+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

  1. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    2.360

    AW: Wieder ein Gärtner weniger

    Zitat Zitat von Test00 Beitrag anzeigen
    Es wird nur noch ne Wildgraswiese/Wildkräuterabteilung, Rasen, Kräuter, Knobi und Chilis geben.
    Natürlich bleibt der Blumengarten von meiner Liebsten.
    Das ist doch toll für die Insekten!

  2. Avatar von Mendo
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    1.442

    AW: Wieder ein Gärtner weniger

    Hallo Test,
    ich kann Dich gut verstehen.
    Ich habe auch kein Gemüse mehr und nur noch Blumen, Kräuter, Rasen und Sträucher. Apfelbäume, eine Kirsche und viele Beerensträucher.
    Wobei mich letztere auch stressen.

    So viele Johannisbeeren.
    Mir graut vor der Ernte und dem Verarbeiten.

    Marmelade habe ich letztes Jahr soviel gemacht, das reicht für die nächsten 10 Jahre.

    Jetzt überlege ich, Saft zu machen, aber ich muß das ganze Equipment (Entsafter, Bügelflaschen) kaufen und Lust habe ich keine.
    Too blessed to be stressed

  3. Avatar von Zartbitter
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    32.389

    AW: Wieder ein Gärtner weniger

    Zitat Zitat von Mendo Beitrag anzeigen
    tes Jahr soviel gemacht, das reicht für die

    Jetzt überlege ich, Saft zu machen, aber ich muß das ganze Equipment (Entsafter, Bügelflaschen) kaufen und Lust habe ich keine.
    Überlaß doch die Beeren den Vögeln. Die freuen sich sehr.
    Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! (Wolf Biermann)

  4. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    15.382

    AW: Wieder ein Gärtner weniger

    Zitat Zitat von Zartbitter Beitrag anzeigen
    Überlaß doch die Beeren den Vögeln. Die freuen sich sehr.
    Mache ich immer. Und dem Hund.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  5. Avatar von Mendo
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    1.442

    AW: Wieder ein Gärtner weniger

    Zitat Zitat von Zartbitter Beitrag anzeigen
    Überlaß doch die Beeren den Vögeln. Die freuen sich sehr.
    Stimmt.
    Aber nur wenn sie in Zukunft nicht mehr meine Fenster, Wände und Terrasse vollkacken.

    Im Moment nimmt das überhand.
    Too blessed to be stressed

  6. Avatar von Zartbitter
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    32.389

    AW: Wieder ein Gärtner weniger

    Zitat Zitat von Mendo Beitrag anzeigen

    Im Moment nimmt das überhand.
    Da bin mittlerweile schmerzbefreit. Fegen bedeutet viel weniger Einsatz als Pflücken, Einkochen usw.
    Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! (Wolf Biermann)

  7. Avatar von Zartbitter
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    32.389

    AW: Wieder ein Gärtner weniger

    *hüstel*
    Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! (Wolf Biermann)


  8. Registriert seit
    27.04.2016
    Beiträge
    75

    AW: Wieder ein Gärtner weniger

    Also wenn wir Entsaften nehmen wir immer leere von uns getrunken Wasserflaschen aus Glas. Und wenn wir den Saft getrunken haben, geben wir die Flaschen zurück. Der Entsafter ist vom Nachbarn geliehen. Bei einer wanne Johannisbeeren bleibt nicht viel. Aber der Saft ist super lecker, gibt's halt nicht zu kaufen. Aber man muss halt Zeit zum ernten haben.

    Ansonsten habe ich dieses Jahr viele Beerensträucher gepflanzt und eine Menge Erdbeeren in der Hoffnung das bei meiner 3 jährigen Naschkatze genug für einen Kuchen übrig bleibt.

  9. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    12.114

    AW: Wieder ein Gärtner weniger

    Bei uns geht es nach dem Motto "was kann man in der Qualität nicht kaufen?" und "was wächst einfach und von alleine".

    Und das Ergebnis sind dann Beeren - Johannisbeeren (brauche ich für Rote Grütze), Himbeeren, Brombeeren ("wilde") und Erdbeeren, eine Zucchine-Pflanze, eine Kürbispflanze und Grüne Bohnen. Und Salat.

  10. gesperrt
    Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.783

    AW: Wieder ein Gärtner weniger

    Nutzgarten haben wir keine. Das fände aber meine Mutter ganz toll, die immer davon schwärmt, wenn sie wieder was neu anbaut. Bei uns in der Straße ist aber ein leeres Grundstück, das gehört dem Sohn eines Mannes, der mal Gärtner war, der Sohn baut aber noch nicht, daher baut der Vater dort alles an. Der hat immer großen Ertrag und verschenkt dann gerne in der Umgebung, auch an uns. Wir bauen aber mittlerweile auch viel mehr an als früher, aber da viele Bäume noch recht jung sind, dauert das natürlich. Die Tomaten und Gurken sehen aber sehr vielversprechend aus. Beim Obst muss man schauen, je nachdem, was eben bestäubt wurde, da wir die Pflanzen über den Winter schützen und dann keine Bienen rankommen, aber bei der Kälte sonst alle Blüten absterben. Einen Nutzgarten stelle ich mir aber auch sehr aufwändig vor, wenn man eben nur davon lebt. Hobbygärtnern macht auch Spaß und ist weniger Arbeit.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •