Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Kapitallebensversicherung wird fällig

    Zitat Zitat von tomatenbrot Beitrag anzeigen
    Eine Sofortrente abzuschließen anstatt das Kapital zu nehmen und selbst 10 Jahre zu verwalten, kann doch nur auf Kosten der Rendite gehen, ist mein derzeitiger Gedankengang. Ich denke noch weiter nach.
    Ich würde das immer im Rahmen der gesamten Finanzplanung sehen. Ein Betrag, der jeden Monat reinkleckert, egal, was kommt, kann eine nützliche Überbrückung für die Zeit sein, wo die Anlagewohnung unvermietet ist, und die Aktien so gefallen sind, daß man nicht verkaufen mag. Wenn man dagegen schon von woanders einen Betrag hat, der zuverlässig reinkleckert, ist einer mehr davon nicht so brauchbar.

    Andrererseits gibt's auch Situationen, wo man klotzen statt kleckern muß und eine größere Rücklage dafür haben sollte.

    Aber das sind generell Überlegungen "Pro oder kontra Rentenversicherung", nicht "pro oder kontra exakt dieses Angebot". Selbst wenn dir bei weiterem Nachdenken die Grundidee sinnvoll erscheint, mußt du trotzdem prüfen, ob es ein gutes Angebot ist, oder ob's was besseres gibt.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  2. User Info Menu

    AW: Kapitallebensversicherung wird fällig

    Ein gutes Angebot kann es doch nur sein, wenn es einigermaßen Zinsen gibt, oder seh ich das falsch? Wenn es kaum Zinsen gibt, dafür aber Verwaltungskosten, kann ich doch genauso gut das Geld auf ein Tagesgeldkonto packen und mir davon Monat für Monat einen Betrag auf das Girokonto überweisen und dies als meine private Sofortrente deklarieren?

    Ich denke momentan, ich werde das Kapital nehmen.

  3. User Info Menu

    AW: Kapitallebensversicherung wird fällig

    Zitat Zitat von tomatenbrot Beitrag anzeigen
    Ein gutes Angebot kann es doch nur sein, wenn es einigermaßen Zinsen gibt, oder seh ich das falsch?
    Nicht zwangsläufig. Wie wildwusel und andere schon sagten, es kommt auf das Gesamtpaket an. Falls du eine monatliche Versorgungslücke wegen einer zu geringen gesetzlichen Rente hast, dann ist eine kleine, aber garantiert bis zum Lebensende laufende Rente jeder anderen Variante vorzuziehen.

    Ist die Auszahlung aus der LV ein „nice to have-Sahnehäubchen“ auf eine solide monatliche Rente, dann würde ich die Auszahlung nehmen und das Geld sofort in Wertpapiere (ETF) packen. Die Wertpapiere hätten dann die Chance noch 10+ Jahre zu wachsen und in der Rentenphase würde ich einen selbstgestrickten Entnahmeplan basteln.
    Zitat Zitat von tomatenbrot Beitrag anzeigen
    Wenn es kaum Zinsen gibt, dafür aber Verwaltungskosten, kann ich doch genauso gut das Geld auf ein Tagesgeldkonto packen und mir davon Monat für Monat einen Betrag auf das Girokonto überweisen und dies als meine private Sofortrente deklarieren?
    Kannst du machen, aber es ist zu berücksichtigen, dass es auf dem Tagesgeldkonto keine nennenswerten Zinsen gibt, während die Inflationsrate möglicherweise deutlich anziehen könnte.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”
    (John D. Rockefeller)

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Kapitallebensversicherung wird fällig

    Zitat Zitat von tomatenbrot Beitrag anzeigen
    Ein gutes Angebot kann es doch nur sein, wenn es einigermaßen Zinsen gibt, oder seh ich das falsch?
    Zu allgemein.
    Verfügbarkeit, Sicherheit, Rendite: Du kriegst sie nie alle drei. Deswegen mußt du wissen, was du willst.

    Aber die Festgeld/Tagesgeld-Rendite (nicht nur Zins, sonder auch die bei anständigen Festgeld/Tagegeld-Angeboten Abwesenheit von Provision und Verwaltungskosten) ist auf jeden Fall die Latte, an der sich alles andere messen lassen muß. Da drunter zu gehen, sollte gut bedacht und begründet sein. (Staatliche Förderung, erhöhte Sicherheit oder Flexibilität, potentielle Spekulationsgewinne....)
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  5. User Info Menu

    AW: Kapitallebensversicherung wird fällig

    Zitat Zitat von tomatenbrot Beitrag anzeigen
    Ich danke euch für diese wirklich wertvollen Hinweise. Jetzt habe ich einiges nachzudenken und zu rechnen.

    @Chris, ich habe noch gute 10 Jahre bis zur Rente. Es will alles gut überlegt sein.

    @Nocturna, die Versicherung will mir kein schriftliches Angebot zuschicken, sie wollen nur telefonieren

    Ich nehme an, nach dem Telefonat bekomme ich einen Vertrag zugeschickt, den ich dann entweder zerreißen oder unterschreiben kann. Interessante Vorgehensweise
    Grundsätzlich sollte man überlegen, ob man in einen solchen Sparvertrag einzahlt. Es hat sich herumgesprochen, dass mit „sicheren“ Sparplänen kein Kapitalertrag zu erwirtschaften ist. Eine erhöhte Einzahlung in die Gesetzliche macht da mittlerweile mehr Sinn, da wird die Inflation ausgeglichen. Inflation entsteht bei steigenden Löhnen und bei höheren Löhnen gleicht der Staat die Rente aus, die Versicherungsgesellschaft nicht.

  6. User Info Menu

    AW: Kapitallebensversicherung wird fällig

    Zitat Zitat von frank60 Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich sollte man überlegen, ob man in einen solchen Sparvertrag einzahlt. Es hat sich herumgesprochen, dass mit „sicheren“ Sparplänen kein Kapitalertrag zu erwirtschaften ist. Eine erhöhte Einzahlung in die Gesetzliche macht da mittlerweile mehr Sinn, da wird die Inflation ausgeglichen. Inflation entsteht bei steigenden Löhnen und bei höheren Löhnen gleicht der Staat die Rente aus, die Versicherungsgesellschaft nicht.

    Hallo Frank,

    das ist für mich mal ein neuer, durchaus interessanter Ansatz, danke dafür!
    Auch ein Hamster-Rad sieht von innen wie eine Karriere-Leiter aus.

    Es reicht, was du siehst und empfindest. Das Kind muss keinen Namen haben.
    Zitat von Rezeptfrei September 2014

    LG Milk_

  7. User Info Menu

    AW: Kapitallebensversicherung wird fällig

    Zitat Zitat von frank60 Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich sollte man überlegen, ob man in einen solchen Sparvertrag einzahlt. Es hat sich herumgesprochen, dass mit „sicheren“ Sparplänen kein Kapitalertrag zu erwirtschaften ist. Eine erhöhte Einzahlung in die Gesetzliche macht da mittlerweile mehr Sinn, da wird die Inflation ausgeglichen. Inflation entsteht bei steigenden Löhnen und bei höheren Löhnen gleicht der Staat die Rente aus, die Versicherungsgesellschaft nicht.
    Danke. Genau mein Gedanke.
    Ich bin mittlerweile ganz klar: Für mich keine "Garantien" mehr, lles, was im Versicherungsmantel daher kommt bringt nur der Versicherung Rendite...

  8. User Info Menu

    AW: Kapitallebensversicherung wird fällig

    Zitat Zitat von tomatenbrot Beitrag anzeigen
    Ich denke momentan, ich werde das Kapital nehmen.
    Ich hoffe, dass Du dich so entschieden hast, das ist augenblicklich die einzig richtige Entscheidung.
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.

  9. User Info Menu

    AW: Kapitallebensversicherung wird fällig

    Sehr interessanter Strang!

    Ich werde auch bald vor der Entscheidung stehen.

    Weiß jemand, ob man bei der Auszahlung die gesetzliche Krankenversicherung bezahlen muss?
    Wir sollten früher aufhören später zu sagen...

  10. User Info Menu

    AW: Kapitallebensversicherung wird fällig

    Zitat Zitat von Chrischie31 Beitrag anzeigen
    Sehr interessanter Strang!

    Ich werde auch bald vor der Entscheidung stehen.

    Weiß jemand, ob man bei der Auszahlung die gesetzliche Krankenversicherung bezahlen muss?
    Kommt drauf an, ob du eine private Versicherung abgeschlossen hast oder das im Zuge einer Entgeltumwandlung über deinen Arbeitgeber gemacht hast.

Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •