Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 56
  1. User Info Menu

    AW: Erneute Einladung zum Vorstellungsgespräch

    Wie gesagt, sehe ich anders.

    Ich verstehe nicht, warum hier immer vom Zweitplatzierten die Rede ist?
    Für mich ist das eine Person, die beim VG war und der zweite Wunschkandidat ist und dann eben nachrückt, weil der Wunschkandidat abspringt.
    Aber ich war doch nie beim VG, die kennen mich doch gar nicht. Und außer mir war sicher mehr als eine Person eingeladen...

    Doch, ich hab durchaus Erfahrung, was den Bewerbungsprozess angeht, nur so ist mir das tatsächlich noch nie passiert.

  2. User Info Menu

    AW: Erneute Einladung zum Vorstellungsgespräch

    Also ich würde behaupten, dass das recht typisch für den öffentlichen Dienst ist. Meine Bewerbungen damals in einer Firma, die am öffentlichen Dienst angelehnt war, war ebenso so merkwürdig. Das Vorstellungsgespräch war unterirdisch. Ich musste die Stelle nehmen, weil ich eine kleine Tochter hatte und diese in Wohnortnähe war und außerdem war es ein sicherer, gut bezahlter Job. Mit diesen merkwürdigen Vorgesetzten hatte ich dann viele Jahre zu tun. Das fand ich auch nicht so toll. Die waren schon unfähig. Später wurden sie sogar abgesetzt vom neuen Geschäftsführer.

    18 Jahre lang habe ich es in dieser Firma ausgehalten. Und habe dort auch Karriere machen können. Aber das hing mir immer nach. Deswegen wollte ich auch noch mal wechseln. Zumindest war das ein Grund von vielen. Ich bin auch überhaupt kein Öffentlicher-Dienst-Typ. Das kommt ja noch dazu.
    Nur die Ruhe ist die Quelle jeder großen Kraft.

  3. User Info Menu

    AW: Erneute Einladung zum Vorstellungsgespräch

    Zitat Zitat von gwendolin79 Beitrag anzeigen
    Kann man so sehen, muss man aber nicht. Ich lege Wert darauf, dass man auch mit Bewerbern sinnvoll umgeht und für mich gehört Hüh und Hott nicht dazu.
    Ich gebe zu bedenken, dass du nicht ganz beurteilen kannst, ob sinnvoll oder nicht, weil du ja nur eine Seite kennst. Was zu dieser Handhabung geführt hat, ob Dummheit oder interne Zwänge, du weißt es nicht.

    Das Coronavirus ist der Versuch der Waschbären, uns alle umzuwandeln
    und dann die Weltherrschaft zu übernehmen!
    Ein Anagramm von Corona ist Racoon, und was machen Waschbären?
    Sie waschen sich die Hände und tragen Masken.
    WACHT ENDLICH AUF!!!!1!!11!!!!
    .

  4. User Info Menu

    AW: Erneute Einladung zum Vorstellungsgespräch

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Ich gebe zu bedenken, dass du nicht ganz beurteilen kannst, ob sinnvoll oder nicht, weil du ja nur eine Seite kennst. Was zu dieser Handhabung geführt hat, ob Dummheit oder interne Zwänge, du weißt es nicht.
    Da hast du selbstverständlich recht. Es hinterlässt bei mir halt einen schlechten ersten Eindruck.

    Ich hätte jemand nicht 10 Tage ohne Zwischenbescheid auf Rückantwort wegen einer Terminverschiebung warten lassen und bei einer erneuten Einladung hätte ich ein paar erklärende Worte geschrieben.

    Aber da bin ich bei Animosa, ÖD halt. Wobei dieses andere Unternehmen auch ÖD ist und wie gesagt, Verschiebung ohne Probleme, nach 2 Tagen Zwischenbescheid mit Entschuldigung, dass die Terminabstimmung noch dauert.

    So finde ich das normal.

  5. User Info Menu

    AW: Erneute Einladung zum Vorstellungsgespräch

    Zitat Zitat von gwendolin79 Beitrag anzeigen
    Da hast du selbstverständlich recht. Es hinterlässt bei mir halt einen schlechten ersten Eindruck.

    Ich hätte jemand nicht 10 Tage ohne Zwischenbescheid auf Rückantwort wegen einer Terminverschiebung warten lassen und bei einer erneuten Einladung hätte ich ein paar erklärende Worte geschrieben.

    Aber da bin ich bei Animosa, ÖD halt. Wobei dieses andere Unternehmen auch ÖD ist und wie gesagt, Verschiebung ohne Probleme, nach 2 Tagen Zwischenbescheid mit Entschuldigung, dass die Terminabstimmung noch dauert.

    So finde ich das normal.
    Ja, ich auch, keine Frage. Muss aber nichts über den Rest der Organisation aussagen. Kann aber.

    Das Coronavirus ist der Versuch der Waschbären, uns alle umzuwandeln
    und dann die Weltherrschaft zu übernehmen!
    Ein Anagramm von Corona ist Racoon, und was machen Waschbären?
    Sie waschen sich die Hände und tragen Masken.
    WACHT ENDLICH AUF!!!!1!!11!!!!
    .

  6. User Info Menu

    AW: Erneute Einladung zum Vorstellungsgespräch

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Ja, ich auch, keine Frage. Muss aber nichts über den Rest der Organisation aussagen. Kann aber.
    Ich werde berichten

  7. User Info Menu

    AW: Erneute Einladung zum Vorstellungsgespräch

    Zitat Zitat von gwendolin79 Beitrag anzeigen
    (...), vielleicht gibt es ja eine total nachvollziehbare Erklärung, deshalb werde ich das Gespräch wahrnehmen. (...).
    Ich denke nicht, dass du da irgendwas! erfahren wirst.

    Und wenn - dann spricht das absolut nicht für den AG

    Ich hätte übrigens niemals jemanden eingeladen, der nicht so motiviert ist, einen Terminvorschlag anzunehmen. DAs ist so mein Lackmustest. Ob ein Bewerber so motiviert ist, dass er einen Terminvorschlag zu üblichen Zeiten einfach mal möglich macht.

    Ich folgere aus Termingezicke schon beim allerersten Kontakt: das bleibt so. Der Bewerber wird immer irgendwas haben, weswegen es ihm nicht passt, wenn ich will dass er dann zur Stelle ist, wenn ich das will.

    Dass es bisweilen umständlich ist und auch schwierig einen Termin wahrzunehmen, weil man sich Urlaub nehmen müsste oder oder oder - weiß ich. DAs meine ich ja mit Motivation.....

  8. User Info Menu

    AW: Erneute Einladung zum Vorstellungsgespräch

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Ich denke nicht, dass du da irgendwas! erfahren wirst.

    Und wenn - dann spricht das absolut nicht für den AG

    Ich hätte übrigens niemals jemanden eingeladen, der nicht so motiviert ist, einen Terminvorschlag anzunehmen. DAs ist so mein Lackmustest. Ob ein Bewerber so motiviert ist, dass er einen Terminvorschlag zu üblichen Zeiten einfach mal möglich macht.

    Ich folgere aus Termingezicke schon beim allerersten Kontakt: das bleibt so. Der Bewerber wird immer irgendwas haben, weswegen es ihm nicht passt, wenn ich will dass er dann zur Stelle ist, wenn ich das will.

    Dass es bisweilen umständlich ist und auch schwierig einen Termin wahrzunehmen, weil man sich Urlaub nehmen müsste oder oder oder - weiß ich. DAs meine ich ja mit Motivation.....
    Das ist ja schrecklich. Für dich würde ich gar nicht arbeiten wollen. Motivation und Loyalität habe ich in allererster Linie für den AG, der mich aktuell füttert, auch wenn man gehen will. Alles andere ist für mich Zukunftsmusik.

    Sorry, ich hab für 2020 keinen Urlaub mehr. Überstunden auch nicht, mein AG erwartet, dass wir darauf achten, keine zu machen. Zudem muss ich das in meinem Job mit den Kollegen absprechen. Büro muss den ganzen Tag besetzt sein, wenn nur einer auch was vorhat, war's das für den anderen.

    So, und jetzt? Könnte ich noch krankmachen. Ist aber eine schlechte Idee.

    Der Termin war Montag um 11.45 Uhr. Da ist Gleitzeit auch schlecht. Selbst die Pause müsste man überschreiten, man muss ja auch zum Gespräch fahren und wieder zurück.

    Wie machst du das dann?

  9. User Info Menu

    AW: Erneute Einladung zum Vorstellungsgespräch

    Zum Chef gehen "Chef, ich habe am xy einen wichtigen Termin. Ich muss um x Uhr los. Ich bin vermutlich gegen Y Uhr zurück.
    Die Zeit arbeite ich selbstverständlich vor bzw nach."

    Wenn zu sehr nachgebohrt wird seitens des Chefs - ehrlich sagen, ich habe ein Vorstellungsgespräch.
    Idealerweise ergibt sich daraus ein Gespräch darüber, warum man weg will.
    Wenn nicht und man wird" kaltgestellt ", egal. Ich will doch ohnehin weg.

  10. User Info Menu

    AW: Erneute Einladung zum Vorstellungsgespräch

    Also das würde ich auch als unmotiviert deuten. Da liegen ja die Merkwürdigkeiten hier auf beiden Seiten.

    Wenn ein Bewerber es nicht hinbekommt, sich für eine neue Stelle frei zu schaufeln (also für das Gespräch in dem Fall), dann kann er sich meines Erachtens nach auch nicht gut organisieren.

    Und wenn ich mich weg bewerbe, dann bin ich doch für den derzeitigen Arbeitgeber nicht mehr genügend motiviert. Zumindest ist das in der Regel so. Es mag Ausnahmen geben.
    Nur die Ruhe ist die Quelle jeder großen Kraft.

Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •