+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 50 von 50

  1. Registriert seit
    01.07.2018
    Beiträge
    295

    AW: Vorstellungsgespräche, Arbeitgeber lügen, dass sich die Balken biegen!

    Zitat Zitat von Himmel-Herr-Gott Beitrag anzeigen
    Guten morgen zusammen,

    ich möchte nicht ausschweifend werden, komme deshalb gleich zum Thema.
    (...)
    Ich bin da nicht so kreativ, habt ihr Ideen?
    Ich brauche mal Nachhilfe: Was genau war an diesem Bewerbungsgespräch nun so schlimm?

  2. Avatar von Gedankentiefe
    Registriert seit
    21.11.2013
    Beiträge
    1.254

    AW: Vorstellungsgespräche, Arbeitgeber lügen, dass sich die Balken biegen!

    Zitat Zitat von Bergamaskerhund Beitrag anzeigen
    Ich brauche mal Nachhilfe: Was genau war an diesem Bewerbungsgespräch nun so schlimm?
    Das die Arbeitgeberseite absolut unehrlich war, was die Einstellung der TE betrifft ("Einarbeitungsplan ausgearbeitet, feste Zusagen" - löste sich alles in Luft auf und es kam nichts mehr).

    Soviel beruflicher "Wertewandel" iSv Verfall des Anstands und der guten Sitten muss selbst im Bewerbungsprozess nicht sein.

    Man sollte nicht mit den Hoffnungen und Erwartungen des Kandidaten spielen, sondern diesen sachlich und ernsthaft zeitnah wissen lassen, wenn es nicht passt und aus der Anstellung nichts wird.


    PS.

    Da das hier jetzt einige Male vorkam - es heißt "Interna".
    (Nicht "Internas".)

    Kommt aus dem Lateinischen und der Singular ist Internum, Interna ist der korrekte Plural.
    Ist dieselbe Deklination wie Praktikum/Praktika.


  3. Registriert seit
    01.07.2018
    Beiträge
    295

    AW: Vorstellungsgespräche, Arbeitgeber lügen, dass sich die Balken biegen!

    Zitat Zitat von Gedankentiefe Beitrag anzeigen
    Das die Arbeitgeberseite absolut unehrlich war, was die Einstellung der TE betrifft ("Einarbeitungsplan ausgearbeitet, feste Zusagen" - löste sich alles in Luft auf und es kam nichts mehr).
    Hm, vielleicht kam nach ihr noch eine, die besser passte.


  4. Registriert seit
    01.07.2018
    Beiträge
    295

    AW: Vorstellungsgespräche, Arbeitgeber lügen, dass sich die Balken biegen!

    Zitat Zitat von Gedankentiefe Beitrag anzeigen
    Interna ist der korrekte Plural.
    Da bin ich auch drüber gestolpert. Das sollte man schon wissen als hoch qualifizierte Assistentin...


  5. Registriert seit
    02.07.2018
    Beiträge
    277

    AW: Vorstellungsgespräche, Arbeitgeber lügen, dass sich die Balken biegen!

    Wieso schließt Ihr eigentlich alle so völlig aus, dass die sich doch noch melden? Dass aus "ganz bestimmt bis Freitag" schnell auch mal mehrere Wochen wurden, hat wohl jeder Bewerber schon mal erlebt.


  6. Registriert seit
    01.07.2018
    Beiträge
    295

    AW: Vorstellungsgespräche, Arbeitgeber lügen, dass sich die Balken biegen!

    Zitat Zitat von astronaut Beitrag anzeigen
    Wieso schließt Ihr eigentlich alle so völlig aus, dass die sich doch noch melden?
    Jetzt ist es zu spät, das auszuprobieren. Die TE hat selbst abgesagt.


  7. Registriert seit
    01.07.2018
    Beiträge
    295

    AW: Vorstellungsgespräche, Arbeitgeber lügen, dass sich die Balken biegen!

    doppelt


  8. Registriert seit
    18.08.2017
    Beiträge
    193

    AW: Vorstellungsgespräche, Arbeitgeber lügen, dass sich die Balken biegen!

    Zitat Zitat von Gedankentiefe Beitrag anzeigen
    PS.

    Da das hier jetzt einige Male vorkam - es heißt "Interna".
    (Nicht "Internas".)

    Kommt aus dem Lateinischen und der Singular ist Internum, Interna ist der korrekte Plural.
    Ist dieselbe Deklination wie Praktikum/Praktika.
    Danke. Das tut echt weh, sowas zu lesen....


    Zum Thema: ich würde es abhaken und ab zum nächsten Gespräch.

    Dass dich hier jemand aushorchen wollte, glaube ich auch nicht. Selbst- und Fremdwahrnehmung fällt oft sehr weit auseinander....

  9. Avatar von Gedankentiefe
    Registriert seit
    21.11.2013
    Beiträge
    1.254

    AW: Vorstellungsgespräche, Arbeitgeber lügen, dass sich die Balken biegen!

    Zitat Zitat von Bergamaskerhund Beitrag anzeigen
    Hm, vielleicht kam nach ihr noch eine, die besser passte.
    Das kann man dann aber auch so kommunizieren!

    Da gibt es doch genug verbindliche Floskeln, die keinem wehtun und die Sachlage eindeutig klären & final abschließen.

    Aber erst jemanden die Einstellung im Unternehmen sozusagen "vor die Nase halten" und dann den Bewerber ohne jegliche Info in der Luft hängen lassen, ist schlichtweg ganz schlechter Stil.


  10. Registriert seit
    01.07.2018
    Beiträge
    295

    AW: Vorstellungsgespräche, Arbeitgeber lügen, dass sich die Balken biegen!

    Zitat Zitat von Gedankentiefe Beitrag anzeigen
    Aber erst jemanden die Einstellung im Unternehmen sozusagen "vor die Nase halten" und dann den Bewerber ohne jegliche Info in der Luft hängen lassen, ist schlichtweg ganz schlechter Stil.
    Von "in der Luft hängen lassen" würde ich erst sprechen, wenn nach einer Woche nach dem Gespräch nichts mehr käme. Hier ist mir der zeitliche Ablauf unklar.

+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •