Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 59 von 59
  1. User Info Menu

    AW: Mein sonniger Südbalkon

    Ich bin ein echter Dussel. Ich dachte, ich könnte die Dipladenie im Winter ins Wohnzimmer holen, aber das scheint ja aussichtslos zu sein.

    Lavendel: Da habe ich den Dreh noch nicht raus. Am Anang ist er mir tatsächlich vertrocknet, deshalb habe ich nach dem Rückschnitt mutiger gewässert. Kann gut sein, dass es jetzt zu viel des Guten ist.

    Ich sehe schon, ich habe noch Entwicklungspotenzial.

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Mein sonniger Südbalkon

    Wobei es auch auf die Lage und das Wetter ankommt.
    Meine Dipladenie habe ich einfach auf dem Balkon gelassen im Winter und sie hat es überlebt.

    Daher Versuch macht klug, eventuell gut einpacken und abwarten. Wenn sie überlebt gut, wenn nicht, dann bekommt sie eine Nachfolgerin.
    Lassen Sie mich niemals in den gewöhnlichen Fehler verfallen, zu meinen, dass ich verfolgt werde, wann immer mir widersprochen wird. Ralph Waldo Emerson

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  3. User Info Menu

    AW: Mein sonniger Südbalkon

    Schön

    Eine Dipladenia ist bei mir auch immer ein absolutes Muss, meistens in rot, aber auch schon mal in gelb. Die wollen einfach nur Sonne und viel Wasser und dann blühen die und blühen die und blühen die

    Beim Überwintern wollen sie es eigentlich eher kühl - kühler als im Wohnzimmer. Ich habe es einmal versucht und bin kläglich gescheitert, und eigentlich habe ich auch nicht wirklich den Platz dafür.

    Im Wohnzimmer hätte ich auch noch so meine Bedenken, wenn ich sehe, was bei mir in den Kübeln alles so krabbelt

  4. User Info Menu

    AW: Mein sonniger Südbalkon

    Promethea: Guter Punkt, mehr als schiefgehen kann es ja nicht. Und der Winter ist eh nicht mehr das, was er einmal war.

    Wie hast du sie denn eingepackt? Vorher zurückgeschnitten?

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Mein sonniger Südbalkon

    Ich habe sie gar nicht eingepackt, ich hatte aber auch nicht unbedingt damit gerechnet, dass sie überlebt, aber sie hat im Herbst und Frühwinter noch so ewig geblüht, dass ich sie nicht wegtun wollte - und im nächsten Jahr hat sie dann gleich wieder ausgetrieben - vielleicht habe ich auch ein zähes Aas erwischt.
    Lassen Sie mich niemals in den gewöhnlichen Fehler verfallen, zu meinen, dass ich verfolgt werde, wann immer mir widersprochen wird. Ralph Waldo Emerson

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  6. User Info Menu

    AW: Mein sonniger Südbalkon

    Ich habe gerade eine Kälteschutzvlieshaube entdeckt, die werde ich ausprobieren. Dazu Luftpolsterfolie für den Kübel.

  7. User Info Menu

    AW: Mein sonniger Südbalkon

    Viel Erfolg, vielleicht klappt es ja. Ich hatte Dipladenien zwei Mal auf der Gartenterrasse, sie blühten üppig und wunderschön bis genau zu dem Tag, an dem es zum ersten Mal Nachtfrost gab, danach waren sie hinüber. Ich hatte auch mal überlegt, die Pflanze einfach ins Haus zu nehmen, aber das wäre bei uns zu warm. Die wollen hell und eher kühl überwintern. Was sich anbieten würde, wäre ein lichtes, kühles Treppenhaus.

    Aber vielleicht klappt es bei dir ja mit der Folie. Wenn der Winter mild bleibt und du die Pflanze auf dem Balkon geschützt stehen hast, wird es vielleicht gehen. Toi toi toi!
    .
    Glück ist ein Tuwort.

  8. User Info Menu

    AW: Mein sonniger Südbalkon

    Zitat Zitat von PollexNiger2 Beitrag anzeigen
    Lavendel: Da habe ich den Dreh noch nicht raus. Am Anang ist er mir tatsächlich vertrocknet, deshalb habe ich nach dem Rückschnitt mutiger gewässert. Kann gut sein, dass es jetzt zu viel des Guten ist.

    Ich sehe schon, ich habe noch Entwicklungspotenzial. :freches gu srinsen:
    Im Laufe vieler Jahre habe ich mein Potenzial so weit ausgebaut, dass ich mit Profis ziemlich auf Augenhöhe. Aber Lavendel werde ich wohl nie können. ok, mein toniger Boden ist das Gegenteil von dem, was er mag, da hilft auch Sand nicht auf Dauer. aber in Topf und Kübel mag er mich auch nicht

    Pflanzen draußen überwintern: oben schützen alleine reicht nicht,das ist oft auch schwierig, weil sie ja auch Luft brauchen. Der Topf darf aber auch nicht zu sehr auskühlen, weil sonst die Wurzeln die Pflanze nicht mehr versorgen können oder auch erfrieren. Also immer! auf eine Isolierung (zB Styroporblock) stellen und gut einwickeln, am besten mit einer Zwischenschicht aus isolierendem Material. Es gibt preisgünstige kleine Folien-Gewächshäuschen (mehr Gestell als Haus), gedacht für die überwinterung auch auf dem Balkon. Auch da muss man mit Fingerspitzengefühl gießen+lüften
    Geändert von Blila1 (18.09.2020 um 11:24 Uhr)

  9. User Info Menu

    AW: Mein sonniger Südbalkon

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Pflanzen draußen überwintern: oben schützen alleine reicht nicht,das ist oft auch schwierig, weil sie ja auch Luft brauchen.
    Es gibt wohl luftdurchlässige Varianten, das finde ich ganz pfiffig:

    klick


    Aber gut, wenn der Winter richtig eisig wird, dann hilft das alles nichts. Und rational betrachtet ist es wahrscheinlich viel schlauer, im Frühjahr neue Pflänzchen anzuschaffen.

    Der Topf darf aber auch nicht zu sehr auskühlen, weil sonst die Wurzeln die Pflanze nicht mehr versorgen können oder auch erfrieren. Also immer! auf eine Isolierung (zB Styroporblock) stellen und gut einwickeln, am besten mit einer Zwischenschicht aus isolierendem Material.
    Luftpolster + Jute auf Styropor, das könnte funktionieren.

    Es gibt preisgünstige kleine Folien-Gewächshäuschen (mehr Gestell als Haus), gedacht für die überwinterung auch auf dem Balkon. Auch da muss man mit Fingerspitzengefühl gießen+lüften
    Auch eine Idee.

    Zitat Zitat von Zuza.
    Was sich anbieten würde, wäre ein lichtes, kühles Treppenhaus.
    Schade, das scheitert daran, dass es ein Mehrparteienhaus ist.

Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •