Thema geschlossen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26
  1. Avatar von Admaro
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    2.511

    AW: Kündigungsfrist und Aufhebungsvertrag

    Zitat Zitat von sundays Beitrag anzeigen
    ...
    Warum auch nicht? In meinem Zeugnis steht, dass man sich einvernehmlich getrennt hat.
    So etwas würde ich niemals in meinem Zeugnis stehen haben wollen. Der Arbeitgeber hat grundsätzlich das Fortgehen des Arbeitnehmers zu bedauern, weil er aus freien Stücken das Unternehmen verlässt. Deine Formulierung hört sich eher nach, man ist froh, sie los zu werden, an. "Einvernehmlich" ist arbeitsrechtlich der worst case.

    Zitat Zitat von sundays Beitrag anzeigen
    Ordentlich abwickeln muss ja nun nicht das volle Ausschöpfen dieser Zeit beinhalten, oder?
    Richtig! Die Kündigungsart und -grund ändert sich ja nicht, wenn Arbeitnehmer und Arbeitgeber sich über den Zeitpunkt der Beendigung verständigen.
    Entscheide lieber ungefähr richtig, als genau falsch. - Goethe -


  2. Registriert seit
    17.07.2018
    Beiträge
    45

    AW: Kündigungsfrist und Aufhebungsvertrag

    Zitat Zitat von Trainerin101 Beitrag anzeigen
    Kündigungsfrist ist im Tarifvertrag geregelt.
    Bei mir auch *seufz*

    Beschäftigungszeit Kündigungsfrist
    mindestens 8 Jahre 4 Monate zum Quartalsende

    Und ich befürchte sogar, dass mir meine Vorbeschäftigungszeiten angerechnet werden (die zählen für die Dienstjubiläen auch mit), dann wären es sogar 5 Monate zum Quartalsende. Es lebe der TV-L

    Ich habe im Moment zwei Bewerbungen laufen. Eine zum 01. Februar (da ist auch nichts dran zu rütteln, da ist Lehrgangsbeginn), eine zum 01. April. Vorstellungsgespräche beide im September.

    Falls Stelle 1 was wird, würde ich auf alle Fälle um einen Aufhebungsvertrag bitten. Ich würde ja immer noch vier Monate vorher damit um die Ecke komme, aber halt nicht zum Quartalsende. In vier Monaten können wir meine Stelle ganz entspannt ausschreiben, neu besetzen und ich könnte sogar noch wen einarbeiten. Wenn ich meine Projekte in vier Monaten nicht abgeschlossen / übergabereif bekäme, könnte ich ja sonst nie kündigen. Stelle 2 ist mein aktueller absoluter Traumjob. Das könnte sich zeitlich mit den vier Monaten zum Quartalsende ausgehen. Ich weiß aber auch, dass sich das ziehen könnte. Mal gucken.

  3. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    5.836

    AW: Kündigungsfrist und Aufhebungsvertrag

    Bisschen ot, aber: "zum Quartalsende" fand ich schon immer bescheuert. Was hat eigentlich das Quartal damit zu tun? Warum hab ich so unterschiedlich lange Fristen, je nachdem, ob ich im Januar oder im März kündigen? Außerdem hat es zur Auswirkung, dass rund um den Quartalswechsel immer gleichzeitig diverse Personalwechsel stattfinden.

    Je nach Position ist es sehr unpraktisch, ein halbes Jahr auf den nächsten Stelleninhaber zu warten. Oft ist der alte dann schon seit drei Monaten weg und der unbearbeitete Kram stapelt sich für jemanden, der noch gar nicht eingearbeitet ist.
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  4. Inaktiver User

    AW: Kündigungsfrist und Aufhebungsvertrag

    Pinguin, gibst du Bescheid, wenn sich bei dir was tut? Würde mich interessieren.

    Übringens, mein 2. Gespräch jetzt in der Bewerbungsphase war sehr gut und auch angenehm. Der Personaler sagte überhaupt nix von Aufhebungsvertrag. Ich teilte meine Kündigungszeit mit und er antwortete darauf, es sei nicht seine Art, Bewerber aus den aktuellen Arbeitsverträgen herauszupressen (der Personaler war um die 35 - also auch da gibt es noch humane Zeitgenossen).
    Leider haben sie mich nicht genommen, vermutlich war die Abteilungsleiterin nicht angetan von mir. Aber nun ist dort wieder eine Stelle ausgeschrieben. Werde mich auf jeden Fall wieder bewerben.


  5. Registriert seit
    27.07.2016
    Beiträge
    506

    AW: Kündigungsfrist und Aufhebungsvertrag

    Die Kündigung bei der Bri hat ja schonmal geklappt

  6. Moderation Avatar von Islabonita
    Registriert seit
    30.09.2005
    Beiträge
    9.839

    AW: Kündigungsfrist und Aufhebungsvertrag

    Da sich die TE gelöscht hat, schließe ich hier ab.
    Islabonita

    Moderation im Freundschaftsforum, Umgangsformen, Familiensache, Mietforum und in Rund um die Bewerbung - ansonsten normale Userin

    For years I thought the Goldberg Variations were something Mr. and Mrs. Goldberg tried on their wedding night.
    Woody Allen

Thema geschlossen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •