+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 64

Thema: Frage


  1. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    6.925

    Frage

    Hallo zusammen,

    eine Freundin von mir möchte nach fast 10 Jahren ohne Arbeit, wieder in ihren alten Beruf zurück.
    Nun ist sie auch schon Anfang 50- und will auch nur Teilzeit arbeiten.

    Jetzt hat sie- mal wieder eine Stelle gesehen und will sich auf diese bewerben.
    Ist eine Vollzeitstelle, aber sie will es dennoch versuchen. Tatsächlich gibt es in ihrem Bereich nur wenige Teilzeitstellen.

    Mir geht es jetzt um einen Satz, bei dem ich echt zweifle, ob der nun gut ist oder nicht.
    Und zwar möchte sie reinschreiben, dass sie sich freuen würde, wenn sie trotz ihres Alters, ihrer Auszeit und dem Wunsch nach Teilzeit eine Chance bekommen würde (alternativ das mit der Teilzeit auch rausnehmen).

    Ich hab davon viel zuwenig Ahnung, kann aber schon den Frust verstehen, den meine Freundin allmählich hat (bisher ohne Erfolg Bewerbungen geschrieben).....und ich konnte nun auf ihre Frage- ob man das schreiben kann- gar nichts sagen.
    Daher komme ich mal zu euch

    Wie wäre so ein Satz für euch im Bewerbungsanschreiben?
    Ein nogo - zu unterwürfig- zu direkt oder sonstwas - oder gar in Ordnung?
    was denkt ihr?

    lg kenzia

  2. Avatar von TrishaTT
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    1.429

    AW: Frage

    Ich würde das nicht schreiben. Auszeit, Alter, das findet man im Lebenslauf; und das mit der Teilzeit kann man immer noch im Vorstellungsgespräch erörtern.

    In das Anschreiben gehören nur positive Sachen - warum sollte die Firma deine Freundin unbedingt einstellen.
    Wenn wir Narben haben, heißt es, dass die Wunden verheilt sind

    (Thomas D.)


  3. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    6.925

    AW: Frage

    Zitat Zitat von TrishaTT Beitrag anzeigen
    warum sollte die Firma deine Freundin unbedingt einstellen.
    Hier greift dann nur, dass sie schon viel Berufserfahrung gemacht hat- leider heute nicht mehr auf dem neuesten Stand ist- und vor allem- dass sie einfach wieder total gerne darin arbeiten möchte.
    Dieses "total gerne" ist für sie wirklich DAS Argument, aber das kann man als Text doch kaum so schreiben, oder?

  4. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    1.772

    AW: Frage

    Nichts davon reinschreiben! Das wirkt zu unterwürfig bzw. wird sie dadurch vermutlich schneller aussortiert.

    Wenn sie eingeladen wird, kann sie den Wunsch nach TZ im Gespräch vorbringen.

    Aber - warum will sie nicht Vollzeit arbeiten? Mein erster Gedanke war: Bettler können nicht wählerisch sein, und ich an ihrer Stelle würde nehmen, was ich kriegen kann. Ihre Chancen steigen sicher nicht mit jedem Monat, der in der AL vergeht. Wenn sie eh schon gefrustet ist ...
    Vielleicht ist es auch eine Möglichkeit, die Stunden (z.B. auf 30) zu reduzieren, wenn sie erstmal eingearbeitet ist?
    Whatever happened until now only served to deliver this moment.

  5. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    1.772

    AW: Frage

    Zitat Zitat von kenzia Beitrag anzeigen
    Hier greift dann nur, dass sie schon viel Berufserfahrung gemacht hat- leider heute nicht mehr auf dem neuesten Stand ist- und vor allem- dass sie einfach wieder total gerne darin arbeiten möchte.
    Dieses "total gerne" ist für sie wirklich DAS Argument, aber das kann man als Text doch kaum so schreiben, oder?
    Da hast du recht.
    Für sie ist das DAS Argument, aber ins Bewerbungsschreiben kommen Argumente für die Firma
    "Ich biete - ich habe Erfahrung in ... - ich kann ... vorweisen"

    Derzeit könnte es schwierig werden, weil ein Personaler womöglich lesen/hören würde: Ich bin total motiviert, aber leider nur die halbe Woche.

    Braucht sie Hilfe beim Anschreiben und mit dem Lebenslauf? Es gibt im Netz super Ratgeber, bzw. können wir hier vielleicht auch weiterhelfen (soweit dadurch nicht die Anonymität gefährdet ist)?
    Whatever happened until now only served to deliver this moment.

  6. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    22.305

    AW: Frage

    Gibt es einen guten, sprich schwer anzufechtenden Grund, warum sie nur Teilzeit arbeiten möchte?
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner


  7. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    6.925

    AW: Frage

    Zitat Zitat von Marie-Madeleine Beitrag anzeigen
    Gibt es einen guten, sprich schwer anzufechtenden Grund, warum sie nur Teilzeit arbeiten möchte?
    Du meinst zB Krankheit? nein.
    Sie würde auch sehr gerne 30 Stunden arbeiten, aber eben nicht voll.

    Interessiert es einen Arbeitgeber, warum man TZ möchte?

  8. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.418

    AW: Frage

    bei mir käme der satz nicht gut an und ich würde ihn weg lassen.

    es kommt ja auch darauf an, wieviele bewerbungen der arbeitgeber bekommt.
    ist das ein seltener beruf?
    ist es nur die eine, wird sie vielleicht eine chance haben

    und darf dann die vollzeitstelle als teilzeitkraft ausfüllen
    da freuen sich doch arbeitgeber drüber. 30 stunden bezahlen und wie ein ochse arbeiten.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  9. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    1.772

    AW: Frage

    Zitat Zitat von kenzia Beitrag anzeigen
    Interessiert es einen Arbeitgeber, warum man TZ möchte?
    Schwer zu sagen.
    Ich geh mal davon aus, dass, wenn eine Stelle für VZ ausgeschrieben ist, diese auch so benötigt wird.
    Sonst könnten sie TZ ausschreiben und auch bezahlen - Geld herschenken können sich nur wenige Firmen leisten (und die tun's dennoch meistens nicht).

    Was spricht dagegen, sich mal zu bewerben und dann im Gespräch den Wunsch anzusprechen?
    Whatever happened until now only served to deliver this moment.


  10. Registriert seit
    20.05.2016
    Beiträge
    2.591

    AW: Frage

    Zitat Zitat von kenzia Beitrag anzeigen
    Und zwar möchte sie reinschreiben, dass sie sich freuen würde, wenn sie trotz ihres Alters, ihrer Auszeit und dem Wunsch nach Teilzeit eine Chance bekommen würde (alternativ das mit der Teilzeit auch rausnehmen).

    Den Satz würde ich auf keinen Fall so lesen wollen in einer Bewerbung. Wir sind Arbeitgeber und kein Sozialverein. Deine Freundin kann doch bestimmt mit anderen Dingen punkten.
    Das Teilzeit-Thema würde ich ebenfalls ausklammern und auf eine passende Gelegenheit beim Vorstellungsgespräch warten. Plan B wäre aus meiner Sicht, erst mal Vollzeit einzusteigen und nach der Probezeit zu reduzieren. Die Begründung für die TZ finde ich aus AG-Sicht nicht unwichtig, weil sich daraus ja ergibt, wie flexibel der Mitarbeiter einsetzbar ist.
    "Battlestar Galactica: The Eye of Jupiter (#3.11)" (2006)
    __________________________________________________ ______________
    Captain Kara 'Starbuck' Thrace: Can I make a suggestion that you won't like?
    Major Lee 'Apollo' Adama: Do you make any other kind?

    Life should not be a journey to the grave with the intention of arriving safely in a well preserved body, but rather to skid in broadside, totally worn out, and loudly proclaiming "Wow!" (Hunter S. Thompson)

+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •