+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 36 von 36

  1. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    138

    AW: Was sagen im Vorstellungsgespräch

    Mal dumm gefragt: Ist diese so "entgegenkommende" Regelung des aktuellen AG nicht mehr von Vorteil für den AG?
    Die Mitarbeiterin baut ihre Überstunden ab statt Kindkranktage zu nehmen - nähme sie Kindkranktage, müsste der AG die Überstunden zusätzlich vergüten.
    Im Prinzip schenkt sie ihm damit die Überstunden - also wo ist das ein von ihr übertriebener Sonderwunsch?


  2. Registriert seit
    02.07.2018
    Beiträge
    508

    AW: Was sagen im Vorstellungsgespräch

    Ich habe keine Kinder, vermute aber, dass 10 Tage pro Jahr nicht reichen, um alle Ausfallzeiten eines Kindes im kritischen Kindergartenalter abzudecken.

  3. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    2.675

    AW: Was sagen im Vorstellungsgespräch

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Mal dumm gefragt: Ist diese so "entgegenkommende" Regelung des aktuellen AG nicht mehr von Vorteil für den AG?
    Die Mitarbeiterin baut ihre Überstunden ab statt Kindkranktage zu nehmen - nähme sie Kindkranktage, müsste der AG die Überstunden zusätzlich vergüten.
    Im Prinzip schenkt sie ihm damit die Überstunden - also wo ist das ein von ihr übertriebener Sonderwunsch?
    Man bekommt aber keinen "Kinderkranktag", weil man im Stau steht oder das Kind vorzeitig abholen muss vom KiGa ...
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"


  4. Registriert seit
    02.07.2018
    Beiträge
    508

    AW: Was sagen im Vorstellungsgespräch

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Man bekommt aber keinen "Kinderkranktag", weil man im Stau steht oder das Kind vorzeitig abholen muss vom KiGa ...
    Wegen Stau nicht, aber wenn man das Kind abholen muss, dann doch wohl, weil es krank ist.

  5. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    2.675

    AW: Was sagen im Vorstellungsgespräch

    Zitat Zitat von astronaut Beitrag anzeigen
    Wegen Stau nicht, aber wenn man das Kind abholen muss, dann doch wohl, weil es krank ist.
    Wenn man anschließend sofort mit dem kranken Kind zum Kinderarzt fährt und sich dort eine Bescheinigung holt, ja.

    Das ein Kind gelegentlich mal früher abgeholt werden muss, kommt aber auch vor, wenn irgendwelche kindlichen Ungeheuerlichkeiten vorgefallen sind oder schlichtweg das Kind an diesem EINEN Tag nicht gut drauf ist.
    Sowas hab ich jedenfalls nie mit einem vollen Tag "Kinderkrankschreibung" beim AG eingereicht, sondern eher so wie die TE... man geht halt und bedankt sich bei den Kollegen und dem AG dadurch, dass man die Fehlstunden an einem anderen Tag halt wieder auffängt.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  6. Avatar von marylin
    Registriert seit
    27.03.2007
    Beiträge
    4.880

    AW: Was sagen im Vorstellungsgespräch

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Wenn man anschließend sofort mit dem kranken Kind zum Kinderarzt fährt und sich dort eine Bescheinigung holt, ja.

    Das ein Kind gelegentlich mal früher abgeholt werden muss, kommt aber auch vor, wenn irgendwelche kindlichen Ungeheuerlichkeiten vorgefallen sind oder schlichtweg das Kind an diesem EINEN Tag nicht gut drauf ist.
    Sowas hab ich jedenfalls nie mit einem vollen Tag "Kinderkrankschreibung" beim AG eingereicht, sondern eher so wie die TE... man geht halt und bedankt sich bei den Kollegen und dem AG dadurch, dass man die Fehlstunden an einem anderen Tag halt wieder auffängt.
    Ja, das geht bei uns auch, aber eben nicht in jedem Job. Bei vielen AG ist es doch so - entweder Krankschreibung oder da sein. Und die von dir genannten Gründe, warum ein Kind abgeholt werden müsse - naja, das ist eigentlich nicht ok, dass die Kita dann verlangt, die Kinder abzuholen. Wenn man einen Chef und Kollegen hat, die das nicht einsehen, hat man nur Ärger.
    Bevor man anfängt zu reden, könnte man sich überlegen:
    Ist es wichtig?
    Ist es wahr?
    Und ist es besser, als die Stille?


+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •