Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. User Info Menu

    AW: Ein Fall für die Hausratversicherung?

    Wenn das ein Leitungsschaden war (Kupferkrümel), dann kann weder Deine Waschmaschine (korrekt angeschlossen) noch kannst Du etwas dafür, also wird Hausrat/Haftpflicht nicht zahlen. Dass die Vermieterin einen Eigenanteil hat, ist blöd. Aber: solche Dinge werden normalerweise sowieso über die Nebenkosten der Miete zugeschlagen (also die Gebäudeversicherung), insofern würde ich sagen: Du hast Deinen Anteil gezahlt.

    Macht sie Dir Druck? Oder möchtest Du vorauseilend agieren?

  2. User Info Menu

    AW: Ein Fall für die Hausratversicherung?

    Versicherungen mit Eigenanteil sind billiger als ohne.
    Die GV wird außerdem über die Nebenkosten bezahlt.
    Du brauchst überhaupt kein schlechtes Gewissen haben. Du hast nichts falsch gemacht.
    Kauf deinen Kindern was Schönes.

  3. User Info Menu

    AW: Ein Fall für die Hausratversicherung?

    Zitat Zitat von Cheakamus Beitrag anzeigen
    Wir haben gemeinsam geschaut woran es liegt und haben festgestellt, dass sich im Sieb des Zulaufs zur Waschmaschine Kupferkrümel aus der Wasserleitung angesammelt hatten, so dass durch den erhöhten Druck Wasser ausgetreten ist.
    Ich denke, damit bist du rechtlich und moralisch raus aus der Geschichte. Wenn in der Wasserleitung Teilchen herumschwirren, die da nicht hingehören, dann hat das mit dir und deiner Waschmaschine nichts zu tun. Auch nicht indirekt.

    Jetzt kommt mein Problem: meine Vermieter müssen einen Eigenanteil von 500 Euro zahlen.
    Das ist mir unangenehm, denn der Schaden wurde ja indirekt von mir verursacht.
    Den Eigenteil nehmen die Vermieter in Kauf, weil dadurch die Police insgesamt billiger wird. Also geht das in Ordnung. Und: Die Schadenursache lag in der Wasserleitung, also nicht bei dir. Auch nicht indirekt.

    Ich fühle mich irgendwie "schuldig".
    Das kann ich verstehen. Du bist zwar nicht schuldig, aber an deiner Stelle wäre mir die Geschichte auch unangenehm. Der Mensch ist ein irrationales Wesen.

    Könnte der Eigenanteil meiner Vermieter von meiner Hausratversicherung übernommen werden?
    Die Hausratversicherung Zahlt für Schäden am Mobiliar. Für den Eigenanteil kann sie wahrscheinlich selbst auf Kulanzbaisis nicht einspringen. Deine Haftpflicht ist auch raus, weil die Ursache nicht bei dir lag.

    Soll ich anbieten, zumindest die Hälfte der Kosten privat zu übernehmen? Ich bin alleinerziehend und muss auf mein Geld achten. Trotzdem ist mir das Ganze sehr unangenehm und ich möchte es nicht einfach mit einer Entschuldigung aussitzen.
    Es ist ein schöner Zug von dir, dass du dich beteiligen willst, aber eigentlich gibt es dazu übrhaupt keinen Grund.

  4. User Info Menu

    AW: Ein Fall für die Hausratversicherung?

    Hallo an alle,
    tut mit leid, ich kam gestern nicht an den Rechner, deshalb jetzt erst.

    Vielen herzlichen Dank für Eure Einschätzungen! Ich denke auch, es bringt nichts bei der Versicherung nachzufragen ob da was übernommen werden kann,
    weil ich faktisch keine "Schuld" an dem Wasserschaden habe. Zumal die Gebäudeversicherung schon eingesprungen ist.
    Nachdem ich aber weiterhin das Gefühl habe, meine Vermieter damit nicht alleine hängen lassen zu können,
    werde ich anbieten, die Hälfte des Eigenanteils zu übernehmen.
    Ich möchte hier noch lange in einer guten Hausgemeinschaft wohnen und sie sind immer freundlich und hilfsbereit,
    sie sind mir schon in anderen Situationen entgegengekommen. So what!
    Den kompletten Eigenanteil kann ich gerade nicht stemmen, aber 250 Euro sind ok.
    Und nein, es kam keinerlei Druck mich finanziell zu beteiligen, oder Anklage von Seitens der Vermieter. Eher ein "so was passiert halt!"

    Liebe Grüße, Cheakamus

  5. User Info Menu

    AW: Ein Fall für die Hausratversicherung?

    Danke, dass du dich noch mal gemeldet hast! Ich könnte mir vorstellen dass deine Vermieter dein Angebot gar nicht annehmen werden, für den Tarif mit der Eigenbeteiligung kannst du ja wirklich nichts. Aber das wirst du ja noch sehen. Alles Gute!

    2020 - written by Stephen King, directed by Quentin Tarantino
    Warum die Erde rund und auf keinen Fall flach ist?
    Wenn sie flach wäre, hatten Katzen schon längst alles runter geschubst.
    .

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Ein Fall für die Hausratversicherung?

    Wenn die Vermieter wirklich so sind, wie Du sie hier schilderst, dann werden sie Deinen sehr netten Gedanken/Vorschlag sehr wahrscheinlich gar nicht annehmen, weil es ihre Leitung und ihre Entscheidung war, diese Art von Police abzuschließen, also alles in ihrer Verantwortung- und sie das auch wissen.

    Aber sie werden sich ganz sicher über Deine extrem netten Gedanken freuen und so wird Euer gutes Verhältnis eher noch besser werden. ---->

    Ich wünsche Euch noch viele gute Jahre.
    I don´t know where I´m going- but I´m on my way... Carl Sagan

    Vielleicht geht es auf dem Weg gar nicht darum, irgendwas zu werden.
    Vielleicht geht es darum, alles abzuwerfen, was wir nicht sind,
    so daß wir das sein können, wofür wir bestimmt sind.
    Paulo Coelho



    Moderatorin in den Foren:
    Beziehung im Alltag, Der "gebrauchte" Mann und im Tierforum
    - ansonsten normale Nutzerin

Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •