+ Antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 69
  1. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Zitronenbäumchen

    Hier wärs mir auch noch zu riskant, aber in Asterland kanns ja anders sein. und wenn nicht, nimmt sie es ja wieder rein

  2. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    7.409

    AW: Zitronenbäumchen

    Meine Arbeitszeit ist leider oftmals so, das sich ich am Spätnachmittag/Abend, wenn die Sonne weg ist und es kühl wird, gar nicht daheim wäre, um mein Bäumchen in die Wohnung zu holen
    Und es dann morgens für 2h hinaus zu verfrachten und vor Arbeitsbeginn wieder rein, ist mir zu viel Standortwechsel - ist ja kein Wanderbaum

    Muss halt jeder individuell schauen, was am eigenen Standort möglich ist.

    Ich mache mir gerade mehr einen Kopf um meinen Avocadobaum, der nun die 2m Marke überschreitet und irgendwann an die Decke stoßen wird Variante A: Spitze kappen - dann wäre der schöne Baum entstellt, könnte aber weiter bei mir leben. Der Baum wurde sein ganzes Leben noch nie beschnitten! Variante B: ihn zur Adoption frei geben, damit er ein Zuhause mit mehr Höhe bekommt - das tut in der Seele weh, weil der Selbstgezogene mich schon so viele Jahre begleitet und tapfer einige Umzüge gemeistert hat. Variante C: ich müsste selbst nur wegen des Avocado in eine höhere Wohnung umziehen, was bei dem angespannten Mietmarkt in meiner Stadt abstrus wäre, zumal ich aktuell vergleichsweise günstig und perfekt wohne.
    LG WhiteTara

  3. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Zitronenbäumchen

    für Lebewesen muss man Opfer bringen, zieh um!

    ICH tät ihn beschneiden und hoffen, dass er sich verzweigt! Kompliment, dass du ihn überhaupt so groß gekriegt hast!


  4. Registriert seit
    22.03.2005
    Beiträge
    1.960

    AW: Zitronenbäumchen

    Zitat Zitat von ilazumgeier Beitrag anzeigen
    Hier wärs mir auch noch zu riskant, aber in Asterland kanns ja anders sein. und wenn nicht, nimmt sie es ja wieder rein
    Ja, hier ist es tatsächlich eher warm, zumal Balkon im 2. Stock, macht auch etwas aus. Heute Nacht waren es aber 3 Grad, deshalb steht das Bäumchen noch im Treppenhaus, aber so ab nächster Woche versuch ich' s mit dem Raustragen.

    Mache das mit selbstgezogenen Tomaten auch immer so, die sind ja wirklich Wind und Kälte empfindlich. Nach ein paar Tagen haben die sich an das veränderte Klima gewöhnt...ab Mitte Mai natürlich.

    So dachte ich mir das mit der Zitrone auch. Auf wochenlanges hin und her schleppen hätte ich auch keine Lust.

    @ WhiteTara
    Toll, so eine grosse Avocadopflanze und dann noch selbst gezogen. Ich würde auch versuchen sie zu beschneiden, oder kann man auch einen Ableger ziehen, fällt mir grad so ein?

  5. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Zitronenbäumchen

    Tatsächlich härtest du sie ja auf diese Weise auch ab. Du könntest sie auch draußen nachts schützen: Jetzt noch in einen größeren (Kunststoff)-Übertopf stellen+den Zwischenraum mit irgendwas füllen, das auch nachher keine Arbeit macht; mir fällt da so Zeugs ein, das man als Verpackungs-Füllstoff kriegt - dünnes Papier, Luftposterfolie, Kunststoff-Gewebe) und den Topf/die Töpfe auch nicht direkt auf den Boden stellen. Ggf oben drüber nachts eine Mülltüte, dann entfällt die Schlepperei

  6. Avatar von Frau_Beere
    Registriert seit
    28.10.2014
    Beiträge
    348

    AW: Zitronenbäumchen

    Meine Zitronen- und Orangenbäumchen stehen schon auf der Südterrasse. Ich habe sie mit Topf auf riesige Rollbretter gesetzt, um den Topf ist erst dick Styropor und darüber Vlies, auch drunter. Tagsüber klappe ich Vlies und Styropor zur Seite damit die Sonnenwärme den Topf aufheizt und abends klappe ich es dran und binde das Vlies drum. Sollten Temperaturen kurz über Null gemeldet sein kommt auch noch ein Vlies übers restliche Bäumchen, bei unter Null fahre ich sie rein.
    16.01.2020 unser Marienkäferchen soll landen
    08.12.2018 Minimo mein Goldlöckchen Winteredition
    05.04.2014 Rumpelstilzchen, mein kleiner Vagabund
    20.02.2013 struppel Früchten, meine kleine Naschkatze
    30.09.2011 Herbstbeerchen meine Räuberertochter




  7. Registriert seit
    22.03.2005
    Beiträge
    1.960

    AW: Zitronenbäumchen

    Mein Zitronenbäumchen steht auch seit einer Woche auf dem Südbalkon. Scheint ihm gut zu bekommen. Gerade hatte ich es mir nochmal angesehen und beschlossen, die vier dicken Zitronen jetzt abzuschneiden. Ist bestimmt nötig, damit sich mehr Neue bilden können.


  8. Registriert seit
    22.03.2005
    Beiträge
    1.960

    AW: Zitronenbäumchen

    So, nun steht mein Bäumchen ja schon ein Weilchen draussen und hat nochmal ausgetrieben, viele neue Blüten und 4-5 kleine Zitronen bekommen so 1cm gross. Ich hatte es im Herbst umgetopft und seit es draussen steht dünge ich es mit Citrusdünger. Was mir jetzt etwas Sorgen macht sind doch einige gelbe Blätter. Weiss jemand ob das normal ist, oder sollte ich es doch nochmal in einen grösseren Topf umpflanzen?

  9. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Zitronenbäumchen

    nicht umpflanzen! Das stresst die Pflanze jetzt, es könnte sein, dass sie die Früchte abwirft und sogar noch mehr gelbe Blätter kriegt. überhaupt soll man die Zitrus nicht jedes Jahr umtopfen. kann es sein, dass du zu viel gießt? so richtig gelbe Blätter deuten eher auf Wurzelschaden (verfault - vielleicht doch noch zu fuß-kalt?), eigentlich Eisen-Mangel, wobei in der Erde genügend Eisen sein kann, die Wurzeln können es aber (z.B. wg. s.o.) nicht aufnehmen. wenn das nicht überhand nimmt, würde ich sie einfach entfernen, sobald sie dir gewissermaßen "in die Hand fallen".


  10. Registriert seit
    22.03.2005
    Beiträge
    1.960

    AW: Zitronenbäumchen

    Zu viel gegossen, dass könnte sein, fusskalt glaub ich eher nicht. Habe die Blätter auch einfach entfernt und hoffe mal, dass es nicht mehr wird.
    Umtopfem wollte ich ungern, wegen dem Gewicht später zum Überwintern. Naja, dann werd ich mich mal mit dem Giessen etwas zurückhalten, ist ja sowieso eher kühl momentan.

+ Antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •