+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12
  1. Inaktiver User

    AW: Schöne Pflanzen für AnfängerInnen

    Glücksfeder und Grünlilie sind praktisch nur durch zuviel Gießen umzubringen.

    Pflegeleicht sind auch manche Tradescantia-Arten und Schmetterlingsorchideen oder die verschiedenen Ficus- und Drachenbaumarten.

    Bei Pflanzen im Schlafzimmer hätte ich persönlich Angst vor Schimmelpilzen aus der Blumenerde. Dies ist auch der Grund, weshalb Topfpflanzen in Krankenzimmern nichts verloren haben.

  2. Avatar von artandcats
    Registriert seit
    15.07.2018
    Beiträge
    32

    AW: Schöne Pflanzen für AnfängerInnen

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Ich habe auch eine Glücksfeder im Schlafzimmer. Die wächst und wächst und wächst...ich muß die einmal im Jahr in einen größeren Topf pflanzen. Sie ist mittlerweile über einen Meter hoch und noch breiter.
    Außer gießen und gelegentlich düngen amche ich sonst gar nichts. Habe auch keinen grünen Daumen.
    Gummibaum fällt mir noch ein...wächst hier auch wie Hanne.
    Danke für die Nachricht! Wow, wenn man die sogar umtopfen muss, scheint die ja richtig schnell zu wachsen, super:) Einen Gummibaum habe ich bereits im Wohnzimmer, ich liebe die Dinger, aber im Moment macht er mir etwas Sorgen, manche Blätter kriegen braune Spitzen und Ränder:( Ich habe schon überlegt, ob das daran liegt, dass ich in an einen sehr schattigen Fleck gestellt habe, aber eigentlich sollte das ja dann nichts machen... Ich hoffe, er erholt sich wieder, gedüngt habe ich auch schon etwas...
    You have to make mistakes in order to get good

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •