Wir haben unseren Kredit über eine "verbundene Lebensversicherung" abgesichert.

Das ist ein Vertrag, der an den jeweils Hinterbliebenen auszahlt, wenn einer der beiden Partner stirbt. Der ist oft preisgünstiger als wenn man zwei Verträge über Kreuz abschließt, zahlt aber eben auch nur einmal die Summe aus. Wenn also beide Elternteile beim Autounfall gleichzeitig ums Leben kommen, ist die Summe auch nur einmal fällig. Bei der Überkreuzversicherung mit zwei Einzelverträgen bekäme man in solch einem Fall eben zweimal die Todesfallsumme.