Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
  1. Inaktiver User

    Sinn und Unsinn von Linked In und Xing

    Liebe alle,
    ein Bewerbungscoach riet mir einmal vor Jahren, dass ich unbedingt bei Xing und besser noch bei Linked In sein müsse.
    Macht das aber wirklich einen Sinn auf dem Arbeitsmarkt? Könnt Ihr so Kontakte halten zu Leuten, die ihr wirklich kennt und mit denen Ihr networken wollt?
    Ich habe da meinen ganzen Lebenslauf stehen und fühle mich reichlich nackt. Kann man denn das so einstellen, dass nur die letzte Berufsstation sichtbar wird, auch für die akzeptierten Kontakte?

  2. User Info Menu

    AW: Sinn und Unsinn von Linked In und Xing

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Macht das aber wirklich einen Sinn auf dem Arbeitsmarkt?
    Für LinkedIn kann ich nicht sprechen. Mache ich (noch) nicht.

    In Xing bin ich seit Jahren und bekomme viele gute Angebote und Nachfragen. Mein jetziger AG hat mich direkt über Xing abgeworben.

    Aber: Ich bin da nicht "nackt". Ich habe zwar einen "Lebenslauf" - aber eben nach meinem Dafürhalten. Ja klar! Das kannst Du selbstverständlich für Dich entscheiden, was Du da reinpackst. Und Du kannst selbstredend auch entscheiden, wer das sehen darf, ob öffentlich, oder nur Kontakte etc.

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Sinn und Unsinn von Linked In und Xing

    Hier im UK ist LinkedIn gelaeufiger als Xing und ich kriege da schon Anfragen und Kontakte.
    Ich finde es praktisch, weil ich da quasi endlos Projekte und Arbeitsproben einstellen kann, fuer die, die mich genauer unter die Lupe nehmen wollen, und in Bewerbungen oder aehnlichem einfach darauf verweisen kann: "Mehr auf meinem LinkedIn Profil: Klick".

    Und natuerlich hast Du volle Kontrolle darueber, was Du einstellst. Du musst rein theoretisch keinen Lebenslauf anhaengen/einstellen, Du kannst soviele Stationen angeben, wie Du willst, Du kannst, musst aber nicht Deine Ausbildung nennen - wie Du magst.
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    "Ich hasse es, wenn Fantasy sich einfach nicht an die Realitaet haelt".
    Maxi Gstettenbauer

  4. User Info Menu

    AW: Sinn und Unsinn von Linked In und Xing

    Ich habe über beide Plattformen schon viele Anfragen erhalten und auf diesem Wege auch 2 Stellen bekommen.


  5. Inaktiver User

    AW: Sinn und Unsinn von Linked In und Xing

    Liebe Lizzie, ich meine, es kommt vielleicht auf die Branche an? Eine Freundin von mir ist Übersetzerin, da scheint es zu funktionieren. Ich bin in einer Branche, wo um jeden Job wie wild gekämpft wird.

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    Aber: Ich bin da nicht "nackt". Ich habe zwar einen "Lebenslauf" - aber eben nach meinem Dafürhalten. Ja klar! Das kannst Du selbstverständlich für Dich entscheiden, was Du da reinpackst. Und Du kannst selbstredend auch entscheiden, wer das sehen darf, ob öffentlich, oder nur Kontakte etc.
    Das ist ein guter Punkt. Vielleicht sollte ich einfach die Stationen herausnehmen, von denen ich nicht will, dass sie öffentlich sind. Dann habe ich natürlich Lücken im Lebenslauf.
    Ich dachte, vielleicht gibt es einfach eine Funktion, die nicht nur den Außenstehenden es unmöglich macht, meinen Lebenslauf einzusehen, sondern für die angenommenen Kontakte auch eine Art Sichtbeschränkung einführt. Also z.B. nur die letzte Station angibt. Das habe ich bei Linked In nicht gefunden.

  6. User Info Menu

    AW: Sinn und Unsinn von Linked In und Xing

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Das ist ein guter Punkt.
    Kreiere, wie es Dir gefällt!

  7. User Info Menu

    AW: Sinn und Unsinn von Linked In und Xing

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Liebe Lizzie, ich meine, es kommt vielleicht auf die Branche an? Eine Freundin von mir ist Übersetzerin, da scheint es zu funktionieren. Ich bin in einer Branche, wo um jeden Job wie wild gekämpft wird.
    Ja, so was ähnliches bin ich auch 🙂.


  8. User Info Menu

    AW: Sinn und Unsinn von Linked In und Xing

    Wahrscheinlich ist es branchenspezifisch.

    Ich bin auf Xing immer mal wieder von Headhuntern angesprochen worden, die offensichtlich keine Ahnung von der Materie hatten. Die Gruppen, die grundsätzlich interessant für mich wären, sind sehr schlecht besucht, der fachliche Austausch findet auf ganz anderen Plattformen statt. Zudem wird die Aufmachung immer kindischer.

    Ich habe noch einige Xing-Kontakte, mit denen ich früher lose befreundet war und deren Werdegang mich interessiert. Sonst hätte ich den Account inzwischen gelöscht.

    Bei der Stellensuche war ich mit ganz klassischen Bewerbungen erfolgreich.

  9. Inaktiver User

    AW: Sinn und Unsinn von Linked In und Xing

    Okay, hier noch einmal eine grundsätzliche Frage: Hilft es beim Networking? Ich meine: Hilft es, Kontakte zu halten? Wie nachhaltig ist es, wenn ich nach einer Konferenz jemanden anschreibe und er mich dann added?

  10. Inaktiver User

    AW: Sinn und Unsinn von Linked In und Xing

    Ich weiß nicht genau, wie Du das meinst. Also, es ist jetzt nicht so, dass man sich dann ständig schreibt.

Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •