+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Avatar von Biaggi
    Registriert seit
    22.04.2008
    Beiträge
    98

    Frage Hortensien und Rhododendren sollen umziehen

    Hallo zusammen,

    ich ziehe Ende Oktober um und würde gerne meine Hortensien und Rhododendren mitnehmen.
    Kann ich die mittlerweile recht großen Büsche einfach "ausgraben"? Und wenn ja, wann mache ich das.

    Danke für Eure Antworten
    Liebe Grüße
    Biaggi

  2. Inaktiver User

    AW: Hortensien und Rhododendren sollen umziehen

    Puhhh - wie groß sind sie denn?

    Bei Hortensien sehe ich kein Problem - nach der Blüte einfach radikal zurückschneiden - dann ausbuddeln und neu pflanzen.

    Möglich wäre, dass sie im ersten Jahr nicht blühen - aber das ist nicht zwingend. Wir haben von meinem Vater welche übernommen und die blühten gleich wieder.

    Bei Rhododenren wird es schwieriger, die wurzeln tief und verzweigt.

    Ich würde es aber trotzdem versuchen und je nach größe die Pflanze teilen - also die Wurzel in der Mitte trennen.

  3. Avatar von Asphaltblume
    Registriert seit
    13.05.2006
    Beiträge
    8.453

    AW: Hortensien und Rhododendren sollen umziehen

    Die klassische Gehölzumzugsmethode für größere Gehölze sieht so aus: Du gräbst einen kleinen Graben rund um das Gehölz und stichst dabei einen Ballen ab. Die Wurzeln unten noch nicht, und bei flachwurzelnden Gehölzen erstmal auch nur halb rum, die andere Hälfte dann zwei, drei Monate später. Den Graben füllst du mit guter Erde und wässerst immer schön. In den nächsten Wochen und Monaten wird dein Gehölz neue Feinwurzeln in dieser Grabenerde bilden.
    Wenn dann die Zeit für den tatsächlichen Umzug gekommen ist, buddelst du an der Grabenaußenseite stechend den Ballen aus, trennst auch die Wurzeln nach unten ab, und packst den Ballen in ein Ballentuch, bevor du das Gehölz transportierst und an neuer Stelle sorgfältig einpflanzt.

    Bei nicht gar so großen Gehölzen genügt es aber, einen recht großen Wurzelballen abzustechen. Faustregel ist, dass der Wurzelballen der Größe der Krone/ des Gezweigs entsprechen soll.
    Dafür kann man auch sorgen, indem man die Zweige kürzt.

    Wichtig ist, dass die Pflanze während des Umzugs nicht austrocknet und nach der Pflanzung ordentlich gewässert wird, bis sie richtig eingewurzelt ist.
    Ich habe eine Wassermelone getragen.

  4. Avatar von Biaggi
    Registriert seit
    22.04.2008
    Beiträge
    98

    AW: Hortensien und Rhododendren sollen umziehen

    Danke für eure Antworten

    Das hört sich nach nem Job für meine Männer an
    Liebe Grüße
    Biaggi

  5. VIP Avatar von Zuza.
    Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    16.291

    AW: Hortensien und Rhododendren sollen umziehen

    Ja, das ist auch ein Job für Männer, Biaggi. Unsere Nachbarn haben vor Jahren auch einige ihrer großen Gartenpflanzen mitgenommen, als sie hierher zogen, darunter 2 große Rhododendren. Die Pflanzen sind angegangen, hat alles geklappt. Aber das Ausgraben der Pflanzen und Ausheben neuer Pflanzlöcher war ordentliche Plackerei. Viel Erfolg. :-)
    .
    Glück ist ein Tuwort.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •