+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

  1. Registriert seit
    02.12.2014
    Beiträge
    447

    Kappuzinerkresse

    Und gleich noch eine Frage, sorry...

    Mein jetzt gestutzter Oleander diente auch als Sichtschutz, der mir jetzt fehlt. An diese Stelle wollte ich daher etwas schnell Wachsendes, Blühendes setzen, bis der Oleander wieder so weit ist.

    Beim Stöbern habe ich mich ein wenig in die Kappuzinerkresse verliebt - mit den bunten Blüten soooo hübsch!

    Gleichzeitig lese ich aber auch, dass sie Blattläuse anzieht :(
    Ist das wirklich so schlimm, oder kann man sich zum Beispiel mit Celaflor-Stäbchen davor schützen?
    Ich habe wirklich viele Pflanzen auf dem Balkon, auch mehrjährige, und mir da eine Blattlaus Invasion einzufangen wäre der Supergau. Das hatte ich schon einmal, brauche ich nicht wieder!

  2. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    2.593

    AW: Kappuzinerkresse

    Ich hatte schon oft Kapuzinerkresse, schon weil ich die Blüten gerne anschauen und essen mag, kann mich aber an Blattläuse nicht erinnern. Selbst wenn, wenn du es zeitig merkst und die dann mit einem scharfen Wasserstrahl aus dem Wasserschlauch runter duschst, ist das schnell erledigt. Oder mit Seifenlauge abspülen, geht auch schnell.
    So, der Winterspeck ist weg. Ich hab jetzt Frühlingsrollen.


  3. Registriert seit
    02.12.2014
    Beiträge
    447

    AW: Kappuzinerkresse

    Hi BlueVelvet,

    Fein, schon mal eine Stimme pro Kapuzinerkresse

    Mit Wasserschlauch ggf. abspritzen geht mangels Wasseranschluss leider nicht - im Bedarfsfall greife ich in solchen Fällen lieber zur Chemiekeule; ich hatte einmal mit Hausmitteln experimentiert und nichts hatte wirklich geholfen, die Viecher haben sich fleißig vermehrt - seitdem gehe ich kein Risiko mehr ein. Gut, essen dürfte ich sie dann nicht mehr, ist aber auch nicht mein Hauptzweck :)

  4. Avatar von Karla48
    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    19.887

    AW: Kappuzinerkresse

    Wirklich, diese Pflanze zieht Blattläuse in Mengen an - es ist der Wahnsinn.
    Nimm doch Bohnen als Kletterpflanze. Die haben auch schöne Blüten. :-)
    The original Karla
    est. 2006


  5. Avatar von _freigedank_
    Registriert seit
    31.03.2018
    Beiträge
    415

    AW: Kappuzinerkresse

    Ich hatte lange Kapuzinerkresse auf dem Balkon; hübsch, deckend, essbar...

    Aber die Läuse waren wirklich eine Plage!


    Inzwischen lasse ich es.

    Feuerbohnen als Alternative?
    Das Leben ist kein Wunschkonzert.
    Aber manchmal spielt es dein Lieblingslied.


  6. Registriert seit
    02.10.2014
    Beiträge
    268

    AW: Kappuzinerkresse

    Wenn Du vor allem Sichtschutz brauchst und Blüten nur als "Nebennutzen", versuch' es mit Cobaea (Glockenrebe). Sie ist einjährig, und wenn sie festgewachsen ist, wuchert sie!
    An einem sonnigen Standort knnst Du auch Ipomea (Trichterwinde) pflanzen.

    Beide brauchen allerdings eine Rankhilfe.

    Meine Kapuzinerkresse haben damals auch die Läuse aufgefressen. Am ersten Wochenende, an dem ich nicht zuhaus war, haben sie zugechlagen
    Geändert von Mmedusa (13.05.2018 um 08:43 Uhr)

  7. Avatar von Silberlicht
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    1.128

    AW: Kappuzinerkresse

    Wenn man die Kapuzinerkresse eher trocken hält und sonnig stellt, mögen das die Läuse gar nicht. Auch blüht sie mehr in magerer Erde, also ja nicht düngen. Nicht nur die Blüte ist essbar, auch die kleinen grünen Früchte. Diese kann man wie Kappern einlegen!

    Und.... Läuse gibt es bei feuchtem Wetter auch auf Feuerbohnen!


  8. Registriert seit
    28.08.2016
    Beiträge
    3.470

    AW: Kappuzinerkresse

    Zitat Zitat von Karla48 Beitrag anzeigen
    Wirklich, diese Pflanze zieht Blattläuse in Mengen an - es ist der Wahnsinn.
    Nimm doch Bohnen als Kletterpflanze. Die haben auch schöne Blüten. :-)


    wäre auch mein Tipp!


  9. Registriert seit
    02.12.2014
    Beiträge
    447

    AW: Kappuzinerkresse

    Seufz - dann ist es also entschieden...

    @Silberlicht - das mit dem Trockenhalten ist im deutschen Sommer nicht immer so ganz einfach

    Feuerbohne hatte ich auch schon überlegt, Trichterwinde ist auch schön

    Mal schauen, was es dann wird

    Danke!

  10. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    10.645

    AW: Kappuzinerkresse

    seltsam ich hatte noch nie laeuse an meiner kapuzinerkresse

    allerdings ist sie nicht im topf, sondern mitten im garten und steht in der prallen sonne

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •