+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

  1. Registriert seit
    02.05.2013
    Beiträge
    220

    Abgelaufene Bewerbungsfrist ÖD

    Hallo,

    ich habe gestern Abend zufällig eine tolle Stelle bei unserem Landratsamt entdeckt.
    Leider war die Bewerbungsfrist am 21.06., also Freitag, abgelaufen.

    Da man sich über das Stellenportal bewerben sollte und die Stelle noch zu öffnen bzw. zu bearbeiten war, habe ich gestern noch fluchs die Bewerbung verschickt.

    Ob sie die Bewerbung noch annehmen ist eine Sache, aber was wäre, wenn ich die Stelle bekäme und ihnen fällt vor Vertragsunterzeichnung erst auf, dass ich mich nach der Frist beworben habe... Könnten die ihre Zusage dann wieder zurückziehen?

    Sorry, falls das konfus klingt, kam mir nur so in den Sinn...

    Schönen Sonntag

  2. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    6.298

    AW: Abgelaufene Bewerbungsgrist ÖD

    .
    Klima? Läuft bei uns. Schließlich haben wir den ersten CO2 neutralen Flughafen der Welt gebaut.

  3. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    5.395

    AW: Abgelaufene Bewerbungsgrist ÖD

    Die Frist hat mit der Stelle nichts zu tun. Die Frist dient dazu einen Termin zu setzen, damit die Bewerbungen bis zu dem Termin eingehen und ab diesem Tag bearbeitet werden können. In der Hoffnung, daß keine Bewerbungen mehr eingehen, was meistens nicht der Fall ist. Kein Mensch wird nachhalten, wann die Bewerbung eingegangen ist.
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  4. Registriert seit
    02.05.2013
    Beiträge
    220

    AW: Abgelaufene Bewerbungsgrist ÖD

    Okaaaay... sicher? Ich arbeite im ÖD und da wird schon sehr auf Fristen und formale Korrektheit geachtet... Naja, abwarten, ob sich überhaupt was ergibt 😀


  5. Registriert seit
    22.08.2005
    Beiträge
    102

    AW: Abgelaufene Bewerbungsgrist ÖD

    Meine Erfahrung im ÖD ist, dass die Fristen umso genauer kontrolliert werden, je exponierter (und ggfs politischer) die Stelle ist. Man will den Eindruck vermeiden, man hätte, weil nur nicht genehme Bewerbungen vorliegen, noch jemanden zur Bewerbung aufgefordert.

  6. Avatar von marylin
    Registriert seit
    27.03.2007
    Beiträge
    5.413

    AW: Abgelaufene Bewerbungsgrist ÖD

    Jeder darf sich doch jederzeit auf jede Stelle bewerben, ist ja nicht verboten.
    Vor der Vertragsunterzeichnung kann der Betrieb natürlich immer einen Rückzug machen, hat aber dann besonders im ÖD andere Gründe, nämlich dass der BR nicht zustimmt, weil es gleich gut qualifizierte interne Mitberwerber gab.
    Bevor man anfängt zu reden, könnte man sich überlegen:
    Ist es wichtig?
    Ist es wahr?
    Und ist es besser, als die Stille?



  7. Registriert seit
    20.05.2016
    Beiträge
    2.589

    AW: Abgelaufene Bewerbungsgrist ÖD

    Zitat Zitat von gwendolin79 Beitrag anzeigen

    Da man sich über das Stellenportal bewerben sollte und die Stelle noch zu öffnen bzw. zu bearbeiten war, habe ich gestern noch fluchs die Bewerbung verschickt.

    Ob sie die Bewerbung noch annehmen ist eine Sache, aber was wäre, wenn ich die Stelle bekäme und ihnen fällt vor Vertragsunterzeichnung erst auf, dass ich mich nach der Frist beworben habe... Könnten die ihre Zusage dann wieder zurückziehen?
    Warum hast du nicht einfach heute morgen angerufen und dann die Bewerbung mit dem Satz versendet „wie heute telefonisch besprochen...“. Dann wäre doch gut dokumentiert, was passiert ist. Am Wochenende liest das doch sowieso keiner.
    "Battlestar Galactica: The Eye of Jupiter (#3.11)" (2006)
    __________________________________________________ ______________
    Captain Kara 'Starbuck' Thrace: Can I make a suggestion that you won't like?
    Major Lee 'Apollo' Adama: Do you make any other kind?

    Life should not be a journey to the grave with the intention of arriving safely in a well preserved body, but rather to skid in broadside, totally worn out, and loudly proclaiming "Wow!" (Hunter S. Thompson)

  8. Avatar von Maccaroni
    Registriert seit
    13.05.2006
    Beiträge
    4.127

    AW: Abgelaufene Bewerbungsgrist ÖD

    Wenn das Portal noch zu öffnen war, ist doch alles ok.
    Mir ist es ähnlich ergangen, ich habe die Stellenanzeige so spät gelesen, da war das Portal Freitag Abend schon abgeschaltet.
    Ich hab eine klassische Bewerbung per Mail an den Personalchef geschickt, es hat niemand später nachgefragt, wieso ich das so gemacht habe, ich habe die Stelle seit 2,5 Jahren.


  9. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.591

    AW: Abgelaufene Bewerbungsfrist ÖD

    Ich kenne Bewerbungsfristen im öD als hartes Datum, also alles, was später kommt, fliegt raus. Ist auch dem internen Procedere geschuldet, da kann es Leute geben, die auf eine Stelle klagen und wenn dann Verfahrensfehler bei der Besetzung gemacht wurden...

    Aber vielleicht hast Du Glück und sie handhaben es nicht so strikt.


  10. Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    100

    AW: Abgelaufene Bewerbungsfrist ÖD

    Zitat Zitat von gwendolin79 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe gestern Abend zufällig eine tolle Stelle bei unserem Landratsamt entdeckt.
    Leider war die Bewerbungsfrist am 21.06., also Freitag, abgelaufen.

    Da man sich über das Stellenportal bewerben sollte und die Stelle noch zu öffnen bzw. zu bearbeiten war, habe ich gestern noch fluchs die Bewerbung verschickt.
    Wenn das Bewerbertool noch offen ist, müssen sie auch mit noch eingehenden Bewerbungen rechnen.

    Mit einem vorhergehenden Anruf, hättest du den Vorteil gehabt auf diesen im Anschreiben verweisen zu können. Es hätte dir aber auch passieren können, dass du gleich abgewimmelt wirst. Ebenso kann es kommen, dass der Betrieb zwar keine weiteren Bewerbungen annehmen möchte, aber da dein Anschreiben ja bereits vorliegt legt man es noch mit auf den Stapel.

    Ich denke, es kommt darauf an wie gross der Bewerberandrang ist. Liegen nur 3 Bewerbungen(z.B. in Branche mit Personalmangel) vor, die bei der ersten Draufsicht auch nicht unbedingt vom Hocker reissen, sind sie froh noch jemandem im Köcher zu haben. Wenn 159 vorliegen und aufgrund der Menge nicht sofort einschätzen kann wo du stehst, kann es eher passieren dass deine unterlagen erstmal zur Seite gelegt werden.

    Interessant wäre noch wie du deine Bewerbung angekündigt hast: hast du durchblicken lassen, dass das Stellenangebot dich so reizte sodass du alles Stehen und Liegen gelassen hast um dich sofort an den Campi zu setzen und die Bewerbung schreiben zu können oder nur Standardfloskel ("hiermit schicke ich Ihnen....").

    Je nach dem wohin(Position, Branche) du dich bewirbst, könnte dein Handeln auch positiv gesehen werden: du erkennst Chancen und nutzt diese; du lässt dich von augenscheinlichen Hindernissen( abgelaufene Frist) nicht abhalten; du kannst schnell und entschlossen ins Handeln kommen.

    Ob sie die Bewerbung noch annehmen ist eine Sache, aber was wäre, wenn ich die Stelle bekäme und ihnen fällt vor Vertragsunterzeichnung erst auf, dass ich mich nach der Frist beworben habe... Könnten die ihre Zusage dann wieder zurückziehen?
    Das würde für das Unternehmen keinen Sinn machen. Mir würde da jetzt nur ein möglicher Verfshrensfehler einfallen, zB wenn du in Konkurrenz zu einem internen Bewerber stehen würdest und da Dinge übersehen wurden. Oder wenn in deinen Unterlagen einstellungshinderliche Dinge übersehen wurden( z.B. unschöner Eintrag im Führungszeugnis).
    [/QUOTE]

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •