Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. User Info Menu

    In Bewerbung Wunsch nach Vorstellungsgespräch erst nach Immunisierung thematisieren?

    Hallo,

    ich habe eine Stellenausschreibung in meiner Heimat gesehen, auf die ich mich gerne bewerben möchte. Der Beginn wäre der 01. November.

    Nun ist es so, dass meine Erstimpfung erst vor kurzem erfolgt ist und ich noch auf meine Zweitimpfung warte (aus diversen Gründen konnte ich mich nicht früher impfen lassen). Der vollständige Impfschutz wäre erst Ende September gegeben. Vorher möchte ich ungern eine lange Zugfahrt auf mich nehmen, gerade angesichts der aktuellen Delta-Variante.

    Kann (bzw.: soll) ich gleich ins Anschreiben schreiben, dass das Vorstellungsgespräch möglichst erst Ende September erfolgen soll und falls ja, wie könnte ich dies am besten formulieren?

    Oder würde das möglicherweise ungut ankommen, da das Unternehmen ja sicherlich auch seine eigenen Abläufe und Prozesse hat? Zudem ich damit ja auch einem Vorstellungsgespräch vorgreife, wo noch nicht einmal feststeht, ob sie mich überhaupt dazu einladen möchten...

    Ich könnte natürlich auch einfach warten, bis das Unternehmen sich auf meine Bewerbung zurückmeldet. Nur kenne ich es aus der Vergangenheit so, dass mit einer positiven Rückmeldung in der Regel auch gleich ein fester Termin zu einem Vorstellungsgespräch mitgeteilt wird.

    Und wenn ich erst dann damit herausrücke, dass der Termin eigentlich ungünstig ist, weil Impfung und Immunisierung etc., dann kommt das sicher auch nicht so gut an, oder?

    Wie könnte ich am Besten vorgehen?

    Vielen Dank.

  2. User Info Menu

    AW: In Bewerbung Wunsch nach Vorstellungsgespräch erst nach Immunisierung thematisier

    Finde ich ehrlich gesagt übertrieben vorsichtig und denke, dass das nicht gut ankommen würde.

  3. User Info Menu

    AW: In Bewerbung Wunsch nach Vorstellungsgespräch erst nach Immunisierung thematisier

    Ich würde es in der Bewerbung nicht erwähnen.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  4. User Info Menu

    AW: In Bewerbung Wunsch nach Vorstellungsgespräch erst nach Immunisierung thematisier

    Wie käme das denn bei dir an, wenn du in der Situation des Personalverantwortlichen oder zukünftigen Chefs wärst, würdest du sowas von einem Bewerber lesen oder hören?
    Bin gerade beim Kochen.
    Im Rezept steht: „Gemüse putzen und würfeln.“
    Hab jetzt Gemüse geputzt und eine 4 gewürfelt.
    Und jetzt?

  5. User Info Menu

    AW: In Bewerbung Wunsch nach Vorstellungsgespräch erst nach Immunisierung thematisier

    Wie weit müsstest du denn fahren? Vielleicht wird dir ja auch ein Vorstellungsgespräch über Zoom angeboten, das ist aktuell ja nicht ungewöhnlich.

    Ich würde es auch nicht in der Bewerbung erwähnen und höchstens bei Einladung zum Gespräch fragen, ob es auch online möglich ist. Ansonsten würde ich in den sauren Apfel beißen und hinfahren (außer, du hast Vorerkrankungen und musst daher extra vorsichtig sein).

  6. User Info Menu

    AW: In Bewerbung Wunsch nach Vorstellungsgespräch erst nach Immunisierung thematisier

    Zitat Zitat von Sonnenschein1503 Beitrag anzeigen
    Nun ist es so, dass meine Erstimpfung erst vor kurzem erfolgt ist und ich noch auf meine Zweitimpfung warte (aus diversen Gründen konnte ich mich nicht früher impfen lassen). Der vollständige Impfschutz wäre erst Ende September gegeben. Vorher möchte ich ungern eine lange Zugfahrt auf mich nehmen, gerade angesichts der aktuellen Delta-Variante.

    Kann (bzw.: soll) ich gleich ins Anschreiben schreiben, dass das Vorstellungsgespräch möglichst erst Ende September erfolgen soll und falls ja, wie könnte ich dies am besten formulieren?
    Das halte ich für unnötig.
    Sehr viele Firmen werden jetzt - meiner Erfahrung nach jedenfalls - ein erstes Gespräch sowieso per Videokonferenz führen.
    Auch kann ich mir sehr gut vorstellen, dass es eh September wird, bis Gespräche stattfinden (abhängig vom Unternehmen, der Stelle, der Branche etc.)

    Oder würde das möglicherweise ungut ankommen, da das Unternehmen ja sicherlich auch seine eigenen Abläufe und Prozesse hat? Zudem ich damit ja auch einem Vorstellungsgespräch vorgreife, wo noch nicht einmal feststeht, ob sie mich überhaupt dazu einladen möchten...
    Es erschiene mir schon ein bisschen voreilig, ja.

    Ich könnte natürlich auch einfach warten, bis das Unternehmen sich auf meine Bewerbung zurückmeldet. Nur kenne ich es aus der Vergangenheit so, dass mit einer positiven Rückmeldung in der Regel auch gleich ein fester Termin zu einem Vorstellungsgespräch mitgeteilt wird.
    Ich kenne es eher so, dass man einen Termin mit dem Bewerber/in abstimmt. Dann wäre es auch an der Zeit zu fragen, ob man das erste Gespräch nicht aus den genannten Gründen per VC durchführen kann. (Das halte ich für eher realistisch als die Verschiebung, wenn andere Gespräche früher stattfinden).

    Im Zweifel würde ich aber wohl trotzdem fahren, wenn es nicht anders geht, auch vor Ende September. Notfalls halt mit dem Auto, wenn du selbst nicht fährst, dann mit einer geimpften Mitfahrgelegenheit oder so. Jedenfalls würde ich nicht wegen Corona von vornherein so ein GEspräch absagen.
    Aber gut, danach hast du nicht gefragt.
    "Never take things personally. [...] Always give the benefit of doubt, until evidence to the contrary. Never assume malice. We are all going through things and you never know the inner battles some of us fight, so it‘s best to check your ego at the door.“

  7. User Info Menu

    AW: In Bewerbung Wunsch nach Vorstellungsgespräch erst nach Immunisierung thematisier

    Danke für eure Antworten.

    Es wäre schon eine recht weite Strecke; 7 Stunden von Tür zur Tür. Und dazu kommt dann auch nochmal das Vorstellungsgespräch selbst.

    Ihr habt schon recht, umgekehrt käme das bei mir als Personalverantwortliche vermutlich auch seltsam an.

    Vor einigen Monaten hätte ich mir auch weniger Gedanken gemacht, aber Delta soll ja wirklich hoch ansteckend und auch gefährlicher als bisherige Mutationen sein.

    Aber ich danke euch zumindest schonmal für die recht einstimmige Meinung, es aus dem Anschreiben herauszulassen. Vielleicht habe ich ja Glück und der Termin für ein Vorstellungsgespräch wäre sowieso erst irgendwann im September...

  8. User Info Menu

    AW: In Bewerbung Wunsch nach Vorstellungsgespräch erst nach Immunisierung thematisier

    Ich denke bei 7 Std Anfahrt wäre es sowieso ok nachzufragen, ob das Erstgespräch auch online stattfinden kann.

    Ein Freund von mir ist auch vor ein paar Wochen von Hamburg nach Frankfurt zum Vorstellungsgespräch gefahren, weil sie es trotz Corona und langer Anfahrt nicht online machen wollten.. und haben ihm nicht mal die Fahrtkosten erstattet. Das fand ich wirklich unschön..

  9. User Info Menu

    AW: In Bewerbung Wunsch nach Vorstellungsgespräch erst nach Immunisierung thematisier

    Nein, ich würde nicht um einen so späten Termin bitten. Wohlmöglich will die Firma sich auch sehr früh entscheiden und dann wärest du mit den späten Termin raus. Nur weil es bis zum Jobstart noch einiges hin ist, heißt das nicht, dass das Bewerbungsverfahren dann auch erst spät startet.

    Schon allein aufgrund der Entfernung macht es Sinn der Firma ein virtuelles oder telefonisches Erstgespräch anzubieten.
    Dass du für diese Form offen bist kannst du in das Anschreiben schreiben.

    Dennoch wirst du damit rechnen müssen zur Firma hinfahren zu müssen spätestens doch zu einer Hospitation/Probearbeitstag- und dies wird dann vermutlich auch nicht erst im Oktober sein.

    Zum Zugfahren kann ich dir aus eigener Erdahrung sagen, dass momentan deutlich weniger los ist als vor der Pandemie. Viele sind aufs Auto umgestiegen.
    Man kann sich meines Erachtens ganz gut aus dem Weg gehen.

    Nicht empfehlenswert finde ich bei so einer langen Reisedauer am Tag des Gespräches anreisen zu wollen. Das klingt so durch, dass dies dein Plan gewesen wäre.
    Nimm dir vor Ort ein Zimmer und Reise am Vortag an. Ist dann ne Dienstreise und wäre auch wenn die Situation sich verschärfen sollte möglich.

  10. User Info Menu

    AW: In Bewerbung Wunsch nach Vorstellungsgespräch erst nach Immunisierung thematisier

    Ich hätte für dieses Ansinnen auch deshalb kein Verständnis, weil es dir ja freisteht, für einen früheren Impfschutz zu sorgen.
    Selbst wenn deine Erstimpfung mit AstraZeneca erfolgt ist, kannst du eine Kreuzimpfung machen lassen. Dann erhältst du die zweite Impfung noch im August und bist bereits Mitte September vollständig geimpft. Bei einem anderen Impfstoff in der Erstimpfung hast du einen Mindestabstand von nur drei Wochen und kannst bereits Anfang September vollständig geimpft sein.
    Impftermine mit jedem beliebigen Impfstoff bekommt man inzwischen mühelos zu jedem Wunschtermin.

    Daher würde ich es als Desinteresse an der Stelle verstehen, wenn du weder bereit bist, für Impfschutz zu sorgen, noch dazu, mit Erstimpfung zu reisen (es ist ja nicht so, als ob du noch gar keinen Schutz hättest).

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •