+ Antworten
Seite 55 von 59 ErsteErste ... 5455354555657 ... LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 550 von 581
  1. Avatar von Blue2012
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    12.052

    AW: Der froehliche Bewerbungsthread

    Zitat Zitat von starsandstripes Beitrag anzeigen
    Puh, ich hab jetzt also mein erstes Bewerbungsgespräch seit meinem Studienabschluss hinter mir - und habs verkackt...
    Ich soll mich in den nächsten 1-2 Tagen melden und berichten, ob ich mir vorstellen könnte, dort zu arbeiten.
    Wenn die dir den Job anbieten, wieso kommst du dann darauf, du hättest "verkackt"?

    Zitat Zitat von starsandstripes Beitrag anzeigen
    (wurde mir über eine schöne Metapher mitgeteilt: eine Latte für den Hochsprung symbolisiert mein Gehalt, wenn meine Leistung darunter liegt und ich nicht drüber springe,wäre ich auch schnell wieder weg).
    Wurde dir das exakt SO gesagt? Hat man dir gesagt, welche Kriterien zu erfüllen sind, bevor du raus fliegst...?

    Zitat Zitat von starsandstripes Beitrag anzeigen
    Das Gehalt liegt bei 40 Stunden etwa bei dem, was ich aktuell mit 31 Stunden verdiene.
    War die Stelle als Trainee-Stelle ausgeschrieben? Da ist das Gehalt sicher nicht besonders gut...Ich weiß auch nicht, was du derzeit für einen Job machst und ob der quasi nur deine Miete zahlt oder dir auch inhaltlich etwas bringt...? Von daher müsstest du schauen, was dich langfristig weiter bringt.

    Ich habe nicht ganz verstanden: Ist das eine PR-Agentur, bei der du dich beworben hast? Da wird man dich als Trainee sicher nicht zu Kunden schicken, um Konzepte zu präsentieren.
    Be a voice not an echo.

  2. Avatar von starsandstripes
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    4.630

    AW: Der froehliche Bewerbungsthread

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Wenn die dir den Job anbieten, wieso kommst du dann darauf, du hättest "verkackt"?
    Das kam falsch rüber. Wir sind so verblieben, dass wir beide in uns gehen und überlegen, ich mich aber zuerst melde. Falls wir uns einig sind, würde es noch ein zweites Gespräch mit der Teamleiterin geben, in deren Team ich anfangen würde.

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Wurde dir das exakt SO gesagt? Hat man dir gesagt, welche Kriterien zu erfüllen sind, bevor du raus fliegst...?
    Er hat die Metapher nicht auf mich bezogen, aber ja, es wurde so gesagt (statt "ich" halt "man"). Man müsse sein Geld wert sein.

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    War die Stelle als Trainee-Stelle ausgeschrieben?
    Ich habe mich initiativ beworben.

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Ich weiß auch nicht, was du derzeit für einen Job machst und ob der quasi nur deine Miete zahlt oder dir auch inhaltlich etwas bringt...? Von daher müsstest du schauen, was dich langfristig weiter bringt.
    Inhaltlich bringt mich mein derzeitiger Job leider nicht weiter.

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht ganz verstanden: Ist das eine PR-Agentur, bei der du dich beworben hast? Da wird man dich als Trainee sicher nicht zu Kunden schicken, um Konzepte zu präsentieren.
    Es ist eine Marketing-/Werbeagentur. Und das sind die allgemeinen Tätigkeiten, der Trainee würde "im Rahmen seiner Möglichkeiten zu arbeiten".

  3. Avatar von Blue2012
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    12.052

    AW: Der froehliche Bewerbungsthread

    Zitat Zitat von starsandstripes Beitrag anzeigen
    Wir sind so verblieben, dass wir beide in uns gehen und überlegen, ich mich aber zuerst melde. Falls wir uns einig sind, würde es noch ein zweites Gespräch mit der Teamleiterin geben, in deren Team ich anfangen würde.
    Aha. Und wenn du da jetzt morgen anrufst und sagst: "Jaaa! Ich würd voll gern...." - sagen die also vielleicht: "Och nö, wir ham doch keinen Bock" oder wie hab ich mir das vorzustellen? Normalfall ist, dass der Arbeitgeber sich mit einem Ja oder Nein bei dir meldet - und dann gibt es ggf. ein zweites Gespräch, wo man sich noch einmal bewähren muss.

    Zitat Zitat von starsandstripes Beitrag anzeigen
    Er hat die Metapher nicht auf mich bezogen, aber ja, es wurde so gesagt (statt "ich" halt "man"). Man müsse sein Geld wert sein.
    Ich finde so eine Aussage schwierig. Du hast dich initiativ beworben.
    Sie haben dich eingeladen im Wissen, dass du eher wie ein Anfänger gehandelt wirst, weil quasi erster Job nach dem Studium, d.h. sie WISSEN, dass du gewisse Dinge SO noch gar nicht in deinem Repertoire hast. Und dann gleich mit solchen Sprüchen zu kommen...Oder hast du einen gemacht auf: "Krieg ich Jobticket, Weihnachtsgeld, Urlaubszulage....Muss ich auch Überstunden, kann ich auch...abbummeln?" Glaub ich aber kaum, oder?

    Der Bauch hat oft recht. Wenn dein Bauch aber gerne Bauchschmerzen vortäuscht, weil er nicht die unliebsame Kurvendiskussion in der Schule machen mag, musste neu sortieren.....
    Be a voice not an echo.

  4. Avatar von starsandstripes
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    4.630

    AW: Der froehliche Bewerbungsthread

    Nee, ich hab von mir aus gar keine "Benefits" angesprochen. Ich weiß ja, dass ich "nur" mit Bachelor daher komme und fachfremd bin, also ich hatte überhaupt keine großen Forderungen. Mich hat das, was er erzählt hat, halt einfach irgendwie abgeschreckt.. es klang so, als wären alle anderen sowieso besser als ich und ich fühlte mich irgendwie deplatziert. Hätte er mir die Stelle jetzt als Chance für einen tollen Einstieg in die Werbebranche verkauft, hätte ich große Lust gehabt.. so klingt es eher als müsste ich Angst haben, überhaupt die Probezeit zu überstehen.

  5. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    7.387

    AW: Der froehliche Bewerbungsthread

    Zitat Zitat von starsandstripes Beitrag anzeigen
    Er hat die Metapher nicht auf mich bezogen, aber ja, es wurde so gesagt (statt "ich" halt "man"). Man müsse sein Geld wert sein.
    Ist eigentlich normal. Jeder sollte mindestens das bringen, was er kostet, alles andere macht keinen Sinn. Kann ja indirekt sein. So fremd ist dir das bestimmt nicht, oder?


    Zitat Zitat von starsandstripes Beitrag anzeigen
    Inhaltlich bringt mich mein derzeitiger Job leider nicht weiter.
    Weißt du schon von diesem Job und dieser Firma genug, um beurteilen zu können, ob dieser dich inhaltlich weit nach vorne bringen könnte?

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Aha. Und wenn du da jetzt morgen anrufst und sagst: "Jaaa! Ich würd voll gern...." - sagen die also vielleicht: "Och nö, wir ham doch keinen Bock" oder wie hab ich mir das vorzustellen? Normalfall ist, dass der Arbeitgeber sich mit einem Ja oder Nein bei dir meldet - und dann gibt es ggf. ein zweites Gespräch, wo man sich noch einmal bewähren muss.
    Nein, ist nicht der Normalfall. Das gibt’s durchaus, dass man vom Bewerber erstmal hören will, ob er tatsächlich will und wenn ja, wie ernst es ihm ist. Sie hat sich initiativ beworben.
    Gute Nachricht: ich bekomme den obersten Knopf meiner Jeans wieder zu.
    Schlechte Nachricht: ich habe sie nicht an
    .

  6. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    7.387

    AW: Der froehliche Bewerbungsthread

    Zitat Zitat von starsandstripes Beitrag anzeigen
    Hätte er mir die Stelle jetzt als Chance für einen tollen Einstieg in die Werbebranche verkauft, hätte ich große Lust gehabt.. so klingt es eher als müsste ich Angst haben, überhaupt die Probezeit zu überstehen.
    Für mich hört es sich so an, als wenn sie nur Leute mit Biss einstellen wollen, vielleicht ist das dort das vorherrschende Mindset und man möchte die aussortieren, die nicht so sind. Also Mitarbeiter, die bereit sind, auch mal einen extra Weg zu gehen und die nicht auf die Uhr schauen etc.. Vielleicht können Sie sich das leisten, kann ich nicht beurteilen. Sie suchen ja anscheinend nicht dringend, sondern du hast dich initiativ beworben. Da kann ich mir schon vorstellen dass sie von dir hören wollen, dass du dort arbeiten willst und auch warum. Nicht umgekehrt.
    Gute Nachricht: ich bekomme den obersten Knopf meiner Jeans wieder zu.
    Schlechte Nachricht: ich habe sie nicht an
    .

  7. Avatar von starsandstripes
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    4.630

    AW: Der froehliche Bewerbungsthread

    BlueVelvet, danke für dein Feedback! Natürlich soll ein Mitarbeiter sein Geld wert sein, mich hat nur irgendwie irritiert, dass das so offen kommunziert wurde und man dann eben auch gleich damit rechnen muss, wieder gehen zu müssen.

    Danke jedenfalls für deinen Beitrag, ich gehe noch mal in mich und untersuche, ob das jetzt einfach der erste "Schreck" des ersten seriösen Gespräches nach Studienabschluss war.

    Achso, ich hatte mich initativ beworben, weil die Stelle, für die ich gerade die Bewerbung fertig gemacht hatte, auf einmal von der Homepage verschwunden war. Ich weiß aber über meinen Freund, der dort arbeitet, dass sie sehr dringend Leute suchen. Mittlerweile sind auf der Homepage wieder fünf Stellen ausgeschrieben. Es ist also nicht so, dass nur ich suche.

  8. Avatar von starsandstripes
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    4.630

    AW: Der froehliche Bewerbungsthread

    Habe mir auch gerade noch mal die gewünschten Kenntnisse in der Stellenbeschreibung durchgelesen - da habe ich mich 80% der aufgeführten Punkte wiedergefunden. All das, was jetzt beim Bewerbungsgespräch kritisiert wurde, wurde da gar nicht als Erfahrung gelistet. Vielleicht war ich auch einfach überrascht, dass das dann im Gespräch so ein Problem darstellte, obwohl die Anforderungen recht offen gehalten wurden und ich bei den gewünschten Punkten ein gutes Gefühl hatte.

  9. Avatar von Blue2012
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    12.052

    AW: Der froehliche Bewerbungsthread

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Das gibt’s durchaus, dass man vom Bewerber erstmal hören will, ob er tatsächlich will und wenn ja, wie ernst es ihm ist. Sie hat sich initiativ beworben.
    Dennoch meldet sich danach der Arbeitgeber nun einmal als erstes. Und nicht der Bewerber.
    Be a voice not an echo.

  10. Avatar von agathe13
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    3.602

    AW: Der froehliche Bewerbungsthread

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Dennoch meldet sich danach der Arbeitgeber nun einmal als erstes. Und nicht der Bewerber.
    Welche Rechtsnorm schreibt das vor?

    Im Ernst: wer sich meldet, wird abgesprochen.
    "Never take things personally. [...] Always give the benefit of doubt, until evidence to the contrary. Never assume malice. We are all going through things and you never know the inner battles some of us fight, so it‘s best to check your ego at the door.“

+ Antworten
Seite 55 von 59 ErsteErste ... 5455354555657 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •