+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

  1. Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    458

    Geregelte Kinderbetreuung in Bewerbung einbringen?

    Hallo!

    Ich bin alleinerziehend mit einem 4-jährigen Sohn. Im Lebenslauf steht "ledig" und eben mein Sohn. Seit nunmehr 3 Jahren arbeite ich im gleichen Betrieb in Teilzeit.

    Mein Chef geht in absehbarer Zeit in Rente und ich muss mich nach einem neuen Job umsehen. Ich bewerbe mich immer wieder mal, allerdings hagelt es nur Absagen. Ich werde noch nicht mal zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Auch dann, wenn ich wirklich alle Voraussetzungen erfülle.

    Ich habe mittlerweile das Gefühl, dass es daran liegt, dass ich alleinerziehend bin. Meine letzten Arbeitszeugnisse sind alle top, daran kann es nicht liegen.

    Ist es sinnvoll, eine geregelte Kinderbetreuung im Bewerbungsschreiben mit einzubringen? Mein Sohn geht in den Kindergarten. Und auch wenn er mal krank ist, könnte ihn meine Mutter nehmen (die in Rente ist und noch dazu im gleichen Haus wohnt).

    Ich habe das Gefühl, dass sich viele Arbeitgeber denken, dass ich zu oft fehlen würde alleine mit kleinem Kind (was in den letzten Jahren maximal 3 - 4 Tage im Jahr vorgekommen ist).

    Schöne Grüße

    Magnoona


  2. Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    7.548

    AW: Geregelte Kinderbetreuung in Bewerbung einbringen?

    Ich in der letzten Bewerbungsrunde "2 Kinder, Vollzeitbetreuung durch Kindergarten gebucht, familiäre Betreuung möglich" geschrieben. Ich hatte ein paar Einladungen und einen Job.
    Deutschland, Deutschland über alles,
    über alles wächst mal Gras.
    Ist das Gras so'n Stück gewachsen,
    frißt's ein Schaf und sagt: Das war's!
    J. Dietz

  3. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    587

    AW: Geregelte Kinderbetreuung in Bewerbung einbringen?

    Ich würde mal Familienstand und Kind gar nicht im Lebenslauf angeben. Wenn Du dann mehr eingeladen wirst, weißt Du zumindest, dass es daran gelegen hat. Eventuell liegt es aber auch an was anderem.

    Gibt es viel Nachfrage nach Deinem Beruf?


  4. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    32.608

    AW: Geregelte Kinderbetreuung in Bewerbung einbringen?

    Zitat Zitat von Magnoona Beitrag anzeigen
    Ist es sinnvoll, eine geregelte Kinderbetreuung im Bewerbungsschreiben mit einzubringen? Mein Sohn geht in den Kindergarten. Und auch wenn er mal krank ist, könnte ihn meine Mutter nehmen (die in Rente ist und noch dazu im gleichen Haus wohnt).
    ja unbedingt

    es braucht keine Details, einfach "ein Kind, Betreuung geregelt" und gut ist.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  5. Avatar von TrishaTT
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    1.012

    AW: Geregelte Kinderbetreuung in Bewerbung einbringen?

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Ich würde mal Familienstand und Kind gar nicht im Lebenslauf angeben. Wenn Du dann mehr eingeladen wirst, weißt Du zumindest, dass es daran gelegen hat. Eventuell liegt es aber auch an was anderem.

    Gibt es viel Nachfrage nach Deinem Beruf?
    Es ist auch gar nicht (mehr) üblich, den Familienstand in den Lebenslauf zu schreiben. Es geht hier ja schließlich um einen Job und nicht ums Privatleben (deswegen schreibt man auch keine Hobbies mehr in eine Bewerbung).
    Wenn wir Narben haben, heißt es, dass die Wunden verheilt sind

    (Thomas D.)

  6. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    6.141

    AW: Geregelte Kinderbetreuung in Bewerbung einbringen?

    Ich hatte im CV 'zwei Kinder', ohne deren Alter zu nennen. Da ich meine Kinder recht spät bekommen und immer gearbeitet habe, gingen die meisten davon aus, dass die Kinder schon älter sind.

    Nachdem ich lange daran getüftelt hatte, meine wechselnde Teilzeit in der Elternzeit irgendwie in die Bewerbung zu packen ("März bis September 2013 20 Stunden, ab September 30 Stunden...."), hab ich es letztlich ganz weggelassen. Ich war die ganze Zeit über angestellt als XY und fertig. Letztlich interessieren die Aufgaben, die man hatte, und nicht die Stundenzahl. Vielleicht wäre das ein Rat an dich? Dass es nur an deinem Kind liegt, halte ich für unwahrscheinlich.
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"


  7. Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    1.551

    AW: Geregelte Kinderbetreuung in Bewerbung einbringen?

    Zitat Zitat von Magnoona Beitrag anzeigen

    Ist es sinnvoll, eine geregelte Kinderbetreuung im Bewerbungsschreiben mit einzubringen?
    das hat weder im lebenslauf, noch in der bewerbung etwas zu suchen.

    auch wenn es bei dir gut mit der betreuung klappt, das stellt sich doch erst im bedarfsfall heraus.

    beispiel aus der praxis: ich hatte eine sekretärin mit 3- jährigem kind eingestellt, weil sie vom fach war, der rest war mir banane.
    sie erzählte mir im 1. gespräch: kleines kind, aber die oma kümmert sich immer, wohnen in einem haus.
    klappte auch gut, bis die probezeit um war. da hatte die oma keine zeit mehr.
    dann kam regelmäßig der gelbe schein.... - verdacht auf allergie etc.

    also lass das raus und gib nicht ungefragt private informationen raus, nach denen niemand fragt.
    es gibt so menschen, wenn du da mit kopfschütteln anfängst, endet das in einem schleudertrauma.

    alle elf minuten geht mir jemand tierisch auf den geist.
    ich backpfeife jetzt!

  8. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.204

    AW: Geregelte Kinderbetreuung in Bewerbung einbringen?

    mal eine frage einer unwissenden
    wieso gibt man ueberhaupt im lebenslauf an, das man kinder hat ?
    machen maenner das auch ?
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  9. Avatar von elli07
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    10.708

    AW: Geregelte Kinderbetreuung in Bewerbung einbringen?

    Schreibt ein Mann auch in eine Bewerbung, wie er die Betreuung seiner Kinder geregelt hat ? Bzw. macht sich über diese Frage Gedanken ?

    Nach wie vor merkwürdige Situation in Deutschland.... Genauso wie sich Frau AKK in vielen Interviews fragen lassen muss, wie sich ihre politische Karriere mit drei Kindern vereinbaren ließ. Worauf sie dann pflichtschuldigst antwortet, dass ihr Mann viele Jahre Teilzeit gearbeitet hat und einen verständnisvollen Arbeitgeber hatte .

    Ist schon traurig, dass nach wie vor in diesem Lande die Kinderbetreuung ausschließlich den Frauen zugeordnet wird. Und viele Frauen nichtmal was dabei finden.

    Zitat Zitat von Magnoona Beitrag anzeigen
    ....Ich habe das Gefühl, dass sich viele Arbeitgeber denken, dass ich zu oft fehlen würde alleine mit kleinem Kind . ...
    Das ist ja leider Gottes auch so, weil die Betreuungsleistung nur seltenst aufgeteilt wird. Dann nämlich wäre das diesbezügliche Risiko für einen Arbeitgeber gleich, egal ob er eine Frau oder einen Mann einstellt.

    Wenn einen jemand ausdrücklich fragt, kann frau ja antworten (die passsende Antwort wäre, ob männlichen Bewerbern diese Frage auch gestellt wird), aber von vornherein sich dazu äussern ? Nie und nimmer !

    Könnte mich mal wieder aufregen. Bin hier dann auch wieder raus. Noch zum Schluss: ich war selber viele Jahre alleinerziehend und habe immer Vollzeit gearbeitet.

    Gruß Elli
    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)
    Geändert von elli07 (11.03.2019 um 17:04 Uhr)

  10. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    20.436

    AW: Geregelte Kinderbetreuung in Bewerbung einbringen?

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    machen maenner das auch ?
    ja, die geben sogar manchmal das alter der kinder an.....
    26 jahre z.b.
    die bewerbungen, die ich sehe, da ist das ganz oft angegeben.....
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •