+ Antworten
Seite 3 von 79 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 785

  1. Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    544

    AW: Allgemeine Fragen zum Berufsanfang

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Aber gut, ich merke, das ist einfacher, als zu meinem aktuellen Problem was zu sagen, danke hierfür an AE90.
    was spricht denn dagegen, zu arbeiten und dich parallel auf die Promotionsstellen zu bewerben?


  2. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    4.084

    AW: Allgemeine Fragen zum Berufsanfang

    Lori Dir wurde im anderen Thread schon mehrfach bestätigt dass Dein Vorgehen in MINT völlig unüblich ist, warum reitest Du jetzt wieder darauf herum?


    Wir wissen doch inzwischen beide, dass wir uns in völlig unterschiedlichen Fachrichtungen bewegen und Du keine Ahnung hast wie Promotionen in meinem Fach laufen, ich umgekehrt bei Dir genausowenig.


    Und nein, das ist garnz sicher keine Verlegenheitslösung, ich würde so ziemlich jede andere Stelle für eine Promotion sofort liegenlassen, ich bin schon am Überlegen ob ich das selbstfinanziert hinbekomme, habe nur die Befürchtung das könnte auf dem Lebenslauf schlecht aussehen.


  3. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    4.084

    AW: Allgemeine Fragen zum Berufsanfang

    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen
    was spricht denn dagegen, zu arbeiten und dich parallel auf die Promotionsstellen zu bewerben?
    Es gibt hier einen Thread wo eine Userin überlegt eine Stelle anzunehmen und sich parallel weiterzubewerben, weil sie eigentlich wo ganz anders leben will.

    Das wird ihr hier (und ich kann das verstehen!) als unredlich dem AG gegenüber ausgelegt, wie sieht denn das aus wenn man sich aus einer frisch angetretenen Stelle heraus für eine Promotion bewirbt?


  4. Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    1.137

    AW: Allgemeine Fragen zum Berufsanfang

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Lori Dir wurde im anderen Thread schon mehrfach bestätigt dass Dein Vorgehen in MINT völlig unüblich ist, warum reitest Du jetzt wieder darauf herum?


    Wir wissen doch inzwischen beide, dass wir uns in völlig unterschiedlichen Fachrichtungen bewegen und Du keine Ahnung hast wie Promotionen in meinem Fach laufen, ich umgekehrt bei Dir genausowenig.

    Vielleicht, weil ich durch meine Netzwerke Wissenschaftler so ziemlich des ganzen Fächerspektrums kenne, die mit Hilfe von Drittmitteln promoviert haben und da entsprechend aktiv waren (mit Ausnahme von Medizin, aber Ärztin bist Du ja wohl nicht).

    Nichts für ungut. Wenn Du meinst, dass es bei Dir so ist, dann mach mal.

    Was sagst Du zu meinem Google Maps-Vorschlag? Zu einfach?

  5. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    43.361

    AW: Allgemeine Fragen zum Berufsanfang

    Firmenadresse auf Anschreiben: wenn ich mit per eMail oder über ein elektronisches Rekrutierungstool bewerbe, verzichte ich auf die genaue Postadresse der Firma auf dem Anschreiben. Sondern da steht da "Firma X in [Ort], per eMail" (bzw. per Rekrutierungstool"
    Die Firma weiss, wo sie steht, und für Beurteilung der Recherchefähigkeiten eines Bewerbers ist die Postadresse ein nichtssagendes Kriterium.

    Promotionsstelle oder nicht: nimm die andere Stelle an, sofern du sie kriegen solltest, un fang an zu arbeiten, damit die Arbeitslosigkeitsphase nicht weiter wächst und damit du Berufserfahrungen sammelst. Es hindert dich niemand, parallel dazu weiter nach Promotionsstellen Ausschau zu halten und allenfalls nach 6 Monaten zu wechseln, sollte dir eine über den Weg laufen.
    Alternativ kannst du auf der Stelle anfangen, ein paar Monate schauen, wie es läuft, und dann - sofern deine Leistungen das zulassen, der AG also zufrieden ist - vielleicht über eine Pensumsreduktion reden, damit du Zeit hast für die Promotion. Man kann seine Diss. auch ohne spezifische Promotionsstelle schreiben (ok, kommt vielleicht auf das konkrete Fach an)

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.


  6. Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    544

    AW: Allgemeine Fragen zum Berufsanfang

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Es gibt hier einen Thread wo eine Userin überlegt eine Stelle anzunehmen und sich parallel weiterzubewerben, weil sie eigentlich wo ganz anders leben will.

    Das wird ihr hier (und ich kann das verstehen!) als unredlich dem AG gegenüber ausgelegt, wie sieht denn das aus wenn man sich aus einer frisch angetretenen Stelle heraus für eine Promotion bewirbt?
    ich hab den Faden partiell gelesen, den du meinst. unredlich gegenüber dem AG? Der AG ist dir gegenüber auch nicht immer redlich. zumal du bei Abschluss des Vertrages ja nicht weißt, ob und wann du deine Promotion anfangen kannst. D.h. im Kern täuscht du ihn nur peripher. Ferner könnte sein, dass du nach wenigen Wochen kündigst/gekündigt wirst. da würde ich mir keinen Kopf machen.
    Ist es so, dass nur diese moralischen Bedenken dich abhalten?


  7. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    4.084

    AW: Allgemeine Fragen zum Berufsanfang

    Zitat Zitat von Lori-OT Beitrag anzeigen
    Was sagst Du zu meinem Google Maps-Vorschlag? Zu einfach?
    Jap

    Nächstes Mal


  8. Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    544

    AW: Allgemeine Fragen zum Berufsanfang

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    Die Firma weiss, wo sie steht


  9. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    4.084

    AW: Allgemeine Fragen zum Berufsanfang

    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen
    Ist es so, dass nur diese moralischen Bedenken dich abhalten?
    Ehrlich gesagt ja- das heißt wenn sie mich nehmen.

    Aber ich habe nächste Woche ein drittes(!) Gespräch, da scheint also schon Interesse dazusein.


    Von daher danke an Horus - ich denke so würde ich es auch machen, auch wenn ich ein wenig befürchte, dass ich mich ja dann auf Promotionsstellen nicht sinnvoll weiterbewerben könnte, da ich ja keine Zeit mehr für Vorstellungsgespräche hätte....


  10. Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    544

    AW: Allgemeine Fragen zum Berufsanfang

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt ja- das heißt wenn sie mich nehmen.

    Aber ich habe nächste Woche ein drittes(!) Gespräch, da scheint also schon Interesse dazusein.


    Von daher danke an Horus - ich denke so würde ich es auch machen, auch wenn ich ein wenig befürchte, dass ich mich ja dann auf Promotionsstellen nicht sinnvoll weiterbewerben könnte, da ich ja keine Zeit mehr für Vorstellungsgespräche hätte....
    drei Gespräche, das ist super!! sie sind sehr interessiert. nimm die Chance wahr!
    notfalls mach eine Pro/Contra Liste der Vorteile, wenn du die Stelle "erschleichst" bzw. nicht annimmst und weiter arbeitslos bleibst.

+ Antworten
Seite 3 von 79 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •