+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. Avatar von Brombeerkatze1
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    4.654

    Buchsbaumzünsler

    Hallo ihr Gärtnerinnen,

    meine Buchsbaumhecken sind offenbar vom Zünsler befallen... habt ihr Tipps?

  2. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    13.165

    AW: Buchsbaumzünsler

    In meinem Ort gibt es keine Buchsbäume mehr .... alle aufgefressen oder es sind nur noch rudimentäre Reste vorhanden.

    Wenn es einzelne Sträucher sind kannst du es mit biologischer Bekämpfung versuchen, die Raupen absammeln und den Baum dann in einer Tüte verpacken und mit Glück sterben dann die Larven wegen thermischer Überhitzung ab. Du musst aber dann weiterhin den Bestand akribisch untersuchen, denn bereits aus einer Eiablage, die durchkommt kann ein neuer Kreislauf entstehen. Die Biester sind lästiger als Läuse im Haar.

    Bei größeren Beständen hilft nur Gift und selbst das ist noch lange keine Garantie, dass die Buchsbäume überleben.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”

  3. Avatar von Brombeerkatze1
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    4.654

    AW: Buchsbaumzünsler

    Ja, Nocturna, gerade habe ich mit einem bekannten Gärtner telefoniert, er sagte mir ähnliches... ach Mensch ist das traurig, ich habe sehr große üppige Buchsbaumhecken, ich mag mir das gar nicht vorstellen wenn da nur noch Gerippe stehen

  4. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    13.165

    AW: Buchsbaumzünsler

    Das ist wirklich großer Mist, die schöne Hecke. Ich habe das in der Nachbarschaft miterlebt. Meine kleine Kugel vor der Haustür war schneller tot als ich schauen konnte, im Garten meiner Eltern ebenso und in den ganzen Eigentumsanlagen hier hat kein einziger Buchsbaum überlebt. Einen Nachbarn in unserer Straße habe ich letztes Jahr mit einer Spritze an seiner Hecke hantieren sehen, aber er war wohl zu spät dran. Die Hecke ist aktuell weder grün noch ganz tot, aber ob sie sich jemals davon erholt?

    Bei so einem großen Bestand brauchst du mit Einzelmaßnahmen gar nicht erst anfangen. Eventuell gibt es ja ein halbwegs umweltfreundliches Mittel zum großflächigen Einsprühen oder die Hecke wird es nicht überlegen. Die Zünsler vermehren sich unglaublich schnell.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”


  5. Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    5.287

    AW: Buchsbaumzünsler

    Ersetzen durch Hainbuche oder eine gemischte Hecke.
    Nicht einmal im öffentlichen Park, den sie regelmäßig komplett sperren und spritzen, konnten sie die Buchsbäume retten
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer


  6. Registriert seit
    02.05.2002
    Beiträge
    744

    AW: Buchsbaumzünsler

    Brombeerkatze1

    Bei mir sind 22 Buchskugeln und 2 Buchshochstämme dem Zünsler zum Opfer gefallen.
    Auf allen umliegenden Friedhöfen fehlen die Buchsbaumeinfassungen. Weit und breit ist kein Buchsbaum mehr zu sehen.
    Alle Mittel, die angeblich helfen sollten, waren nicht in der Lage, den Buchsbaumzünsler abzuschrecken.

    Meine Buchsbaumkugeln musste ich in schwarze Säcke stecken, zubinden und dann im Wertstoffhof in einen gesonderten Container zum Verbrennen werfen.
    Ich habe geheult...alle habe ich mühsam großgezogen.

    Bei meiner Mutter im Allgäu gibt es noch Buchsbäume...irgendwann wird er auch dahin kommen.

    Absammeln, spritzen...versuche es. Hoffnung habe ich da nicht.

  7. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    12.059

    AW: Buchsbaumzünsler

    Wir mussten alles absägen, ausmachen und verbrennen.
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

  8. Avatar von Perlengazelle
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    3.581

    AW: Buchsbaumzünsler

    Auf Dauer verliert man den Kampf gegen den Zünzler. Man kann ihn sehr gut durch den kleinblättrigen Ilex ersetzen. Der sieht fast genauso aus wie der Buchsbaum, kann auch genauso beschnitten werden.

    Und befallene Reste dürfen nicht in die Biotonne, sondern fest verpackt in den Restmüll.

    Hier sind ganze Städte befallen gewesen und jetzt kommt der Rest dran ...
    Da steckste nicht drin!

  9. Avatar von Brombeerkatze1
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    4.654

    AW: Buchsbaumzünsler

    Vielen Dank für eure Antworten, oh Mann ist das traurig... die Hecken sind wunderbar buschig und begrenzen unser Grundstück, sind ja auch über Jahre gewachsener Sichtschutz - das macht mich gerade richtig fertig!

  10. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.498

    AW: Buchsbaumzünsler

    Zitat Zitat von Brombeerkatze1 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Gärtnerinnen,

    meine Buchsbaumhecken sind offenbar vom Zünsler befallen... habt ihr Tipps?
    so hart es klingt
    abholzen ordnungsgerecht entsorgen
    keinesfalls in die biotonne, sondern so das er verbrannt wird
    und was neues pflanzen
    damit verhinderst du auch die weitere ausbreitung des zuenslers in deiner gegend
    und sparst ne menge geld fuer giftiges spritzmittel, welches sowieso nichts bringt...
    das auge der moderatoren ist ueberall...

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •