+ Antworten
Seite 1413 von 1441 ErsteErste ... 413913131313631403141114121413141414151423 ... LetzteLetzte
Ergebnis 14.121 bis 14.130 von 14403
  1. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    5.370

    AW: Gartensaison 2019....es geht weiter

    Bei Tomaten finde ich das - nach Erfahrung - auch unnötig. Der Vorsprung bringt Probleme, weil die Tage noch nicht lang genug sind, die Pflanzen wachsen nicht wirklich kompakt. Zudem erlebe ich jeeeedes Jahr wieder, dass der Genussreife-Termin. von der Sorte abhängt, aber kaum vom Zeitpunkt der Aussaat. Pflänzchen, die als Selbst-Aussäeerst irgendwann im Mai keimen, scheinen erst chancenlos, im Hochsommer kann man sie von vorgezogenen kaum noch unterscheiden

  2. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    17.084

    AW: Gartensaison 2019....es geht weiter

    Kann ich eigentlich Mulch auf gefrorenen Boden schmeißen?
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  3. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    5.370

    AW: Gartensaison 2019....es geht weiter

    Kann man, man kann auch alles einfrieren. Die Frage ist, ob es Sinn macht. Zu deiner Frage: warum eigentlich nicht? Kommt drauf an, was für Mulch und. wo und wie dick. Schlimmstenfalls backt er durch die Feuchtigkeit zusammen und bildet sowas wie einen Luftabschluss, wenns wärmer wird <-----> aneorob. Muss nicht schlecht sein, außerdem kannst du ja kurz ,mit der Gabel oder dem Rechen/der Harke lockern und dann leicht einarbeiten. ist jedenfalls besser als nackiger Boden.
    Bei Obstbäumen rät man davon ab, weil sich der Boden dann schneller erwärmt und die Bäume vorzeitig austreiben (könnten); da wär im Winterhalbjahr halbreifer Kompost besser (wenns keine Jungbäume sind)

  4. Avatar von Lizzie64
    Registriert seit
    05.11.2001
    Beiträge
    24.888

    AW: Gartensaison 2019....es geht weiter

    hallo ihr lieben, ein gutes gartenjahr für uns alle!

    dieses jahr mag ich auch regelmäßiger mitschreiben. seit letztem jahr bin ich stolze krautgärtnerin, sprich: ich bewirtschafte eine parzelle auf einem stück acker, wo noch viele andere krautgärtner*innen ihre parzellen haben.

    das ist traumhaft! letztes jahr habe ich vorsichtig angefangen mit sellerie, lauch, spinat, mangold (der hit!), einer artischocke, blumen- und rosenkohl (zu spät gepflanzt, aber frau lernt ja), gurken, salat und rucola.

    dieses jahr will ich das meiste obige auch wieder, aber viel mehr mangold und spinat, mehr lauch, außerdem kartoffeln, tomaten, chilis und ein paar insektenpflanzen und kräuter.

    freu mich wie bolle.
    dadadadiamoisongdesisahoidaso!

    Der Neoliberalismus lässt die Gehirne der Jungen großflächig verschimmeln.
    Henning Venske

  5. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    5.370

    AW: Gartensaison 2019....es geht weiter

    Klingt toll! Meine beste Erfahrung mache ich mit Mangold. Der wächst hier im Winter weiter (wenn nicht, treibt er bald wieder aus). Weil mir manchmal einer ins Kraut schießt und blüht und sich selbst aussät, ist das so ein immerwährendes Gemüse, das praktisch nie ausgeht. Ähnlich Rucola, der wird immer mehr, nur schmeckt der nicht mehr richtig, sobald er blüht. Selbst ausgesät haben sich auch Feldsalat und Lauch (ich fand die Blütenstände so schön)

  6. Avatar von Annilein
    Registriert seit
    20.08.2004
    Beiträge
    5.003

    AW: Gartensaison 2020....es geht weiter

    Ich kann Auberginen empfehlen, nach Mangold meine Entdeckung der letzten Jahre.
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen (Karl Valentin)

  7. Avatar von Zartbitter
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    33.613

    AW: Gartensaison 2020....es geht weiter

    Auberginen verweigern sich. Mangold ernte ich auch fast ganzjährig.
    Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! (Wolf Biermann)

  8. Avatar von LulaMae
    Registriert seit
    17.01.2017
    Beiträge
    4.912

    AW: Gartensaison 2020....es geht weiter

    Bei uns im Garten ist alles ca. 4 Wochen früher dran, als sonst.
    Die Winterlinge sind am Blühen, die zeigen sich eigentlich immer erst Anfang/Mitte Februar.
    Bevor ich mich jetzt aufrege,
    isses mir lieber egal.

  9. Inaktiver User

    AW: Gartensaison 2020....es geht weiter

    Zitat Zitat von LulaMae Beitrag anzeigen
    Bei uns im Garten ist alles ca. 4 Wochen früher dran, als sonst.
    Die Winterlinge sind am Blühen, die zeigen sich eigentlich immer erst Anfang/Mitte Februar.
    Bei mir ist es genau so und manche Sträucher bekommen schon Blätter und Knospen. Ich hoffe, es gibt nicht noch einmal ordentlich Frost.

  10. Avatar von Mendo
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    2.100

    AW: Gartensaison 2020....es geht weiter

    Huch, hier ist ja richtig was los!

    Katelbach, natürlich kannst Du mulchen. Der Gröbere ist besser.

    Bei mir hat es heute vormittag -5 Grad gehabt, blühen tut auch nix, also mache ich weiter Winterschlaf.

    Memo an mich: dieses Jahr wieder Liebstöckel pflanzen.
    Too blessed to be stressed

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •