+ Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 59
  1. Avatar von sundays
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.633

    AW: Zahlt die Haftpflicht?

    Wenn die wirklich nicht zahlen, würde ich das mal zum Anlass nehmen, den Vertrag zu ändern.
    Ich habe das jetzt mit drin, dass ich bei Umzügen helfen kann etc. und es wird trotzdem ersetzt, wenn ich was kaputt mache. Auch eine Klausel, falls ich einen Personenschaden erleide durch jemanden, der selbst nicht haftpflichtversichert ist, von meiner eigenen Versicherung gehaftet wird. Das finde ich sehr wichtig, da ich feststellen musste, dass nicht jeder die paar Euro ausgeben will.
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )

  2. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    1.661

    AW: Zahlt die Haftpflicht?

    Anscheinend hat sie der Versicherung schon gesagt, dass es Nachbarschaftshilfe war. Wäre wahrscheinlich besser, wenn man es als normalen Besuch dargestellt hätte.

  3. gesperrt
    Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    2.365

    AW: Zahlt die Haftpflicht?

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Anscheinend hat sie der Versicherung schon gesagt, dass es Nachbarschaftshilfe war. Wäre wahrscheinlich besser, wenn man es als normalen Besuch dargestellt hätte.
    tja...

  4. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    15.476

    AW: Zahlt die Haftpflicht?

    Zitat Zitat von Mostrich Beitrag anzeigen
    sehe ich anders.
    Das bleibt dir unbenommen.

    Wer sich gerne unnötig Arbeit macht, den soll man nicht aufhalten...

  5. Avatar von Daiva
    Registriert seit
    08.02.2017
    Beiträge
    438

    AW: Zahlt die Haftpflicht?

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Anscheinend hat sie der Versicherung schon gesagt, dass es Nachbarschaftshilfe war. Wäre wahrscheinlich besser, wenn man es als normalen Besuch dargestellt hätte.
    Nun ja, bei Versicherungsschäden ist es vll. hilfreich, vor Ausfüllen des Schadensberichtes vorab einen Blick in den Vertrag zu werfen. Im Sommer vor ca. 15 Jahren ist mir mein Fahrrad vor der Haustür (Innenstadt) trotz 2-facher Schloss-Sicherung gestohlen worden, welches ich abends gegen 18.30 Uhr abgestellt hatte. Gegen 21.30 h fiel mir siedendheiss ein, dass ich das Fahrrad noch wegpacken muss - zu spät, war bereits gestohlen. Ich hatte Glück und gab wahrheitsgemäß diese v.g. Zeiten an, und erhielt den Zeitwert des Rades umgehend ersetzt. Ca. 2 Jahre später berichtete eine Bekannte von ihrem Fahrraddiebstahl, wo sie ebenfalls wahrheitsgemäß die Zeit abends nach ca. 22.10 und morgens gegen 7.00 Uhr, benannt hatte, in der ihr Fahrrad vor ihrem Haus an der Hecke abgestellt war. Die Versicherung verweigerte die Schadensregulierung mit dem Hinweis, dass nach 22.00 h keine Versicherungspflicht mehr bestanden habe. Ein Blick in den Vertrag und sie hätte sich die Schadensanzeige sparen können.

    Das obige Zitat nehme ich zum Anlass, um anzumerken: "Der Ehrliche ist idR oft der Dumme".
    Jeder Mensch macht mich glücklich: Die einen, wenn sie den Raum betreten. Die anderen, wenn sie den Raum verlassen.

  6. Inaktiver User

    AW: Zahlt die Haftpflicht?

    Ja, so ist es wohl. Und leider ist es mit dem "mal eben in den Vertrag schauen" nicht getan bei den viiiielen Seiten.
    Ich nehme die Sache zum Anlass den Vertrag mal gleich zu kündigen und mir einen neuen Anbieter zu suchen. Man weiß ja nie was so passieren kann und ist auch einfach nicht ausgekocht genug. ;-)

  7. Avatar von sundays
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.633

    AW: Zahlt die Haftpflicht?

    Ich hae das übrigens bei dem gleichen Anbieter gemacht. Der Versicherer kann nichts dafür, wenn man alte Verträge behält.
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )

  8. Avatar von Daiva
    Registriert seit
    08.02.2017
    Beiträge
    438

    AW: Zahlt die Haftpflicht?

    @Elinda
    nun ja, auch bei neuen Verträgen lohnt sich vorab ein ausführliches Studium dieser vielen Seiten bei einigen Konkurrenzunternehmen, bevor man unterschreibt; spart ggf. auch eine Menge Geld. Vergleichen kann man im Internet und diejenigen, die in die engere Wahl kommen (mind. 3 aussuchen) stellen auch die überaus wichtigen Versicherungsbedingungen = Kleingedrucktes zur Verfügung.
    Jeder Mensch macht mich glücklich: Die einen, wenn sie den Raum betreten. Die anderen, wenn sie den Raum verlassen.

  9. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.717

    AW: Zahlt die Haftpflicht?

    Zitat Zitat von Daiva Beitrag anzeigen
    Nun ja, bei Versicherungsschäden ist es vll. hilfreich, vor Ausfüllen des Schadensberichtes vorab einen Blick in den Vertrag zu werfen. Die Versicherung verweigerte die Schadensregulierung mit dem Hinweis, dass nach 22.00 h keine Versicherungspflicht mehr bestanden habe. Ein Blick in den Vertrag und sie hätte sich die Schadensanzeige sparen können.

    Das obige Zitat nehme ich zum Anlass, um anzumerken: "Der Ehrliche ist idR oft der Dumme".
    "der ehrliche ist idR der dumme"
    diesen satz halte ich fuer ganz großen kaese

    in die bedingungen sollte man naemlich nicht erst im schadensfall schauen, sondern schon BEI abschluss des vertrages
    und da sollte man eben auch fragen stellen, wie wann und wo ist mein fahrrad versichert ? und das gilt nicht nur bei fahrraedern, sondern bei allen eventuellen schadensfaellen, die man versichert haben moechte

    und letztendlich ist es immer wieder das gleiche
    jeder will moeglichst wenig praemie bezahlen, aber am besten 150 % schutz haben
    das kommt eben nicht zusammen

    und eine hausratversicherung entschaedigt normalerweise zum gleitenden neuwert und nicht den zeitwert
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  10. Avatar von Wiedennwodennwasdenn
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    2.002

    AW: Zahlt die Haftpflicht?

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    und eine hausratversicherung entschaedigt normalerweise zum gleitenden neuwert und nicht den zeitwert
    Stimmt, eine Haftpflicht, egal ob versichert oder nicht, wird aber immer als Zeitwert geleistet.
    Das Universum und die menschliche Dummheit sind unbegrenzt. Beim Universum bin ich mir nicht sicher (Albert Einstein).

+ Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •