+ Antworten
Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 105
  1. gesperrt
    Registriert seit
    30.06.2008
    Beiträge
    11.788

    AW: Handrasenmäher - hat jemand Erfahrung?

    Zitat Zitat von Blila3 Beitrag anzeigen
    falsche communit?

    Möglich

    Aber im Mutter-Kind-Forum bin ich noch schlechter aufgehoben.

  2. gesperrt
    Registriert seit
    26.03.2004
    Beiträge
    8.993

    AW: Handrasenmäher - hat jemand Erfahrung?

    weil bei dir die babysitter schlange standen?. wie wärs mit "Gold aus D am zoll vorbei auf die Fidschis - Problem: Schrankkoffer zu klein"?

    (Achtung: i-version)

  3. Avatar von Sariana
    Registriert seit
    29.12.2006
    Beiträge
    27.426

    AW: Handrasenmäher - hat jemand Erfahrung?

    schnarchstop,
    alle zwei Wochen mähen ... schön wäre es.
    Wöchentlich einmal ist das Minimum bei trockenem Wetter.

    Ich konnte/musste bisher noch nicht mähen ... aber die Grasmilben schert es einen Dreck und so werde ich mit Gummistiefeln bekleidet (besser wäre ein Ganzkörperkondom) die ersten vorwitzigen Grashalme mit dem Rasenmäher malträtieren.
    Beim Unkrautjäten haben mich die Grasmilben erwischt , ich sehe am Körper aus wie ein Streuselkuchen.

    Nun muss ich ran an den Feind, da das wechselhafte Wetter diesen Biestern auch noch sehr gut bekommt und sie nun mal auf den Grashalmen und im Moos hocken.

    Ach ja ... reguläres Hilfspersonal für 12 Euro/Std. (O-Ton "aber nur ohne Anmeldung") ist schwer zu finden.
    Ich hatte einen Helfer, der gleich mal die Buchshecken unten mitrasiert hat und die Rabatten von allem (!) was grün war befreit hat. Reden konnte der ... nur schliefen ihm beim Reden die Hände ein.

    Okay, es sind hier ein wenig mehr als 5 m zu versorgen ...
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

  4. gesperrt
    Registriert seit
    26.03.2004
    Beiträge
    8.993

    AW: Handrasenmäher - hat jemand Erfahrung?

    Sariana: gibts keine arbeitswilligen Schüler in der Umgebung? ich weiß, seit G8 schwierig und längst nicht immer zuverlässig! ("heute geht nicht, weil morgen Englisch-Klausur und übermorgen ist Mathe. Am Freitag haben wir Training, am Wochenende Spiel und ich muss noch meine GFS fertigmachen. dann das Referat in Bio, die Präsentation für Chemie und nächsten Samstag hat mein Kumpel Geburtstag, da müssen wir reinfeiern und danach bin ich drei Tage krank. Meine Freundin motzt auch schon, dann will mein Opa......)

  5. Moderation Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    15.076

    AW: Handrasenmäher - hat jemand Erfahrung?

    Zitat Zitat von schnarchstop Beitrag anzeigen
    [...]
    PS
    "Ekelarbeit" ... grosse Güte Mädels, schmeisst das doch auf den Kompost, da freuen sich die Regenwürmer
    Äh ... und auf den Kompost levitiert sich der Grasschnitt hin oder soll ich mich fest konzentrieren und ihn telekinetisch dort hinbewegen?
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  6. Avatar von Sariana
    Registriert seit
    29.12.2006
    Beiträge
    27.426

    AW: Handrasenmäher - hat jemand Erfahrung?

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Äh ... und auf den Kompost levitiert sich der Grasschnitt hin oder soll ich mich fest konzentrieren und ihn telekinetisch dort hinbewegen?
    Liebelein, Pendel rausholen und rüberschwingen
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

  7. Avatar von Sariana
    Registriert seit
    29.12.2006
    Beiträge
    27.426

    AW: Handrasenmäher - hat jemand Erfahrung?

    Blila, du bringst es auf den Punkt.

    Im ländlichen Umfeld war es kein Problem, uns sind die Schüler(innen) fast die Bude eingerannt, um einen Ferienjob im GaLa-Bau zu bekommen. Samstags kein Problem trotz Abi-Vorbereitung - doch kamen sie meist aus einem Umfeld wo mithelfen und anpacken "normal" war.
    Da waren auch ein paar Regentropfen kein Thema.

    Hier werden die Kids 500 Meter zur Schule gefahren, wenn es Nieselregel geben könnte (!).
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

  8. gesperrt
    Registriert seit
    30.06.2008
    Beiträge
    11.788

    AW: Handrasenmäher - hat jemand Erfahrung?

    Zitat Zitat von Blila3 Beitrag anzeigen
    weil bei dir die babysitter schlange standen?. wie wärs mit "Gold aus D am zoll vorbei auf die Fidschis - Problem: Schrankkoffer zu klein"?

    (Achtung: i-version)



    Das wäre mal ein schönes Problem

    Leider hat mein 95-jähriger Vater irgendwo 5 Krüger-Rand versteckt und wir können sie nicht mehr finden. Help !

    Ein Schrankkoffer wird also nicht voll.

    Und Babysitter ? Ich würde wahrscheinlich nicht fragen, ob das Kleine mit 6,5 oder 7 Wochen feste Nahrung zu sich nehmen darf. Ich würde ihm einfach mal ein Angebot machen. Wenn er's schluckt ist gut.


  9. gesperrt
    Registriert seit
    30.06.2008
    Beiträge
    11.788

    AW: Handrasenmäher - hat jemand Erfahrung?

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Äh ... und auf den Kompost levitiert sich der Grasschnitt hin oder soll ich mich fest konzentrieren und ihn telekinetisch dort hinbewegen?

    Damit sich die Würmer und der Grasschnitt im 3/4-Takt bewegen ?


  10. Inaktiver User

    AW: Handrasenmäher - hat jemand Erfahrung?

    Zitat Zitat von schnarchstop Beitrag anzeigen
    Dein persönlicher Hintergrund wurde in Beitrag 1 nicht geschildert.

    Wer für so ein kleines Rasenstück niemanden Befreundetes findet, der notfalls mal schnell mit dem Mäher drübergeht, ist zu bedauern. Das kann ich also gar nicht glauben.
    Darum geht es doch gar nicht. Mein Freundeskreis besteht aus Menschen, die selbst hart arbeiten, ihre Häuser und Gärten versorgen müssen, und häufig Kinder haben, Alter von Säugling bis Teenager. Zudem ist er mittlerweile durch die geforderte berufliche Flexibilität teilweise einigermassen weit verstreut. Meine Nachbarn sind an die 70.

    Darüber hinaus geht es nicht um ein so kleines Rasenstück, sondern die mit Rasen bedeckten Teile eines Gartens. Und mit "mal eben schnell" ist es auch nicht getan - über ein halbes Jahr zu erwarten, dass jemand einmal pro Woche mäht, finde ich schon relativ fordernd.

    Ich habe eine einfache Frage gestellt, nämlich die nach einem Handmäher, und Du möchtest daraus Bewertungen über mein Leben, meinen Freundeskreis, whatever ableiten.

    DAS ist frech, übergriffig und abwertend.

    Und im Rahmen einer 2-wöchentlichen Mäh-Aktion lässt sich auch ein Welpe für eine Viertelstunde versorgen, damit man die Hände frei hat.
    Sicher - wenn man ausser der Mähaktion sonst nix zu tun hat. Bist Du geistig so simpel gestrickt, oder stellst Du Dich nur so an? Ein normaler Alltag mit vielen Anforderungen ist mit Welpe eine ziemlich "intensive" Angelegenheit. Es ist völlig normal, dass man sich dann darum bemüht, an den Stellschrauben, die man gut bewegen kann, für Entlastung zu sorgen.

    Wenn Du qualitativ zum Thema nichts zu sagen hast, geh doch woanders spielen.
    Geändert von Inaktiver User (23.04.2012 um 16:48 Uhr)

+ Antworten
Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •