+ Antworten
Seite 56 von 74 ErsteErste ... 646545556575866 ... LetzteLetzte
Ergebnis 551 bis 560 von 738
  1. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    844

    AW: Allgemeine Fragen zum Berufsanfang

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Macht Ihr das im Beruf eigentlich auch so, bei unklarer Datenlage einfach mal Beurteilungen raushauen?
    Meine Beurteilungen beruhen immer auf den Daten, die ich habe. Solange sie mir unvollständig/unklar erscheinen, frage ich nach, bis ich genug beinander habe.

    Wenn du mich fragst: Wie ist das Wetter? ich geh gleich raus, brauch ich eine Jacke?, schaue ich beim Fenster raus und sag's dir.
    Wenn du mir sagst: nein, du darfst nicht rausschauen, versuch zu extrapolieren oder es sonstwie rauszukriegen - kann ich das gerne machen (wie war es in der Früh und ist es mit welcher Wahrscheinlichkeit so geblieben?, auf Wetterwebsite gehen/Weathercams anschauen, Kollegen anmailen).

    Wenn ich das alles nicht darf, spiel ich gerne Ratespielchen, dann haben wir wohl grad beide nix Besseres zu tun.

    Ich wünsche dir einen schönen Tag und viel Erfolg im weiteren (nicht nur Berufs-)leben :-)
    Whatever happened until now only served to deliver this moment.

  2. Moderation Avatar von Islabonita
    Registriert seit
    30.09.2005
    Beiträge
    9.973

    AW: Allgemeine Fragen zum Berufsanfang

    @Saetien2:

    Ich lese jetzt seitenweise, dass Du hier ziemlich angefressen auf die meisten Beiträge reagierst. Und zwar auf durchaus wohlmeinende.
    Wenn man in einem Diskussionsforum ein Thema vorstellt, dann muss man damit rechnen, darauf Reaktionen zu bekommen, mit denen man anscheinend nichts anfangen kann.
    Man muss aber nicht jeden anderen User dewswegen abwatschen. Und genau so kommt es mir langsam vor.

    Also, entweder diskutierst Du hier wertschätzend mit oder ich schließe den Strang. Das bringt doch schon seit gefühlten 50 Seiten nichts mehr.
    Islabonita

    Moderation im Freundschaftsforum, Umgangsformen, Familiensache, Mietforum und in Rund um die Bewerbung - ansonsten normale Userin

    Werde die, die du bist
    Hedwig Dohm


  3. Registriert seit
    20.05.2016
    Beiträge
    2.278

    AW: Allgemeine Fragen zum Berufsanfang

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen

    Macht Ihr das im Beruf eigentlich auch so, bei unklarer Datenlage einfach mal Beurteilungen raushauen?
    Na logisch, dafür werde ich bezahlt (= Beurteilungen und Entscheidungen aufgrund lückenhafter Informationen zu treffen). Wenn ich immer warten würde, bis ich alles zusammen habe, würde das Leben getrost an mir vorbei ziehen.

    Letztlich funktioniert die Entscheidung für oder gegen einen Bewerber auf genau diese Art und Weise - Schlüsse ziehen aus den Fakten, die man hat, und Annahmen treffen über die Fakten, die man nicht hat. Manche nennen das „Vorurteil“, ich nenne das „Instinkt“. Je konsistenter die Story des Bewerbers, desto besser.

    Beispiel: wenn du in deinem Eingangspost nicht schreibst, dass du netzwerkst, bis der Arzt kommt, gehe ich erst mal davon aus, dass du es nicht machst. Deine Reaktion ist dann: „wie kannst du mir unterstellen, dass ich nicht netzwerke ..., mache ich doch ganz viel“. Und ich fühle mich veräppelt, weil ich jetzt Gedanken auf Dinge verschwendet habe, die Dir nicht helfen. Das ist leider die Dynamik dieses Strangs. Dein Anliegen der Anonymität kann ich nachvollziehen, aber vieles hätte man durchaus anonymisiert darstellen können (zB: „ich gehe auf Jobmessen und netzwerke da“).

    „Netzwerken“ ist jetzt nur ein Beispiel, das kannst du durch andere Themen ersetzen.
    "Battlestar Galactica: The Eye of Jupiter (#3.11)" (2006)
    __________________________________________________ ______________
    Captain Kara 'Starbuck' Thrace: Can I make a suggestion that you won't like?
    Major Lee 'Apollo' Adama: Do you make any other kind?

    Life should not be a journey to the grave with the intention of arriving safely in a well preserved body, but rather to skid in broadside, totally worn out, and loudly proclaiming "Wow!" (Hunter S. Thompson)

  4. Avatar von agathe13
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    2.571

    AW: Allgemeine Fragen zum Berufsanfang

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Das steht jetzt hier mindestens das dritte mal im Thread. Ihr haltet mich für unflexibel, ich mich nicht - ihr könnt das jetzt natürlich weiterhin wiederholen, ich werde nicht mehr darauf reagieren.
    Fein, dann kann ich dir ja jetzt unwidersprochen sagen, dass es auch in Bewerbungssituationen darauf angekommen, wofür einen andere halten. Und es ist zumindest eine Überlegung wert, ob man auch in Bewerbungssituationen so rüberkommt, wenn man es hier im Forum tut. Wenn nicht, auch gut. Aber du könntest das auch als wohlgemeintes Feedback interpretieren, statt dich schon wieder angep...t zu fühlen.

    Ich habe nun wirklich kein Orchideenfach studiert, ich weiß nicht wie Du auf diese Idee kommst.
    Basierend auf deinen Schilderungen - das ist halt so, wenn man drumrumredet, statt konkret zu werden.
    Dass du gute Gründe hast (oder meinst sie zu haben), nicht konkret zu werden, ändert nichts daran, dass man sich nur vage erinnert, wenn die Angaben von vornherein paraphrasierend waren.


    Und: Selbst wenn Ihr alle recht hättet und ich so furchtbar wäre wie ihr versucht mir einzureden:

    Ja nun, dann würde es ohnehin Jahre dauern, das zu ändern, also was genau hätte ich oder hättet Ihr davon, wenn ich Euch glauben würde, dass ich so schrecklich bin wie Ihr sagt?
    Es geht nicht darum, ob du schrecklich bist oder nicht, sondern dass du eventuell anders wirken könntest, als du willst.
    Hier und IRL.
    Daher die Konflikte hier und die Probleme mit den Bewerbungen IRL.
    Wie du wirkst, das kannst du aber mit relativ wenig Aufwand ändern. Hier wie dort.
    Du müsstest es halt nur wollen.

    Mein reales Umfeld sagt mir was ganz anderes UND ich hätte nichts davon, das zu glauben, also was bringt mir das nochmal...?
    Irgendwas scheint es dir doch aber zu bringen, hier zu posten.
    Warum tust du es also?

    Du scheinst auch hier zu verwechseln, wem du womöglich einen Gefallen damit tust, wenn du einen RAtschlag befolgst: eventuell dir, aber sicherlich nicht jemandem hier.
    Die Leute hier haben keinen Vorteil davon, wenn du eine Initiativbewerbung schreibst, also musst du nicht so tun, als hätten sie ein Eigeninteresse daran. Und sie haben auch keinen Nachteil davon.
    Alles, was du von den Anregungen hier akzeptierst oder ablehnst, schadet oder nutzt allein dir.


    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Die haben länger gesucht als ich jetzt......also.....warum ist so sicher, dass ich nicht in derselben Zeit was finde?
    Das ist überhaupt nicht sicher, aber auch das Gegenteil nicht.
    Wenn du dir sicher bist - warum postest du hier?
    Ihr seid Euch da ja recht einig zu sein, dass ich bestenfalls die Chancen eines Lottospielers habe - und das obwohl Euch natürlich allen die Hälfte der Eckdaten fehlt.
    Wir äußern uns hier basierend auf den Eckdaten, die du gibst. Sind die zu vage, sind entsprechend die Bewertungen fehlerträchtig.
    Sozusagen "Garbage in, garbage out".

    Macht Ihr das im Beruf eigentlich auch so, bei unklarer Datenlage einfach mal Beurteilungen raushauen?
    Und jetzt wirst du auch noch persönlich.
    Beruflich bekommen diejenigen von uns, die beraten, dafür Geld.
    Niemand muss sich für seine Gratis-Arbeit noch anpampen lassen, weil dir die Qualität nicht gut genug ist.
    Wenn du bessere Qualität willst, gib besseres Input.
    Wenn du das nicht willst, freu dich über alles, was du geschenkt bekommst und schweige über den Rest.
    Und wenn du einen guten Tag hast, darfst du dich sogar noch bedanken.


  5. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    3.640

    AW: Allgemeine Fragen zum Berufsanfang

    Zitat Zitat von Kara_Thrace Beitrag anzeigen

    Beispiel: wenn du in deinem Eingangspost nicht schreibst, dass du netzwerkst, bis der Arzt kommt, gehe ich erst mal davon aus, dass du es nicht machst.
    Ok - das sehe ich ein, das war doof formuliert und zu sehr von meinem Umfeld auf andere geschlossen.
    Ich ging einfach davon aus, dass "so viel wie möglich netzwerken" selbstverständlich ist, und ich wollte hier nicht die ganz kleinen Feinheiten diskutieren, denn wenn ich mich hier nicht vollständig offenlegen will, kenne ich mein eigenes Netzwerk natürlich besser als jeder andere hier, das ist unvermeidlich.

    Also: Ja, ich netzwerke, meines Erachtens gar nicht mal wenig.

    Dein Anliegen der Anonymität kann ich nachvollziehen, aber vieles hätte man durchaus anonymisiert darstellen können (zB: „ich gehe auf Jobmessen und netzwerke da“).
    Ich habe hier aber doch mehrfach geschrieben, dass ich auf Jobmessen gehe.

    Das ist nämlich das, was mir häufiger mal passiert: Ich kriege eine Rückfrage, manchmal auch eine Kritik, und denke "das habe ich doch jetzt schon dreimal beantwortet, warum insistiert sie da nochmal?"
    Und dann werde ich biestig.

  6. Moderation Avatar von Islabonita
    Registriert seit
    30.09.2005
    Beiträge
    9.973

    AW: Allgemeine Fragen zum Berufsanfang

    @Kitty, Kara und Agathe:
    Danke für Eure Beiträge, die genau das zum Ausdruck bringen, was ich in Beitrag 552 meinte.

    Saetien2, damit Du in Ruhe reflektieren kannst, schließe ich bis morgen abend ab. Vielleicht kann es danach konstruktiv weitergehen, sonst würde ich den Strang endgültig schließen.
    Islabonita

    Moderation im Freundschaftsforum, Umgangsformen, Familiensache, Mietforum und in Rund um die Bewerbung - ansonsten normale Userin

    Werde die, die du bist
    Hedwig Dohm

  7. Moderation Avatar von Islabonita
    Registriert seit
    30.09.2005
    Beiträge
    9.973

    AW: Allgemeine Fragen zum Berufsanfang

    Der Strang ist jetzt wieder geöffnet.
    Islabonita

    Moderation im Freundschaftsforum, Umgangsformen, Familiensache, Mietforum und in Rund um die Bewerbung - ansonsten normale Userin

    Werde die, die du bist
    Hedwig Dohm


  8. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    3.640

    AW: Allgemeine Fragen zum Berufsanfang

    .


  9. Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    361

    AW: Allgemeine Fragen zum Berufsanfang

    .


  10. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    33.056

    AW: Allgemeine Fragen zum Berufsanfang

    Zitat Zitat von Kara_Thrace Beitrag anzeigen
    Beispiel: wenn du in deinem Eingangspost nicht schreibst, dass du netzwerkst, bis der Arzt kommt, gehe ich erst mal davon aus, dass du es nicht machst.
    Wenn jemand über irgend etwas nicht schreibt, gehe ich doch nicht davon aus, dass sie es nicht tut, wie kommst du denn auf sowas

    Wenn jemand über etwas nicht schreibt und es interessiert mich bzw ich finde es relevant, dann FRAGE ich: wie hast du es denn mit dem Netzwerken, der Religion, oder was auch immer? - bevor ich zu voreiligen, unbegründeten Schlüssen springe und einfach mal etwas unterstelle.

    Deine Reaktion ist dann: „wie kannst du mir unterstellen, dass ich nicht netzwerke ...,
    ja. Völlig normale, vernünftige, naheliegende Reaktion, meines Erachtens, da ja in der Tat diese Unterstellung geschehen ist.

    Und ich fühle mich veräppelt, weil ich jetzt Gedanken auf Dinge verschwendet habe, die Dir nicht helfen.
    naja, hättest du gefragt statt unterstellt, wäre all das nicht passiert...

    Saetien, einfach weitersuchen. Wird schon werden. Geduld bringt Rosen, oder so.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

+ Antworten
Seite 56 von 74 ErsteErste ... 646545556575866 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •