+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

  1. Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    175

    Geschlechter in Stellenausschreibungen

    Hallo Zusammen,

    meine Eltern haben einen Betrieb und schreiben dementsprechend auch Stellen aus. Nun muss man ja aus Diskriminierungsgründen immer beide Geschlechter angeben, damit einem nicht irgendwie da an den Karren gefahren wird. Seit neuestem ist ja nun auch das "dritte Geschlecht" annerkannt woraus sich nun natürlich die Frage ergibt, ob auch dieses in Stellenauschreibungen berücksichtigt werden muss? Machen wir uns nichts vor, viele Anwälte warten ja nur auf sowas um unbedarften Leuten einen Strick daraus zu drehen. Und mal schnell ein paar tausend für so abzudrücken ist für einen kleinen Betrieb schon hart.
    Wenn ja, wie brücksichtigt man das in Stellenausschreibungen?

    Suche Büroangestellte (er/sie/es)?
    Suche Büroarbeitende?

  2. Avatar von Mr_McTailor
    Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    12.245

    AW: Geschlechter in Stellenausschreibungen

    Suche Büroangestellte (m/w/d)
    schlechte Technik > schlechte Laune



  3. Registriert seit
    02.07.2018
    Beiträge
    529

    AW: Geschlechter in Stellenausschreibungen

    Büro(fach)kraft?

  4. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    2.692

    AW: Geschlechter in Stellenausschreibungen

    Also solange die Jobbörse der Arge und sämtliche anderen bekannten Stellenvermittlungsseiten es weiterhin mit "Mitarbeiter/in" ausschreiben, würde ich das einfach auch so übernehmen.

    Im Übrigen ist ja die Form für "der" und "die/das" ... gleich.

    Suche (den) Angestellten, suche (die/das) Angestellte.

    Schreibt man also in die Anzeige "Suchen Angestellte/n als ... " ist alles abgedeckt.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  5. Avatar von FrauE
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    11.035

    AW: Geschlechter in Stellenausschreibungen

    Zitat Zitat von astronaut Beitrag anzeigen
    Büro(fach)kraft?
    Wäre wohl das einfachste! Oder Fachkraft für Bürowesen. Ist doch neutral formuliert.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •