Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36
  1. User Info Menu

    Anrede in der Bewerbung

    Ich hab eine interessante Stellenausschreibung gesehen; das Profil passt super zu meinen Fähigkeiten, also will ich sie natürlich anschreiben.
    Das Unternehmen präsentiert sich jung und unkonventionell und duzt den Leser auf der Homepage.
    Für die Stelle wollen sie gerne eine Mail... wie rede ich die Verantwortlichen dort an? Sehr geehrter Herr Müller-Lüdenscheidt? Sehr geehrter Klaus-Peter? Hallo Klaus-Peter?
    *lost in the woods*

  2. User Info Menu

    AW: Anrede in der Bewerbung

    Vorher anrufen?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  3. User Info Menu

    AW: Anrede in der Bewerbung

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Vorher anrufen?
    "Guten Tag Herr Müller-Lüdenscheidt. Ich wollte nur mal nachgefragt haben ob ich Sie in der Anrede bei dem Bewerbungsschreiben siezen soll oder ob ich dich duzen darf"

  4. User Info Menu

    AW: Anrede in der Bewerbung

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Vorher anrufen?
    Und fragen, welche Anrede üblich ist? Echt? Auf diese Idee würde ich nie kommen ...
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


    Willst du Gott zum Lachen bringen, erzähle ihm von deinen Plänen.

  5. User Info Menu

    AW: Anrede in der Bewerbung

    Schreib sehr geehrter Herr Bliblablub, also würde ich machen. Verkumpeln kann man sich später.
    “You are the sky. Everything else- it’s just the weather.”

  6. User Info Menu

    AW: Anrede in der Bewerbung

    Zitat Zitat von Unendlichkeit Beitrag anzeigen
    Und fragen, welche Anrede üblich ist? Echt? Auf diese Idee würde ich nie kommen ...
    Ich auch nicht wirklich.
    Himmel, ist das alles kompliziert...
    *lost in the woods*

  7. User Info Menu

    AW: Anrede in der Bewerbung

    Nein, nicht kompliziert. Schreib einfach „sehr geehrter Herr Dingenskirchen“, jedenfalls falls du dich damit wohler fühlst, wovon ich ausgehe. Es gab sogar mal eine Befragung von einem Bewerbungsportal unter Unternehmen, die auf der webpage die Leser mit du ansprechen. Auch diese wollten in der Mehrzahl eine Bewerbung in der Sie-Form. Allerdings würde ich das bestimmt nicht mehr finden, wenn ich es suchen würde. Also musst du es mir einfach glauben oder auch nicht.

    Das ganze Glück der Erde liegt in der Immunität der Herde.
    .

  8. User Info Menu

    AW: Anrede in der Bewerbung

    Liebes Team?

    Hallo Heiner Müller?

    Ich bin auch oft unsicher, ob ich duzen oder siezen soll und welches der richtige Ton ist. Meistens schreibe ich dann Hallo oder Guten Tag Vorname Nachname und versuch, den restlichen Brief unpersönlich zu bleiben. Funktioniert ganz gut. Als "Bittsteller" würde ich nicht duzen.

  9. User Info Menu

    AW: Anrede in der Bewerbung

    Als Bewerber würde ich auf jeden Fall im Anschreiben das Sie verwenden und "Sehr geehrte/r..."

    Das Angebot des Du erfolgt beruflich von der höheren Hierarchieebene ausgehend, also nicht vom Bewerber.

    Wenn zu Beginn des Vorstellungsgesprächs das Du angeboten wird, dann kannst Du damit starten.
    Was es alles gibt, das ich nicht brauche!
    (Aristoteles)

  10. User Info Menu

    AW: Anrede in der Bewerbung

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Nein, nicht kompliziert. Schreib einfach „sehr geehrter Herr Dingenskirchen“.
    Es ist schon komplizierter. Du kannst als Geduzte nicht mit "sehr geehrte/r" kontern. Bei einer ganzen Reihe von Firmen wärst du gleich raus (altmodisch, passt nicht ins Team).

Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •