Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47
  1. Inaktiver User

    AW: Hi-tech-Kräutergarten

    Ich seh das Problem, dass man bei diesen Dingern Spezialsaatgut, -substrat oder sonstwas braucht. Da weiß man dann nicht, ob man das überall kriegt, wenn das System irgendwann eingestellt wird, sowieso nicht mehr...

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Hi-tech-Kräutergarten

    Ich geb's zu, ich bin bei diesen Hightech-Geschichten eher misstrauisch, aber einen Versuch ist es im Zweifel wert.

    Was mir wichtig wäre ist die optimale Beleuchtung und dass man die Beleuchtung in der Höhe verstellen kann, damit man gut ran kommt und wenn die Pflanze höher wird auch die Lampe verstellt werden kann. Welche Möglichkeiten der automatischen Bewässerung es gibt - keine Ahnung und das kann ja auch je nach Kraut unterschiedlich sein, was die Pflanze braucht .... da bin ich eher misstrauisch, ebenso, wenn es nur mit Spezialzutaten gelingen soll, da hat der Hersteller gefühlt mehr die Folgekosten bzw. Folgeeinnahmen im Blick.



    Trotzdem wäre ich immer noch gespannt jemanden zu lesen, der so etwas hat.
    Lassen Sie mich niemals in den gewöhnlichen Fehler verfallen, zu meinen, dass ich verfolgt werde, wann immer mir widersprochen wird. Ralph Waldo Emerson

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  3. VIP

    User Info Menu

    AW: Hi-tech-Kräutergarten

    Zitat Zitat von Promethea71 Beitrag anzeigen
    Trotzdem wäre ich immer noch gespannt jemanden zu lesen, der so etwas hat.
    Ich auch, denn auf die Sterne im iNet verlass ich mich nicht so gern.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Hi-tech-Kräutergarten

    Nur ein abgelegener Datenpunkt, aber da sonst nicht viel kommt:

    Ich hab meiner Zimmerpflanze (dem unsterblichen Weihnachtskaktus) diesen Winter neue gute Erde und eine Pflanzenleucht spendiert, und in den ersten zwei Wochen, so ich ihm täglich drei Stunden die Lampe angemacht hat, ist er gewachsen wie ein wilder Weihnachtskaktus mit Weltherrschaftsambitionen.

    Ordentlich Licht bringt was!
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  5. VIP

    User Info Menu

    AW: Hi-tech-Kräutergarten

    Normales oder UV, wildwusel?
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Hi-tech-Kräutergarten

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Normales oder UV, wildwusel?
    Ich habe mich noch nicht intensiv damit befaßt, deswegen kann ich das nicht präzise sagen.
    Das Licht wirkt tageslichtartiger und weißer als das, was ich von früher so von Pflanzenlampen in Erinnerung habe.

    Es ist die billigste Venso Parus Sunlite mit 7 Watt LED und (aus der Beschreibung kopiert):
    Wellenlängenverhältnis: Rot: 2; Vollspektrum (Weiß): 12
    Wellenlängenbereiche: Rot: 640-660nm, Vollspektrum (Weiß): 400-700nm
    PPFD: 175 µmol × m-2 × s-1 (bei 10cm Abstand)
    Farbtemperatur: Neutralweiß
    Lichtstrom: 660 Lumen

    Mein Ostzimmer bekommt im Winter kaum Licht, da sie Sonne erst kurz vor dem Mittag hinter dem gegenüberliegenden Haus hervorkommt, das wollte ich mal etwas kompensieren. Ich habe schon überlegt, den Kräutern mal so was zu spendieren, aber da brauche ich ein anderes System -- und das Nordfenster ist ganzjährig viel besser mit Licht versogt, weil eine weiße Wand reinreflektiert.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  7. User Info Menu

    AW: Hi-tech-Kräutergarten

    Katelbach, pro idee hat einen Mini-Kräutergarten, der fast exakt so aussieht wie der in deinem Beispiel, für 200 Euro. Zu finden mit "pro idee Kräutergarten" mit der Suchmaschine deines Vertrauens 😀
    dodadadiamoisongdesisahoidaso!

    Nur ein gebildeter Geist kann einen Gedanken verstehen, der anders als sein eigener ist, ohne die Notwendigkeit, ihn zu akzeptieren. Aristoteles

    Sommer 2021 - mehr als nur nasse Füße...reinklicken und mithelfen!

    Die neue Hilfsaktion der BuntenKuh für Opfer des Hochwassers




  8. Inaktiver User

    AW: Hi-tech-Kräutergarten

    Da ist der verlinkte von Emsa immerhin billiger.

  9. VIP

    User Info Menu

    AW: Hi-tech-Kräutergarten

    Danke Lizzie,

    wir haben uns die im iNet schon alle angeschaut. Aber wir suchen Erfahrungen.
    Geändert von katelbach (08.03.2021 um 16:41 Uhr)
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Hi-tech-Kräutergarten

    Mich interessiert das auch, denn bei meinen Ergebnissen in Sachen Kräuter ist noch viel Luft nach oben...
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •