+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. Inaktiver User

    Bepflanzung Kübel - Sichtschutz

    Hallo zusammen,

    ich habe einige sehr hohe schmale Pflanzkübel erstanden, sie sind aus Ton und sehr schwer.
    Sie sollen als Sichtschutz für eine Terasse auf dem Campingplatz sein.

    Nun treibt mich um, welches Füllmaterial ist nehmen kann, da sie wenn ich komplett mit Erde fülle sehr schwer werden. Kann man eine Schicht etwas leichteres wir Styropor oder Verpackungschips verwenden?

    Dann wollte ich fragen welche Pflanzen geeignet sind, es ist nicht immer jemand zum Gießen da. Sollte etwas robust sein, ich denke an so einen Lebensbaum zum Beispiel was noch etwas höher wächst.

    Ach ja, kann man auch jetzt bepflanzen oder eher zu einer anderen Jahreszeit

    Freue mich auf Eure Tipps

    lg phyllis

  2. Inaktiver User

    AW: Bepflanzung Kübel - Sichtschutz

    Als erstes würde ich die Satzung des Campingplatzes befragen, vielleicht schränken die die Wahl der Pflanzen schon ein.

    Ansonsten: Spricht denn was dagegen, wenn die Dinger sehr schwer werden? Sie werden dort ja stehenbleiben, oder? Und da ist es doch gut, wenn sie stärkeren Windböen auch widerstehen können und nicht im Camper des Nachbarn landen.

  3. Inaktiver User

    AW: Bepflanzung Kübel - Sichtschutz

    hab die Teile vom Pächter des Campingplatzes übernommen, das geht in Ordnung.
    Ja ist auch eine Überlegung, die Teile sind dann etwas standsicher. Mir ging es nur um die Schlepperei und die Kosten für die Erde. Das brauch ich schon einige dicke Säcke.

    Hast Du Ideen für die Bepflanzung?

  4. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    22.463

    AW: Bepflanzung Kübel - Sichtschutz

    bambus?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  5. Inaktiver User

    AW: Bepflanzung Kübel - Sichtschutz

    Hätte ich jetzt auch gesagt. Das wächst sehr schnell, aber man muss unbedingt darauf achten, dass man Bambus nimmt, der keine Rhizome bildet.

  6. Avatar von Wiedennwodennwasdenn
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    3.579

    AW: Bepflanzung Kübel - Sichtschutz

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Nun treibt mich um, welches Füllmaterial ist nehmen kann, da sie wenn ich komplett mit Erde fülle sehr schwer werden. Kann man eine Schicht etwas leichteres wir Styropor oder Verpackungschips verwenden?

    Dann wollte ich fragen welche Pflanzen geeignet sind, es ist nicht immer jemand zum Gießen da.
    Dann würde ich Blähton (z.B. Seramis) nehmen. Das ist leicht, speichert viel Wasser und läßt sich gut mit Bewässerungsvorrichtungen kombinieren,
    Keiner kann verhindern, dass ich klüger werde (Konrad Adenauer).

  7. Moderation Avatar von ganda55
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    25.408

    AW: Bepflanzung Kübel - Sichtschutz

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ... aber man muss unbedingt darauf achten, dass man Bambus nimmt, der keine Rhizome bildet.
    In Kübeln?

    Bambus passt super zum Camping-Umfeld. Wenn der Wind durchfährt, gibt das ein Gefühl wie am Meer, stell ich mir vor.
    Thuja in Reihen passt zu lebensfernen Gärten ...
    Der Adler fängt keine Mücken.

    Schauen wir nach vorn, solange wir noch sehen können. [< München Mord]

    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  8. Inaktiver User

    AW: Bepflanzung Kübel - Sichtschutz

    Was meinst du mit "in Kübeln"?
    Rhizombildendem Bambus ist egal, was um ihn herum ist, er bildet Rhizome. Daher nimmt man im Garten Rhizomsperren.
    Wenn so eine Sorte in den Kübel soll, ist der Kübel entweder, je nach Material, sehr bald Geschichte, oder die Rhizome kriechen oben heraus. Das geht ratzfatz. Daher tut man sich einen größeren Gefallen, wenn man nicht-rhizombildenden Bambus nimmt.

  9. Moderation Avatar von ganda55
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    25.408

    AW: Bepflanzung Kübel - Sichtschutz

    Wenn das so ist, hab ich wieder was gelernt.
    Der Adler fängt keine Mücken.

    Schauen wir nach vorn, solange wir noch sehen können. [< München Mord]

    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  10. Inaktiver User

    AW: Bepflanzung Kübel - Sichtschutz

    Wir haben schon die dollsten Dönekes damit erlebt.
    Ein Nachbar fand, dass normale Mülltüten als Sperre ausreichen, leider wusste der Bambus das nicht und ist dann unter dem Nachbargrundstück hergekrochen und erst beim übernächsten (zum Glück nicht bei uns) wieder rausgekommen. Dafür in erstaunlicher Menge.

    Die Kübel müssen also ausreichend fest sein, damit das nicht passiert. Es gibt aber so viele Bambus (Bambusse? Bamben? Bambis? ), die das Problem nicht haben, von daher dürfte das kein Problem sein.

    Japanischer Ahorn sieht auch sehr schön im Kübel aus, aber langfristig werden das halt richtige Bäume.

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •