+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. Inaktiver User

    "Spinnweben" an Grünpflanzen

    Hallo zusammen

    Auf meinem Efeu in der Küche hat sich etwas gebildet, das aussieht wie ganz feines Spinnweben. Ich denke eher, daß es keins ist, sieht aber fast genauso aus. Das Efeu ist völlig hinüber, sieht vertrocknet aus, obwohl ich regelmäßig gegossen habe. Die Pflanzen, die daneben stehen sind in Ordnung.

    Ich gehe mal davon aus, daß es sich vielleicht um irgendeinen Schädling handelt. Oder könnte es daran liegen, daß ich die Pflanze in Seramis stehen habe und nicht in normaler Blumenerde?

    Weiß jemand von Euch einen Rat?
    Das Problem hatte ich jetzt nämlich schon öfters


    LG ilmaro

  2. gesperrt Avatar von Yeti
    Registriert seit
    25.11.2002
    Beiträge
    14.309

    AW: "Spinnweben" an Grünpflanzen

    Du hast ganz offensichtlich Rote Spinne an deinem Efeu. Das ist eine Spinnmilbe. Deren Verbreitung wird durch direkte Sonne, zu trockenem Stand, zu trockenem Kleinklima begünstigt.

    Hälst du aber den Efeu zu feucht, so kriegt er schnell Trauermückenlarven, die Seine Haarwurzeln fressen.

    Deshalb ist Seramis am besten, gerade für Anfänger. Du brauchst dazu einen Wasserstandsanzeiger, denn wenn es kein Glasgefäß ist, dann weißt du nicht wieviel Wasser drin ist.

    Nimm den Efeu am besten draußen über der Mülltonne raus!
    Das Seramis kannst du gründlich auswaschen oder auch im Wassereimer (voll) einige Wochen draußen stehen lassen.
    Später kannst du das Granulat wieder verwenden.

    Den Standort gründlich reinigen, denn Eier, Larven und adulte Milben laufen noch über die Fensterbank und suchen sich neue Opfer. Warte einige Zeit bis du neue Pflanzen an diese Stelle plazierst!

    Andere Grünpflanzen mit Raubmilben behandeln und auch mal über Google Tips einholen, z. B. bei www.Biogaertner.de !

    Behandlungen mit Sommeröl bitte nur an hartlaubigen Pflanzen durchführen!

  3. Inaktiver User

    AW: "Spinnweben" an Grünpflanzen

    Danke Yeti

    Das hört sich ja total eklig an
    Dieses Seramis verwende ich aber lieber nicht noch mal.
    Können sich vielleicht irgendwelche Reste von diesen Viechern noch in dem Topf befinden? Ich hab das Seramis jedesmal einfach nur ausgekippt und das Gefäß neu bepflanzt. Es ist nämlich immer der selbe Topf in dem mir die Pflanzen kaputt gehen...

    LG ilmaro

  4. gesperrt Avatar von Yeti
    Registriert seit
    25.11.2002
    Beiträge
    14.309

    AW: "Spinnweben" an Grünpflanzen

    Du mußt alles säubern. Die Viecher lachen sich kaputt wenn du gleich frische Nahrung hinstellst.
    Achte darauf, daß der Efeu etwas feuchter steht! Ständige Trockenheit und trockene Luft bei viel Sonneneinstrahlung begünstigen das Wohlbefinden der Milben immens.

    Das alte Seramis kannst du der Erde für die Sommerbepflanzung beimischen.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •