+ Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 96

Thema: Phalaenopsis

  1. Phalaenopsis

    Hallo!

    Wir pflege ich denn eine Phalaenopsis? Ich habe die zu unserer Wohnungseineihung geschenkt bekommen. Ich finde sie wunderschön, und möchte nichts falsch machen. Habt Ihr da ein paar gute Tipps auf Lager?
    die nane

  2. Avatar von Over_board
    Registriert seit
    31.03.2006
    Beiträge
    846

    AW: Phalaenopsis

    Hallo elfison,

    Orchideen sind gar nicht so anspruchsvoll wie man denkt.

    Erst Mal suchst du einen schönen Fensterplatz für sie: hell, aber ohne direkte Sonne oder nur Abendsonne, am besten NICHT über der Heizung.

    Gießen solltest du sie einmal die Woche und dann nur sehr wenig, etwa ein Schnapsglas voll. Achte darauf, dass kein Wasser im Übertopf oder auf den Blättern stehen bleibt. Du kannst auch große Kieselsteine oder Tonscherben in den Übertopf geben um das zu verhindern
    Dann sprühst du die Phalaenopsis am besten täglich mit Wasser aus so einem Pumpsprüher ein.

    Wenn der Blütenstengel eingetrocknet ist schneidest du ihn über dem letzten oder vorletzten "Knubbel" von unten ab und wartest ein paar Wochen/Monate auf den nächsten Trieb.

    Die Luftwurzeln sind übrigens normal; wenn es zuviele werden topfe die Orchidee um in einen größeren Topf in Orchideensubstrat, aber trotzdem immer lieber eine Nummer zu klein! Die Pflanze mag es lieber eng.

    Düngen kann man, muss man aber nicht. Meine Orchideen werden nur alle paar Jahre mal gedüngt und blühen trotzdem ständig.

    LG Overboard

  3. Avatar von Silverstar
    Registriert seit
    17.06.2006
    Beiträge
    170

    Beitrag AW: Phalaenopsis

    Kann over-board nur recht geben.Doch wenn du deine orchidee einsprühst, achte darauf das die Blüten kein Wasser abbekommen. Gut ist es auch,wenn dein wasser nicht zu kalkhaltig ist. nimm am besten regenwasser. nie zu viel wasser geben ca.ein schnapsglas.
    Gruß Silverstar


  4. Registriert seit
    27.07.2005
    Beiträge
    11

    AW: Phalaenopsis

    Also ich mache es mit meinen Phalaenopsis immer so, dass ich sie einmal pro Woche tauche. D.h., ich stelle sie mit Übertopf ins Spülbecken und lasse bis oben hin lauwarmes Wasser einlaufen und da stehen sie dann so 10 Minuten drin. Manchmal auch länger - wenn ich es vergesse. Danach rausnehmen, und auf der Spüle gut ablaufen lassen. Wenn kein Wasser mehr rausläuft - wieder in den Topf und gut ist es für die Woche. Bin damit immer sehr gut gefahren und stelle auch fest, dass sie garnicht so empfindlich sind, wie sie aussehen. Jedenfalls blühen sie nach der Ruhepause von ein paar Wochen bis Monaten immer wieder wunderschön und fleißig und bekommen auch neue Blätter.

    Sie stehen bei mir am Küchenfenster in der Morgensonne und im Büro teilweise sogar in der Prallhitze am Fenster - allerdings mache ich da aus Sichtgründen in Sachen PC meist die Lamellen dicht, wenn die Sonne zu sehr knallt.

    Viel Spaß mit deiner neuen Schönheit!
    Die Wahrheit ist ein kostbares Gut, daher gehen viele so sparsam mit ihr um.

  5. AW: Phalaenopsis

    Das ist ja toll! Wusste gar nicht, dass es hier so viele Phalaenopsis-Experten gibt. Das hilf mir ungemein und ich danke Euch für die Antworten!

    Einen guten Platz habe ich shcon gefunden. Und im Moment blüht sie wunderschön. Sie hat sogar noch Knospen. Sie ist wirklcih sehr schön, und ich freue mich sie geschenkt bekommen zu haben.

    Leider habe ich keinen grünen Daumen für solche Dinge. Und mri tun dann die Pflanzen immer leid, weil sie bei mir immer eingehen. Aber ich habe der Phalaenopsis versprochen, jeden Morgen ein paar Worte mit ihr zu sprechen!
    die nane


  6. Registriert seit
    02.06.2002
    Beiträge
    700

    AW: Phalaenopsis

    Leg dir am besten auch etwas Orchideendünger zu, der kostet ca. 4-5 Euro und hält ewig. Alle paar Wochen kannst du dann einen Fingerhut voll dem Gießwasser beigeben ( nimm auf jeden Fall nur die Häfte der Dosierung, die auf der Düngerflasche steht, es reicht trotzdem ). Meine 1. Phaleonopsis hab ich schon ca. 6 Jahre und ihr gehts noch recht gut, nur Umtopfen muß ich sie wohl wieder mal.

    Gruß deju

  7. Avatar von crocus53
    Registriert seit
    07.09.2006
    Beiträge
    2.931

    AW: Phalaenopsis

    Hallo,

    Phalaenopsis können sogar 3 Wochen Urlaub überstehen, wenn sie getaucht werden. Der größte Feind ist Wasser. Wenn die Wurzeln in der Luft zu viele werden, muß entweder umgetopft werden - oder man hat zu viel gegossen und die Wurzeln im Topf sind schon hinüber - die Pflanze versucht so, sich zu helfen, wenn faulige Wurzeln bestehen.
    Klassisches Zeichen dafür ist auch, dass die Blätter schlapp werden. Dies ist, anders als bei normalen Pflanzen, ein Hinweis, dass zu viel gegossen wurde...

    Crocus

  8. AW: Phalaenopsis

    Oh, gut zu wissen!
    Danke!
    die nane

  9. AW: Phalaenopsis

    Ihr Lieben,

    habe gerade das Stichwort Phalaenopsis eingegeben und mit diesem Strang hier echt schon tolle Antworten bekommen.

    Nur drei kleine Fragen bleiben zurück:

    1. Das Einsprühen betreffend:
    Wenn nicht die Blüte eingesprüht werden soll (richtig?)
    Was dann?
    Der Stengel, die Blätter und die Oberfläche des Substrats?

    2. Diese Luftwurzeln
    Wenn die immer mehr raushängen, darf/soll man die auch mal abschneiden?

    3. Spritzen
    Ich hab mal ein einem Film gesehen, dass mit einer Spritze Wasser in die Blüten gegeben wurde. Ist das Quatsch?

    Viele Grüße
    Celia

  10. Inaktiver User

    AW: Phalaenopsis

    nein, nicht die Luftwurzeln abschneiden. Die saugen Feuchtigkeit aus der Luft.
    Einsprühen kannst du Blätter und Wurzelbereich.
    Die Blüten habe ich noch nie befeuchtet.

    Muss aber mal gießen gehen. Mit Regenwasser! Leitungswasser ist meist zu hart.

    Wenn sie verblüht ist (meine hat jetzt Monate geblüht), lasse ich den Blütenstengel eintrocknen. Ich schneide ihn nicht ab, bzw. erst, wenn er ganz eingetrocknet ist.

+ Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •