Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. User Info Menu

    Ärger mit dem Gutachter

    Hi,
    wir hatten am 21.6. ein schlimmes Hagelunwetter, es ist viel am Haus und im Garten kaputt gegangen.
    Die Versicherung hat auch ziemlich schnell einen Gutachter geschickt, der war aber eher böse als gut.

    Jedenfalls drohte an dem Tage der Begutachtung das nächste Unwetter, ich habe ihm alles im Schnelldurchlauf zeigen müssen. Er war da schon unfreundlich und hat alles abgewiegelt. Von ihm kam übrigens keine Initiative, worauf man noch hätte schauen können (als Gutachter weiß er ja besser, was alles bei so einem Unwetter kaputt gehen kann).

    Beim Gutachterbericht (per mail) hat er dann die Hälfe nicht anerkannt.

    Ich habe dann im Nachhinein noch drei weitere Schäden direkt an die Versicherung gemeldet, nicht an den Gutachter.
    Mit Bitte an die Versicherung, einen neuen Gutachter zu schicken.

    dann Sendepause - heute eine mail von dem unsympatischen Gutachter mit Bitte um Auflistung und Fotos der zusätzlichen Schäden.

    Ich kann aber gar nicht alle Schäden fotografieren, weil z.B. auf dem Dach oder oben an der Hauswand, habe nur ein älteres Handy und bin nicht schwindelfrei. Außerdem hätte ich gern einen anderen Gutachter, weil der unsympathische z.B. Schäden an der Fassade nicht anerkennt, die aber eindeutig von dem Unwetter kommen.

    Kennt sich jemand aus, wie man am besten zu seinem Recht kommt?

    Ich habe unseren Architekten gefragt, ein unabhängiger Gutachter kostet so 800 Euro die Stunde und kenne auch keinen.
    I
    “You are the sky. Everything else- it’s just the weather.”

  2. User Info Menu

    AW: Ärger mit dem Gutachter

    Zitat Zitat von Mendo Beitrag anzeigen
    [...]
    Ich kann aber gar nicht alle Schäden fotografieren, weil z.B. auf dem Dach oder oben an der Hauswand, habe nur ein älteres Handy und bin nicht schwindelfrei. [...]
    Hast Du Kontakt zu technikaffinen Leuten?
    Vielleicht besitzt jemand eine Drohne und kann Dir Aufnahmen machen?
    Was es alles gibt, das ich nicht brauche!
    (Aristoteles)

  3. User Info Menu

    AW: Ärger mit dem Gutachter

    Zitat Zitat von Puls Beitrag anzeigen
    Hast Du Kontakt zu technikaffinen Leuten?
    Vielleicht besitzt jemand eine Drohne und kann Dir Aufnahmen machen?
    Leider nicht. Ich sehe es auch nicht recht ein, daß wir das machen sollen, ich habe einen GdB von 50% und mein Mann MS.
    “You are the sky. Everything else- it’s just the weather.”

  4. User Info Menu

    AW: Ärger mit dem Gutachter

    Einen unabhängigen Gutachter bekommst Du nur, wenn Du bei Gericht ein selbstständiges Beweisverfahren, was in Deinem Fall wohl sehr nötig wäre, einleitest. Dann wird ein unabhängiger Gutachter von Seiten des Gerichts bestellt, und zwar schnell.

    Ich rate Dir, Dich hierzu schnell rechtlich beraten zu lassen, am besten von RAe, die sich mit privatem Baurecht auskennen.

    Und bitte bis dahin alles fotografisch festhalten.

  5. User Info Menu

    AW: Ärger mit dem Gutachter

    Zitat Zitat von Mendo Beitrag anzeigen
    Ich sehe es auch nicht recht ein, daß wir das machen sollen, ich habe einen GdB von 50% und mein Mann MS.
    Sorry for no better news: Aber das interessiert leider niemanden, wie es Euch gesundheitlich geht. Das hat auch nichts mit der Sache an sich zu tun, ob man gesund oder krank ist.

    Es liegt schon an Dir, dass Du hier aktiv wirst und einen Rechtsanwalt für privates Baurecht beauftragst, der Deine Interessen übernimmt, ob mit oder ohne Behinderung.

  6. User Info Menu

    AW: Ärger mit dem Gutachter

    ok. Oder besser gesagt, nicht ok. Wir zahlen ja seit vielen Jahren die Versicherungsbeiträge, die jedes Jahr teurer werden. Brauche ich da wirklich gleich einen Rechtsstreit?
    Das ist ja bei den anderen Versicherungen auch nicht nötig.
    Zahlt sich dann die Rechtsschutzversicherung? (anderer Konzern?)
    Irgendwie krank.
    “You are the sky. Everything else- it’s just the weather.”

  7. User Info Menu

    AW: Ärger mit dem Gutachter

    Zitat Zitat von Mendo Beitrag anzeigen
    ok. Oder besser gesagt, nicht ok. Wir zahlen ja seit vielen Jahren die Versicherungsbeiträge, die jedes Jahr teurer werden. Brauche ich da wirklich gleich einen Rechtsstreit?
    Das ist ja bei den anderen Versicherungen auch nicht nötig.
    Zahlt sich dann die Rechtsschutzversicherung? (anderer Konzern?)
    Irgendwie krank.
    Was meinst Du mit "krank"? Um was geht es Dir und was willst Du? Willst Du Deinen Schaden klar zu 100% ersetzt haben oder nicht? Du schreibst im EP, dass der Gutachter der Vers. nur 50 % rum "gesehen" hat.

    Ich habe Dir geschrieben, wie Du in diesem Fall rechtlich konform vorgehen musst. Ob Du das nun machst oder nicht, bleibt Dir überlassen.

    Ähm, und was Deine Argumente angeht, Du bezahlst Vers.-Beiträge etc. pp. Ich denke, die meisten Menschen bezahlen Vers.-Beiträge. Ja, und?

    Ich denke mal, es sollte klar sein, dass diese Menschen der Vers., die als Gutachter auftauchen, parteiisch sind - oder? Es ist doch selbstredend, dass die, so wenig wie möglich beurteilen zu Deinen Gunsten. Weil es doch auch selbstredend ist, dass die selbst einen Arbeitsvertrag haben, wo drin steht, wie ihr Bonus ist, wenn sie nur erfolgreich für das Unternehmen genug arbeiten.
    Geändert von Vienna__ (15.07.2021 um 19:44 Uhr) Grund: .

  8. User Info Menu

    AW: Ärger mit dem Gutachter

    Vielen Dank für Deine Tipps, liebe Vienna.
    Ich fürchte, Du hast jetzt etwas in den falschen Hals gekriegt - das war in keinster Weise gegen Dich gemeint.

    Ich bin nur frustriert und genervt.
    Ich habe drei Pflegefälle an der Backe und dann auch noch das.
    “You are the sky. Everything else- it’s just the weather.”

  9. User Info Menu

    AW: Ärger mit dem Gutachter

    Zitat Zitat von Mendo Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für Deine Tipps, liebe Vienna.
    Ich fürchte, Du hast jetzt etwas in den falschen Hals gekriegt - das war in keinster Weise gegen Dich gemeint.

    Ich bin nur frustriert und genervt.
    Ich habe drei Pflegefälle an der Backe und dann auch noch das.
    Ich habe gar nichts in den falschen Hals gekriegt - auf gar keinen Fall und habe das auch nicht gegen mich gemeint - sorry, wenn das so rüberkam.

    Mir ist aber immer wichtig, dass Menschen, in dem Fall Du, ihre Rechte wahrnehmen. Weil dafür sind die Gesetze und die Rechtswege da, dass man sie wahrnimmt. Und es nervt mich einfach, dass man sich von so einem "Gehaltsempfänger" von parteiischem Gutachter dann so ärgern lässt. Das muss man einfach nicht.

    Und ich verstehe Deine persönlichen Hintergründe, glaube mir! Aber umso besser wäre es, Du würdest 1x zu einem FA für Baurecht gehen, eine Vollmacht unterschreiben, und damit war es das und der macht dann alles für Dich! Komplett. Du brauchst einfach keinen Stress mehr haben. Dafür sind die Anwälte doch da! Mach das bitte, ich kann es Dir nur von Herzen raten.

  10. User Info Menu

    AW: Ärger mit dem Gutachter

    Zitat Zitat von Mendo Beitrag anzeigen
    Ich habe unseren Architekten gefragt, ein unabhängiger Gutachter kostet so 800 Euro die Stunde
    Da kann etwas nicht stimmen, solche Stundensätze bekommt kaum ein Rechtsanwalt und kein Chefarzt. Da würde ich mich lieber selber erkundigen, wie die Sätze sind.

    In Deiner Situation wirst Du um einen Anwalt nicht herumkommen, nur mit Anwalt dauert alles sehr viel länger. Übrigens, der empfohlene Anwalt für Baurecht ist hier fehl am Platze, Du brauchst einen für Versicherungsrecht, wenn Du Dich mit Deiner Versicherung streitest. Der hat dann auch den passenden Gutachter in seiner Kartei.
    Be yourself no matter what they say (Sting).

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •