nachbar's Haus

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    Ich würde als allererstes die neuen eigentümer informieren.

    luci
    den teufel würde ich tun....

  9. Avatar von Daiva
    Registriert seit
    08.02.2017
    Beiträge
    438

    AW: Rückbauten in Nachbar's Haus

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    da wuerde bei mir bereits eine videoueberwachung haengen und ein schild dazu, das es diese gibt
    Gute Idee, Bilder vom Ist-Zustand machen und evtl. einen Wachdienst für kleines Geld beauftragen, der alle 2 Tage dort vorbeischaut und den jeweiligen Zustand per Foto dokumentiert. Es soll leider böse Menschen geben, die per Steinschleuder oder in der Dunkelheit (nachts) die Videokamera außer Betrieb setzen.
    Jeder Mensch macht mich glücklich: Die einen, wenn sie den Raum betreten. Die anderen, wenn sie den Raum verlassen.

  10. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.389

    AW: Rückbauten in Nachbar's Haus

    Zitat Zitat von Daiva Beitrag anzeigen
    Gute Idee, Bilder vom Ist-Zustand machen und evtl. einen Wachdienst für kleines Geld beauftragen, der alle 2 Tage dort vorbeischaut und den jeweiligen Zustand per Foto dokumentiert. Es soll leider böse Menschen geben, die per Steinschleuder oder in der Dunkelheit (nachts) die Videokamera außer Betrieb setzen.
    Genau.
    Und Sprengstoffspürhunde gleich mit ordern.
    Der böse Nachbar kommt garantiert auf ganz dumme Gedanken, bricht in das leere Haus ein und sprengt es anschließend in die Luft.
    Ironiemodus* aus.

    Ohne Witz....klar locken leere Häuser Gesindel an...wenn man jemanden vor Ort hat, kann man mal gucken lassen, einmal die Woche...Wachdienst ist doch total über zogen...
    2 1/2 Monate sind eine lange Zeit Leerstand.

    Wie sieht das denn rechtlich aus, wenn am Haus Schaden entsteht vor dem 01.April?
    Nachbar mal ausser Acht gelassen.

    Gab es schon eine Übergabe?
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •